Svarlen Edhor - Nach der Party kommt der Kater

Anzeige

  • Wurschtel der Kater von Jürgen und Hilde geht es bestens . Sein Fell wird zwar durch das reichliche Futter immer schwerer aber das Leben ist schön ... bis er auf dem Dachboden Mäuse entdeckt die dort eine Stadt aufbauen wollen . Er freundet sich mit ihnen an ...


    Der Schreib - und Erzählstil ist so wie er in einer Geschichte sein soll : Bildhaft , flüssig und sehr leicht zu lesen . Für mich hatte der Schreibstil das gewisse etwas . Die Protagonisten sind liebenswürdig , besonders Wurschtel ist entzückend . Die Spannung tritt hier in den Hintergrund und an seiner Stelle kommt der Humor zum Vorschein .


    Fazit : Ich habe mich sofort in

    Wurschtel verliebt . Ich bin lächelnd , schmunzelnd und lachend durch die Geschichte gekommen . Was der Kater mit seinen Frauchen und Herrchen erlebt ist einfach zu komisch . Und dann sind ja noch die Mäuse die ihn ganz schön auf Trapp halten . Aufgelockert wird das ganze mit Illustrationen zu diesem Buch . Für mich ist diese Geschichte fast schon ein Märchenbuch für Erwachsene .

    Auch ich konnte mich der Story nicht entziehen , ich las sie in fast einem Rutsch durch . Dieses bezaubernde Buch ist nicht nur etwas für Katzenfans . Es gibt für dieses Highlight eine klare Leseempfehlung von mir .

    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

Anzeige