Spiele-Comic: Sherlock Holmes - an der Seite von Mycroft

Anzeige

  • Inhalt: In diesem Rätsel-Comic wird der Leser dreimal selbst zum Detektiv. In der Rolle von Sherlock oder Mycroft Holmes besichtigt man den Tatort, sammelt Hinweise, befragt Verdächtige und entlarvt am Ende (hoffentlich) den Täter. Aber aufgepasst! Mancher Hinweis ist gut versteckt und es gibt auch einige knifflige Rätsel zu lösen.


    Eindruck: Mir hat es sehr gefallen selbst in die Rolle eines Detektivs zu schlüpfen. Zu Beginn jeden Falles muss man sich als Leser entscheiden, ob man als Sherlock oder Mycroft den Fall untersuchen will. Jeder von ihnen hat andere "besondere Fähigkeiten". Wählt man Sherlock, erhält man Lösungshinweise für die gestellten Rätsel. Wählt man Mycroft, kann man Verdächtige, die die Aussage verweigern, zu einer Antwort zwingen. (Und diese Verdächtigen sind größtenteils ganz schön störrisch, wenn man die falschen Fragen stellt...)


    Ich finde die Idee spannend, dass ich mich an einem Tatort selbstständig "bewegen" kann. Das heißt, wenn ich in einem Zimmer stehe, sind viele Gegenstände und Menschen mit Zahlen versehen. Ich kann entscheiden, was oder wen ich mir genauer anschauen will und blättere dafür auf die jeweils angegebene Seitenzahl. Wegen dieses "Systems" sind nicht alle Hinweise auf den ersten Blick erkennbar. Manchmal muss man ziemlich genau hinschauen, um eine versteckte Zahl in einem Bild zu finden. Die Bilder sind sehr schön gemacht und passen zur Krimi-Atmosphäre.


    Zu bemängeln habe ich, dass ich durch das ständige hin und her Blättern auch unabsichtlich Bilder und Texte wahrgenommen habe, die für einen anderen Fall gedacht waren. Ich habe mich also unfreiwillig selbst gespoilert und das finde ich sehr schade. Besonders der Teil mit den Lösungen hätte besser "versteckt" werden können, damit der Leser erst die Lösungen sieht, wenn er oder sie wirklich fertig gerätselt hat.


    Ich empfehle diesen Comic allen, die sich für klüger als Sherlock Holmes halten oder zumindest ein Fan von ihm sind. Und allen, die genug von Kreuzworträtseln haben und mal was neues ausprobieren wollen. ;) Mich hat dieses Buch (... oder Spiel?) ein paar Abende lang gut unterhalten.

  • Bei mir wird oben neben dem Cover schon eine ISBN angezeigt...

    Genau dafür hat K.-G. Beck-Ewe gesorgt. :)

    wo genau muss ich das eintragen?

    Du musst nur in der Leiste unter dem Beitrag, den du schreibst, den Reiter "Buch" anklicken, dann öffnet sich ein Fensterchen, in das du die ISBN einträgst.

    Bücher sind auch Lebensmittel (Martin Walser)


    Wenn du einen Garten und eine Bibliothek hast, wird es dir an nichts fehlen. (Cicero)



  • Bei mir wird oben neben dem Cover schon eine ISBN angezeigt...

    Genau dafür hat K.-G. Beck-Ewe gesorgt. :)

    wo genau muss ich das eintragen?

    Du musst nur in der Leiste unter dem Beitrag, den du schreibst, den Reiter "Buch" anklicken, dann öffnet sich ein Fensterchen, in das du die ISBN einträgst.

    Achso! :D Danke, merkt man gar nicht, dass ich neu hier bin... :pale:

Anzeige