Alisha Rai - Wenn dein Blick mich trifft / Hate to Want You

  • Buchdetails

    Titel: Wenn dein Blick mich trifft: Forbidden H...


    Band 1 der

    Verlag: Bastei-Lübbe

    Bindung: E-Book

    Seitenzahl: 320

    ISBN: 9783751703987

    Termin: Neuerscheinung Februar 2021

  • Bewertung

    4 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen

  • Inhaltsangabe zu "Wenn dein Blick mich trifft: Forbidden H..."

    Einmal im Jahr treffen sich Nicholas Chandler und Olivia Kane irgendwo auf der Welt für eine einzige leidenschaftliche Nacht - aber nicht für mehr. So lautet ihr unausgesprochenes Arrangement, denn nach einem schrecklichen Unfall sind die Familien Chandler und Kane verfeindet. Bis Olivia eines Tages nicht auftaucht und Nicholas sich fragen muss, ob seine Gefühle für sie nicht doch viel größer sind, als er dachte ...
    Weiterlesen
  • Bestellen

  • Aktion

Anzeige

  • Kurzbeschreibung:


    Einmal im Jahr treffen sich Nicholas Chandler und Olivia Kane irgendwo auf der Welt für eine einzige leidenschaftliche Nacht - aber nicht für mehr. So lautet ihr unausgesprochenes Arrangement, denn nach einem schrecklichen Unfall sind die Familien Chandler und Kane verfeindet. Bis Olivia eines Tages nicht auftaucht und Nicholas sich fragen muss, ob seine Gefühle für sie nicht doch viel größer sind, als er dachte ...

    („Quelle: Amazon.de“)


    Aufbau des Buches

    Das Buch ist in 22 Kapitel unterteilt. Wir lesen die Kapitel abwechselnd aus Nicholas und Livvy´s Sicht auf 320 Seiten als E-Book oder Broschur.


    Gestaltung

    Das Cover ist fast durchgängig schwarz gehalten, nur in der Mitte befinden sich Feder in braun bzw. -goldtönen. Sehr einfach und doch so stilvoll. Ich bin gleich vom Buch angezogen worden.


    Autorin

    Alisha Rai ist eine erfolgreiche Autorin von Liebesromanen. Ihre Bücher standen auf den Bestenlisten der Washington Post, Entertainment Weekly, New York Public Library, Amazon, Kirkus, "O" the Oprah Magazine und dem Cosmopolitan Magazine. Eine beeindruckende Liste, die noch länger sein könnte, doch das würde den Rahmen sprengen. Wer mehr wissen will, schaut nach auf http://www.alisharai.com („Quelle: Ebook“)


    Inhalt:

    Nicholas Chandler und Olivia Kane treffen sich für eine Nacht im Jahr, für eine leidenschaftliche Nacht, nicht für mehr. Als Livvy sich aber im 10. Jahr nicht meldet, bricht die Ordnung, die Nicholas sich aufgebaut hat, in sich zusammen. Wer mehr wissen möchte, der sollte das Buch lesen. :)


    Fazit:

    Obwohl die Inhaltsangabe zum Buch nicht viel hergibt, war ich doch gespannt auf die Geschichte. Als Hauptprotagonisten haben wir Nicholas Chandler und Olivia (Livvy) Kane. Beide sind nach außen hin stark und selbstbewusst, aber im inneren sind beide sehr verletzliche Menschen mit unterschiedlichen Problemen. Sie haben eine wirkliche ereignisreiche Vergangenheit hinter sich, die nach und nach für den Leser ersichtlich wird. Es ist wahrlich eine sehr emotionale Reise die wir mit unseren Protagonisten erleben. Die Autorin hat eine tolle Mischung aus Familienfehde, Rache, Wut, Freundschaft und Liebe erschaffen, die seines gleichen sucht. Man könnte diese Geschichte vielleicht mit „Romeo und Julia“ vergleichen, aber das würde beiden Geschichten nicht gerecht werden, da die Autorin hier etwas ganz eigenes geschaffen hat. Der Schreibstil war mir anfangs etwas zu holprig, was sich aber mit der fortschreitenden Lesezeit gelegt hat. Dieses Buch ist eine absolute Leseempfehlung von mir. Sehr großartige Geschichte, tolle, authentische Charaktere und ganz viele Gefühle. Auf der Gefühls-Skala von gut bis schlecht, ist wirklich alles dabei. Lasst euch einfach in diese tolle Story fallen und erlebt, was Nicholas und Olivia erleben bzw. erlebt haben und macht euch selbst ein Bild. Das Buch bekommt von mir tolle 4 :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:


    Es handelt sich hierbei um den ersten Band einer Trilogie.


    Das Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag über netgalley.de zur Verfügung gestellt. Danke an dieser Stelle an Bastei Lübbe AG.





    Sich das Lesen zur Gewohnheit machen heißt, sich einen Ort zu schaffen, in den man sich vor fast allem Elend des Lebens zurückziehen kann.
    W. Somerset Maugham


  • Squirrel

    Hat den Titel des Themas von „Alisha Rai - Wenn dein Blick mich trifft“ zu „Alisha Rai - Wenn dein Blick mich trifft / Hate to Want You“ geändert.
  • Zerrissenheit, Loyalität und ein kleiner Funken Hoffnung


    Nicholas und Olivia kennen sich seit ihrer Kindheit. Seit mehreren Jahren treffen sie sich jedoch nur einmal im Jahr - an Olivias Geburtstag und verbringen die Nacht leidenschaftlich miteinander. An allen anderen Tagen herrscht kein Kontakt. Die Familien sind verfeindet und meiden sich. Als Olivia wieder im Heimatort auftaucht und vorhat länger zu bleiben, trifft sie unweigerlich erneut auf Nicholas...


    Das New Adult Genre boomt, jedoch habe ich nach vielen Jahren als Vielleserin schon sehr viele Wiederholungen lesen müssen. Demnach bin ich den Geschichten gegenüber oftmals eher skeptisch gegenüber, Alisha Rai hat mich aber positiv überrascht.Verfeindete Familien kennt jeder wohl schon alleine durch Romeo und Julia, doch hier geht es nicht um eine junge, frische Liebe sondern um jahrelangen Schmerz und empfundener Zurückweisung. Für mich war die Zerrissenheit der Hauptcharaktere nachvollziehbar und demnach auch ihr unsicheres umeinander her schleichen. Ich fand es gut, dass nicht nur körperliche Anziehung die ganze Geschichte ausmachte, sondern eben eine jahrelange "Beziehung", die eben keine Liebesbeziehung ist.Die Charaktere sahen sich jahrelang nur an einem Tag im Jahr und wissen demnach kaum etwas vom Leben des anderen. Trotzdem ist ganz eindeutig eine gewisse Verbindung da, die nicht nur ein reines Überbleibsel aus der Kindheit ist.

    Auch die Figuren an sich fand ich interessant, insbesondere Olivia. Olivia ist nicht die 0815 Sexbombe und auch nicht das graue Mäuschen. Als Tattookünstlerin mit asiatischen Wurzeln stellte sie für mich eine spannende neue Figur im New Adult Genre dar. Sie ist eigenständig und auch selbstbewusst, versucht trotzdem die wenigen Überbleibsel an Beziehung zu ihrer gebrochenen Familie zu kitten und wieder aufzubauen. Für mich stellt sie die perfekte Mischung aus emanzipierter Frau dar und gleichzeitig eben doch einer emotionsvollen Frau. Ich fühlte mich ihr persönlich sehr zugewandt und konnte gut mit ihr mitfühlen.Nicholas Leben ist etwas weniger spannend. Er tritt sehr für seine Familie ein und ist der typische Workaholic. Das Familienunternehmen geht über alles.


    Die Erzählperspektive wechselt zwischen beiden Hauptcharakteren. Trotzdem kann man gut folgen und wird nicht unnötig von der Autorin verwirrt. Es hilft sogar sehr die Gefühlsebenen beider nachvollziehen zu können.Auch die expliziten Szenen rutschen nicht ins Geschmacklose ab und sind für mein Empfinden in genau richtigem Maß in die Geschichte eingefügt.


    Etwa zur Mitte der Geschichte hin gibt es leider ein paar Längen und die Seiten ziehen sich etwas, jedoch wird das Tempo und auch die Spannung zum Ende hin wieder angezogen.


    Für mich stellte die Story wieder einmal einen Lichtblick im Einheitswust des New Adult Genres dar! Zuneigung, Loyalität, Hass, Selbstaufgabe und Zerrissenheit spielen eine große Rolle und machten das Buch für mich zu einem positiven Leseerlebnis!

Anzeige