Nick Wilder, Björn Sülter - Hallo Herr Kaiser! Das Leben ist wilder als man denkt

Anzeige

  • Zum Inhalt:

    Der Sohn eines Landwirtes von der Insel Fehmarn kann bereits auf ein turbulentes Leben zurückblicken: Diplom-Holzwirt, Surfweltmeister, Surfshopbesitzer in Florida und Dänemark, Darsteller in Roland Emmerichs Stargate, vierzehn Jahre als Werbefigur Herr Kaiser, zehn Jahre Doc Sander auf dem Traumschiff und viele weitere Rollen in Deutschland, Dänemark und den USA stehen in seiner umfangreichen Vita. Was jedoch nur Wenige wissen: Sein Leben war noch viel wilder, als man denkt! (Quelle: ifubshop.com)


    Das Cover:

    Ich finde das Cover angenehm und ansprechend, schon allein durch das charmante Lächeln, welches Nick einem entgegenbringt.

    Mein Fazit:

    Ich werde mich nicht großartig zum Inhalt äußern, denn schließlich soll das Buch ja von euch gelesen werden. Was den Reiz für mich ausgemacht hat? Nun…ich war neugierig, wie der Mensch hinter dem Schauspieler tickt, was mir persönlich immer wichtig ist.

    Man trifft im Leben immer wieder auf Menschen, die sehr oberflächlich sind und sagen, das sind Schauspieler, die kriegen schließlich Geld dafür, dass wir dann im Kino oder im TV unser Vergnügen haben. Ja, natürlich bekommen die Leute Geld dafür, schließlich ist das ein Beruf, wäre ja schlimm, wenn der unbezahlt wäre. Wenn das alles so einfach wäre, wären wir alle Schauspieler und würden damit unser Geld verdienen. Aber es ist ein Knochenjob. (Ich habe das Glück für zwei Schauspieler ehrenamtlich zu arbeiten, und kann nur sagen, dass ich sehr viel Respekt davor habe.)

    Dies ist einer der Punkte, den Nick in seinem Buch wirklich sehr gut beschreibt und erklärt. Dieser Einblick in den Beruf ist mehr als interessant und zeigt auf, wie schwer und hart das sein kann. Natürlich gehört am Ende oftmals auch eine gewisse Portion Glück dazu, um etwas zu erreichen.

    Aber bevor er bis dahin gelangt, nimmt er uns mit auf eine richtige Abenteuerreise. Nick ist ein Allrounder, ich glaube das beschreibt ihn ganz gut, ein wahrer Überlebenskünstler. Er hat Höhen und Tiefen durchlebt, die dem einen oder anderen sicher auch nicht unbekannt sind. Sei es die schulische Laufbahn, oder auch das Studium. Als kleiner Junge von der Insel Fehmarn, hat er sich immer gewünscht in die Welt hinauszugehen, seine Freiheit zu genießen. Dafür musste er diverse Hürden überwinden, allen voran seinen Vater hat er immer versucht zu beweisen, was in ihm steckt. Die Anerkennung von seinen Eltern zu bekommen, das kennt sicher jeder von uns.

    Bevor uns Nick uns allen im TV als Herr Kaiser von der Hamburg Mannheimer über den Bildschirm flatterte, verging viel Zeit. Doch jeder kennt den Spruch sicher „Hallo Herr Kaiser!“, damit bin ich groß geworden. Bis dahin ist in seinem Leben aber so einiges passiert, er wurde unter anderem Surfweltmeister, und was liegt da näher als eine Surfschule zu eröffnen. Und da er sich mit einer nicht zufriedengegeben hat, hat er glatt eine zweite aus den Boden gestampft.

    Was er alles bei seinen Reisen und Abenteuern erlebt hat, solltet ihr unbedingt selbst lesen. Der Schreibstil ist sehr flüssig und locker. Er weiß, wie man den Leser einfängt, und es ist dabei vollkommen egal, wie alt man ist. Dieses Buch ist zeitlos und man muss weder den netten Herrn Kaiser kennen, oder die Folgen vom legendären Traumschiff verfolgen. Es kann jedoch passieren, dass ihr nach Beendigung dieses Buches genau damit anfangt. Denn Nick schreibt von einer besonderen Atmosphäre auf der MS Deutschland und der Amadea, die während der Dreharbeiten dort herrschte.

    Dieses Buch ist die Geschichte eines Mannes, der seine Träume verfolgt hat und dies nach wie vor tut. Eines Mannes, der dich auf eine emotionale Reise entführt. Man hat Passagen wo man den schmunzelnd den Kopf schüttelt oder laut lacht. Dann gibt es Textabschnitte die mich tief berührt haben und bei denen ich auch Tränen vergossen habe, und es gab Momente wo ich gebangt habe. Es geht um Freundschaften, Vertrauen und die große Liebe!

    Alles in allem eine absolute Lese- und somit Kaufempfehlung und von mir 5 Sterne!

  • Squirrel

    Hat den Titel des Themas von „Hallo Herr Kaiser! Das Leben ist Wilder als man denkt“ zu „Nick Wilder, Björn Sülter - Hallo Herr Kaiser! Das Leben ist wilder als man denkt“ geändert.

Anzeige