Walter G. Pfaus - Bastians kaltblütiger Plan

Anzeige

  • 🌟Bastians kaltblütiger Plan von Walter G.Pfaus und dem Uksak E-Books-Verlag🌟


    Wilhelm Bastian ist ein überaus ehrgeiziger junger Mann. Für den Aufstieg auf der Karriereleiter tut er alles. Schließlich lässt er sich sogar dazu überreden, die unansehnliche und nicht gerade kluge aber einzige Tochter des Firmeninhabers zu heiraten, um neben seinem Schwiegervater gleichberechtigter Teilhaber zu werden. Von Anfang an ist seine Zuneigung ihr gegenüber nur gespielt – er kann sie nicht ausstehen. Mit der Zeit fängt er sogar an, sie zu hassen. Eine Scheidung kommt für ihn jedoch überhaupt nicht infrage, weil er damit seine Stellung in der Firma verlieren würde. Als er eines Tages von seinem Schwiegervater in aller Öffentlichkeit verlacht wird, steigert sich sein Hass seiner Frau Luise gegenüber ins unermessliche. Plötzlich steht sein Entschluss fest und es gibt kein Zurück mehr: Luise muss sterben …


    Es dauerte nicht lange, und sein folgenreicher, kaltblütiger Plan, dies in die Tat umzusetzen, steht fest. Aber er macht seine Rechnung ohne einen ihm bekannten Widersacher, mit dem am Ende alles ganz anders kommt …


    Darf ich euch einen wahnsinnig tollen Krimi mit äusserst humorvollen Abschnitten empfehlen?

    Ein Krimi, wo die Gedankenwelt eines extrem selbstverliebten und äusserst gestörten Narzissten erzählt wird. Dessen Plan es ist, seine gehasste Ehefrau umzubringen, damit er noch mehr von der Firma seines Schwiegervaters hat. Warum? Weil diese gestörte Seele den Hals nicht voll genug bekommt.

    Dann ist "Bastians kaltblütiger Plan" von Walter G. Pfaus genau die richtige Lektüre.

    Ein Narzisst, der sich mit seinen Mordabsichten ziemlich sicher ist und denkt, er wäre allen Menschen auf der Welt überlegen.

    Wilhelm Bastian, auch Willi genannt, ist in seinem Inneren so böse und manipulativ bis zum geht nicht mehr. Er lacht dir freundlich ins Gesicht, um dabei deinen Tod zu planen. Und das alles nur zu seinem Vorteil. Ein Narzisst, wie es im Buche steht.


    Der Schreibstil des Autors gefällt mir sehr gut.

    Schön flüssig, leicht zu verstehen und authentisch. Da der Krimi in der Ich-Form von Willi geschrieben ist, erlebt man diesen Psychopathen sehr real und hautnah. Der Charakter ist dem Autor sehr gut gelungen, unsympathisch und kaltblütig durch und durch. Dies macht den Krimi so extrem spannend.

    Willi Sebastian Wilhelm zieht unschuldige Menschen, die er vorher sehr gut manipuliert, mit in seine Pläne ein, die er am Ende natürlich auf seine eklige Art und Weise fallen lässt.

    Ein Mensch, der von Anfang an vorhat, seine Versprechen nicht einzuhalten. Alleine wie er schon über seine Ehefrau Luise, die er im Inneren hasst spricht, ist sehr ekelhaft. Er schleimt sich bei seinem Schwiegervater Hans-Georg Grashofer ein, damit er weiter an sein Ziel kommt und die Karriereleiter weiter hochklettern kann. Er spielt allen nur sein freundliches Wesen vor, nur wenige wissen von seinem wahren Charakter. Um endlich an sein Ziel zu kommen gibt ihm sein Schwiegervater den letzten Grund, um beide umzubringen, da er wegen einem Ehevertrag sich nicht einfach von Luise scheiden lassen kann.


    Von Anfang bis Ende ein spannender und humorvoller Krimi, der fünf Sterne verdient hat. Auch das Ende ist sehr gut gelungen, schön überraschend.

    🌟🌟🌟🌟🌟

  • Squirrel

    Hat den Titel des Themas von „Walter G.Pfaus - Bastians kaltblütiger Plan“ zu „Walter G. Pfaus - Bastians kaltblütiger Plan“ geändert.

Anzeige