Eva Dignös & Katja Schnitzler - Das Faultier bewegt sich wie Opa

  • Kurzmeinung

    Gudrun67
    gute Ideen, die liebenswert umgesetzt wurden

Anzeige

  • Inhalt: Zitat amazon.de:

    "Witzig, weise und oft nur allzu wahr sind die Kindersprüche, die Leserinnen und Leser der Süddeutschen Zeitung gesammelt haben. Die SZ-Autorinnen Eva Dignös und Katja Schnitzler haben für dieses Buch die schönsten Zitate ausgewählt - und mit Experten darüber gesprochen, wie Kinder ihre Welt wahrnehmen, weshalb Fantasiefreunde so wichtig sind und wie man als Erwachsener Kinderfragen beantwortet, wenn man selbst nicht mehr weiter weiß … Ein Buch für jeden, der Kinder hat, bekommt oder kennt. Das ideale Geschenk für junge Eltern und Großeltern."



    Also, das Cover hat es mir gleich angetan. Die Farben sind schon sehr auffällig und die Illustration setzt dem Ganzen noch "die Krone auf". Alles passt hervorragend zum Titel und zum Inhalt.
    Der Schreibstil ist super liebenswert. Da spürt man, dass die Autorinnen Spaß an der Umsetzung hatten. Die gesammelten Kindersprüche werden mit gelungenen Texten aufgehübscht und zueinander passend zusammengeführt.
    Die Unterteilungen machen alles noch recht übersichtlich und die "Extras" geben einen zusätzlichen Mehrwert.
    So können sich Leser*innen ein gutes Bild der Situationen machen und bei vielen Szenen schmunzeln oder auch lauthals lachen. Ja, die lieben Kleinen haben schon so einiges drauf und machen vor keiner Situation oder auch keinem Alter Halt und das ist auch gut so.



    Mein Fazit: gute Ideen, die liebenswert umgesetzt wurden


  • Kindermund tut Wahrheit kund


    Diese im März 2021 bei Ullstein erschienene Sammlung drolliger Kindersprüche ist ein Garant für gute Laune und herzhaftes Lachmuskel-Training.


    Die Sprüchesammlung ist in 15 amüsant-interessante Themenbereiche unterteilt, die neben den gnadenlos ehrlichen Weisheiten der lieben Kleinen stets auch eine Einleitung und kurze Zwischentexte der Autorinnen enthalten, welche die betreffende Aussage in den entsprechenden Kontext setzen. Meine Lieblingsrubrik war übrigens "Komplimente, die weh tun": Kinder beobachten ihr Umfeld sehr genau – und ehe man sich’s versieht, werden Theorien über die eigene Vergänglichkeit angestellt (immerhin ist man erwachsen, also 'uralt') und Vergleiche gezogen, die einem die (Lach-)Tränen in die Augen treiben können. Im Dialog mit Kindern kann man es sich eben nicht aussuchen, "ob man eine oft unbequeme, manchmal am Selbstbild kratzende Wahrheit gerade hören möchte. Oder verkraftet." Aber welche Mama freut sich denn nicht über die wichtige Information, welcher ihrer Oberarme mehr schwabbelt? Und wer kann sich schon ernsthaft grämen über ein aufrichtiges Kompliment zum 'kuscheligen Schwabbelbauch'?!


    Zahlreiche Kapitel sind zudem gespickt mit kleinen Extras - wie Interviews zum Thema Geschwisterstreit oder allgemeinen Tipps zum Familienleben (Haustierhaltung, Umgang mit kleinen Wutmonstern, Aufräum-Taktiken, Taschengeld-Ratgeber, etc.).


    Eva Dignös und Katja Schnitzler haben hier aus den Einsendungen der Leser/innen der Süddeutschen Zeitung ein wunderbares Werk gezaubert, das mich herrlich unterhalten hat. Auch im Hinblick auf die Covergestaltung passte für mich alles, vom witzigen Buchtitel bis hin zur lustigen Abbildung in knalligen Farben. Zugegeben, bei einigen Sprüchen, insbesondere zu politischen Persönlichkeiten oder Entwicklungen, habe ich mich kurz gefragt, ob diese tatsächlich von den Kindern oder vielmehr von ihren Eltern stammten; manches wirkte ein wenig sehr gewollt, um nicht zu sagen 'aufgesetzt', dies waren allerdings Ausnahmen.


    Fazit: Ein kurzweiliges Gute-Laune-Werk und sicherlich ein tolles Geschenk für werdende Eltern.

  • Das Faultier bewegt sich wie Opa - Eva Dignös, Katja Schnitzler


    So lustig!


    Ich liebe Bücher, in denen Kinder zu Wort kommen und auf ihre ehrliche, ganz unverstellte Art uns Erwachsene zum Lachen bringen. So auch in diesem Buch. Es ist wirklich unglaublich auf welch lustige Ideen die Kleinen kommen und zu welcher Situationskomik sie imstande sind - da wird ein Pups zum "Popohatschi" und das Klo zur "Klolette".

    Die Kapitel sind thematisch untergliedert - so geht es mal um Mamas und Papas, mal um den Gang aufs Töpfchen oder im Kapitel rund ums Essen und Trinken gerne mal um den leckeren "Mammelacchiato". Ich habe oft herzlich gelacht und mir einige Sprüche mehrmals durchgelesen - da können sich einige Komiker eine Scheibe abschneiden.

    Angereichert werden die Kapitel immer wieder durch spannende Erkenntnisse der beiden Autorinnen, Studien-Insights und pädagogische Tipps. Und dann kommt auch gleich der nächste Lach-Flash.

    Das ist ein Buch, das ich definitiv nicht zum letzten Mal durchgeblättert habe, das nehme ich mir sicher immer mal wieder her.

  • Dieses Buch hat bei mir eher gemischte Gefühle hinterlassen. Einerseits finde ich die Idee Kinderzitate zu sammeln und zu veröffentlich richtig klasse. Denn wie wir alle wissen: Kindermund tut Wahrheit kund. Andererseits hat mir die Umsetzung nicht wirklich komplett gefallen und ich habe mich durch die permanenten Einschübe der beiden Autorinnen und der Expert_innen im Lesefluss dann doch deutlich gestört gewesen. Es hätte sich stimmiger angefühlt, wenn die Kinderzitate für sich gestanden hätten und meinetwegen auch nach Themen sortiert zusammengefasst worden wären. Eine kurze Einleitung von den Autorinnen in einen Absatz hätte pro Themengebiet gereicht, so wie es hier umgesetzt wurde wirkt es aber eher so, als ob die Kindersätze nur benutzt werden, damit die Autorinnen selbst zu Wort kommen können. Hier wäre weniger auf jeden Fall mehr gewesen und vielleicht nimmt sich der Verlag bei einem eventuellen zweiten Band diese Anmerkung ja zu Herzen. Dann würde aus gut gemeint auch gut gemacht.

  • Lustiges und Heiteres aus dem Alltag mit Kindern


    Ich finde Kindersprüche einfach herrlich witzig und lustig und lese daher gerne auf Blogs oder im Netz welche. Daher war ich sehr gespannt auf dieses Buch mit "gesammelten" Kindersprüchen.


    Die Sprüche sind wirklich gut und sehr schön ausgewählt.


    Jedoch hat mich vieles zwischendurch gestört. Natürlich muss man einem Buch irgendwo eine Struktur geben, jedoch fand ich die Texte zwischen den Sprüchen langatmig und langweilig und sie haben mir etwas den Lesegenuss genommen.


    Auch das zwischendurch Erziehungstipps gegeben werden, hat nicht so wirklich gut gepasst. Das ist bei einem Buch was eigentlich nur um lustige Kindersprüche gehen soll, einfach nicht gut aufgehoben.


    Also eine wirkliche Leseempfung gibt es deswegen von mir nicht. Die Sprüche sind wirklich lustig, aber man hätte deutlich mehr draus machen können und das ganze ansprechender aufbereiten können.

Anzeige