Nastja Holtfreter - Unterm Moos ist viel los!

Anzeige

  • Dieses Buch ist ideal geeignet um Kindern ab 24 Monaten zu erklären, was unter der Erde alles los ist, denn nur weil man nichts sieht, heißt es noch lange nicht, dass nichts dort ist.


    Im Gegenteil: dort leben zahlreiche Tierarten. Das Buch geht u.a. auf Dachse, Füchse, Maulwürfe, Kaninchen, Feldhamster und Regenwürmer ein. Zu jeder Art gibt es einen kleinen informativen Text, so dass erstes Sachwissen vermittelt wird. Die Zeichnungen geben dieses zum Teil wieder, so werden z.B. Vorratskammer, Toilette oder Schlafräume gezeigt. Alles ist aber sehr an Menschen angepasst, denn Betten, Esstisch oder Herd wird man wohl nicht unter der Erde finden.


    Trotzdem sind die Zeichnungen niedlich (Nastja Holtfreter hat schon einige Bücher illustriert, die in unserem Kinderbücherregal stehen) und durch vertraute Bilder können Kinder sich das Leben unter der Erde viel besser vorstellen.


    Fazit: Mir gefällt es sehr, dass dieses Buch spielerisch lehrreich ist und es macht Spaß zusammen mit dem Kind den Lebensraum etlicher Tiere zu entdecken, den man mit bloßem Auge sonst nicht sieht. Ein spannender Ausflug unter der Erdoberfläche.


    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

Anzeige