Thomas Thiemeyer - Die Gejagten

  • Buchdetails

    Titel: World Runner: Die Gejagten


    Band 2 der

    Verlag: Arena

    Bindung: Gebundene Ausgabe

    Seitenzahl: 464

    ISBN: 9783401605074

    Termin: Neuerscheinung Oktober 2020

  • Bewertung

    4.5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen

  • Inhaltsangabe zu "World Runner: Die Gejagten"

    Das actiongeladene Finale der „WorldRunner“-Dilogie von Bestsellerautor Thomas Thiemeyer Der Vorentscheid ist beendet, die qualifizierten Runner stehen fest, jetzt startet ihr Wettlauf um die Welt. Die GlobalGames-Worldchampionship ist das größte Medienevent des Jahrzehnts. Vor laufenden Kameras liefern sich die besten Teams der Erde einen Wettlauf um Schätze, Rätsel und Aufmerksamkeit. Der Preis ist groß, ihr Einsatz noch größer.  Das große Wettrennen geht weiter und die ganze Welt schaut zu Tim, der sich zusammen mit Annika und Malte für die zweite Runde qualifiziert hat, steht vor der größten Herausforderung seiner Runnerkarriere: Gemeinsam mit seinen Freunden und ihren Erzrivalen Jeremy, Darius und Vanessa müssen sie ein funktionierendes Team bilden. Wie überzeugend sie das tun, beurteilen Millionen von Zuschauern. Denn jeder Augenblick des Wettbewerbs wird vom Medienkonzern GlobalGames live übertragen. Wer gewinnt, darüber entscheidet längst nicht mehr ihr Können. Und ob die Challenge, den Preis wert ist, steht in den Sternen. Mediale Selbstinszenierung im internationalen Wettbewerb: Sechs Jugendliche kämpfen gegen die Kräfte unserer Zeit Lies die ganze Dilogie: World Runner. Die Jäger World Runner. Die Gejagten
    Weiterlesen
  • Bestellen

  • Aktion

Anzeige

  • Ein Reihenabschluss, der sich wie ein Blockbuster liest



    Klappentext


    „Der Vorentscheid ist beendet, die qualifizierten Runner stehen fest, jetzt startet ihr Wettlauf um die Welt. Die GlobalGames-Worldchampionship ist das größte Medienevent des Jahrzehnts. Vor laufenden Kameras liefern sich die besten Teams der Erde einen Wettlauf um Schätze, Rätsel und Aufmerksamkeit. Der Preis ist groß, ihr Einsatz noch größer.



    Das große Wettrennen geht weiter und die ganze Welt schaut zu



    Tim, der sich zusammen mit Annika und Malte für die zweite Runde qualifiziert hat, steht vor der größten Herausforderung seiner Runnerkarriere: Gemeinsam mit seinen Freunden und ihren Erzrivalen Jeremy, Darius und Vanessa müssen sie ein funktionierendes Team bilden. Wie überzeugend sie das tun, beurteilen Millionen von Zuschauern. Denn jeder Augenblick des Wettbewerbs wird vom Medienkonzern GlobalGames live übertragen. Wer gewinnt, darüber entscheidet längst nicht mehr ihr Können. Und ob die Challenge, den Preis wert ist, steht in den Sternen.“



    Gestaltung


    Das Cover dieses zweiten Bandes finde ich besser als das des Ersten, denn hier gibt es viel mehr in der dargestellten Szene zu entdecken. Der große Felsen und die Jugendlichen, die darauf klettern, vermitteln einen tollen ersten Eindruck von der Handlung des Buches. Auch der Hintergrund ist detailliert und verleiht dem Covermotiv eine gewisse Tiefe. Ich finde es besonders ansprechend, dass der Hintergrund von den Farben her viel heller ist, denn so wird die vordergründige Szene betont und der Blick darauf gelenkt.




    Meine Meinung


    Nach dem spannenden ersten Teil, war ich neugierig wie die Geschichte in „World Runner – Die Gejagten“ ein Ende finden würde. Ich finde es zudem klasse, dass es sich hierbei um eine Dilogie handelt und man somit nicht ewig warten muss, bis man eine Geschichte abschließen kann. In diesem Finalband muss die Gruppe um Tim sich mit ihren Erzrivalen zusammentun, um im Finale des Runner-Champoinship bestehen zu können. Dabei wird alles live übertragen und das Können der Runner ist längst nicht mehr entscheidend für einen Sieg. Doch ist der Preis es überhaupt wert, so viel dafür zu geben?



    So leicht es zunächst klingen mag, einen Wettkampf zu gewinnen, wenn man gut ist, so zeigt dieser zweite Band doch, wie schwer es auch sein kann, denn die Veranstalter des Word Runner Wettbewerbs haben ihre Finger im Spiel. Durch fiese Erpressungen und andere Machtspielchen demonstrieren sie ihre Position und ihre Machtstellung gegenüber den Runnern. Als wäre dies nicht schon schwierig genug, muss sich das Team um Tim auch neu zusammenfinden.



    Diese gruppendynamischen Prozesse fand ich sehr spannend und interessant, denn durch die Verbindung zweier rivalisierender Teams liegt schon eine Grundspannung in der Figurenkonstellation. Standen sich die Charaktere im ersten Band noch gegenüber, müssen sie nun zusammenarbeiten. Ich war gespannt, ob ihnen dies überhaupt gelingen würde. Dabei lernte ich auch die Figuren noch intensiver kennen und war beeindruckt angesichts ihrer Weiterentwicklung im Vergleich zum ersten Band.



    Die Handlung hat mir auch sehr gut gefallen, denn es wurde richtig rasant. Die Figuren rasen von einem Rätsel und einem Ort zum nächsten. Als Leser fühlte ich mich dabei wie ein Zuschauer bei einem actiongelandenen Blockbuster, der von Sekunde eins an eine Verfolgungsjagd ohnegleichen zeigt. Die Rätsel sind wieder super spannend, gleichzeitig gibt es auch eine Fülle an brenzligen Gefahren, die mich atemlos an der Geschichte kleben ließen.



    Fazit


    Mit „World Runner – Die Gejagten“ hat Thomas Thiemeyer seine Word Runner Dilogie zu einem runden und atemlosen Abschluss geführt. Die Handlung war rasand und sehr schnelllebig erzählt, was ich richtig gerne mochte. Es fühlte sich an, als würde ich einen Action-Blockbuster schauen, der mich vor lauter Gefahren, Explosionen und Rasanz sprachlos zurücklässt. Auch die Charaktere konnten mich überzeugen, da sie sich im Vergleich zu Band eins weiterentwickelt haben und da vor allem auch das Beziehungsgeflecht für große Spannung gesorgt hat.


    5 von 5 Sternen!



    Reihen-Infos


    1. World Runner – Die Jäger


    2. World Runner – Die Gejagten

Anzeige