Wahl der besten Bücher im BücherTreff

Frank Miller et al - Batman Anthologie

  • Buchdetails

    Titel: Batman Anthologie


    Kurzgeschichte der

    Verlag: Panini Verlags GmbH

    Bindung: Gebundene Ausgabe

    Seitenzahl: 372

    ISBN: 9783957980670

    Termin: Oktober 2014

  • Bewertung

    4.5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen

  • Inhaltsangabe zu "Batman Anthologie"

    Der Dunkle Ritter ist längst zur Ikone der modernen Popkultur geworden. Diese hochwertige Anthologie gibt dem Leser einen über Batmans Entwicklung von den Anfängen in den 30er-Jahren bis heute. Mit ausgewählten Comic-Beiträgen namhafter Künstler und der Geschichte des Werdegangs einer Comic-Figur zum multimedialen Ereignis!
    Weiterlesen
  • Bestellen

  • Aktion

Anzeige

  • Batman Anthologie


    - diverse Künstler –


    Über -370- Seiten, stabiles Hardcover, satte Farben, dickes Papier, feste Bindung: allein die äußere Erscheinung ist schon imponierend. Als Spontankäufer habe ich mich von diesem Comic im Ziegelsteinformat (und –gewicht) so beeindrucken lassen, dass ich ihn beim Händler einfach nicht stehen lassen konnte. Ob sich ein „Comicnerd“ wohl auch so verhalten hätte? Was auf dem ersten Blick wie eine der unzähligen Kollektionen von Geschichten um den Mitternachtsdetektiv für Hardcorefans schien, stellte sich dann als eine weitaus interessantere Angelegenheit heraus.


    In dieser Anthologie geht es nicht darum, die wichtigsten und besten Storys von und mit dem dunklen Ritter in einem Buch zusammenzufassen, denn es ist mehr als eine reine Sammlung von Einzelgeschichten. Jeder der in der Inhaltsangabe unten aufgeführten Kurzgeschichten geht ein ein- bis dreiseitiger, illustrierter Sachartikel voraus. In diesen Artikeln werden neben Angaben zu den zeitgenössischen Künstlern vor allem wichtige und nachhaltige DC-Redaktionsentscheidungen, Neuausrichtungen der Figur und Modifikationen erläutert. Anhand von einer dem Artikel folgenden, abgeschlossenen Batman-Comicstory mit einem Umfang von sechs bis zwanzig Seiten werden diese neuen Entwicklungen exemplarisch dem interessierten Leser nähergebracht.


    Inhalt:


    1939 - Detektive Comics 27 Der Fall des Chemiesyndikats


    1939 - Detektive Comics 33 Die Entstehungsgeschichte


    1940 - Detektive Comics 38 Robin der Wunderknabe


    1944 - Detektive Comics 83 Unfälle nach Plan!


    1948 - Detektive Comics 49 Die Sensation des Jahrhunderts


    1955 - Detektive Comics 216 Batman von Morgen!


    1958 - World's Finest Comics 94 Die Entstehung des Superman-Batman-Teams


    1964 - Detektive Comics 327 Das Geheimnis der mysteriösen Maske!


    1967 - Detektive Comics 359 Das millionenschwere Debüt von Batgirl!


    1970 - Detektive Comics 395 Das Geheimnis der offenen Gräber


    1974 - Detektive Comics 442 Tod aus den Wolken


    1977 - Detektive Comics 474 Querschläger


    1980 - DC Special Series 21 Gesucht: Santa Klaus - tod oder lebendig!


    1987 - Detektive Comics 574 ...mein Anfang...und mein voraussichtliches Ende


    1991 - Detektive Comics 633 Identitätskrise


    1997 - Detektive Comics 711 Ritter der Nacht


    2001 - Detektive Comics 757 Atemnot


    2006 - Detektive Comics 821 Die schönen Leute


    2013 - Batman and Robin Annual 1 Der unmögliche Ritter


    2012 - Detektive Comics 0 Die letzte Lektion


    Wie aus der Inhaltsangabe ersichtlich, decken die Geschichten die gesamte Entwicklung des Dunklen Ritters von der ersten Idee eines neuen Superhelden im Jahr 1939 bis in die heutige Zeit, in der Batman zu einer multimedialen Ikone mutiert ist, ab. Wer nur spannende Batmanstories lesen will, ist hier also fehl am Platz und sollte besser auf Paninis Batman Collection von Neal Adams oder Aparo etc. zurückgreifen. Vor allem die Geschichten aus den 30er bis 50er Jahren kommen nach heutigen Maßstäben recht altbacken und naiv daher. In Anbetracht des zeitlichen Kontextes und der vorhergehenden Sachartikel sind diese dennoch aufschlussreich und auf gewisse Weise auch unterhaltsam. Alles in allem ist es also mehr als nur eine Zeitreise durch 70 Jahre bunter Superheldengeschichte, wie es von Panini angekündigt ist.


    Übrigens waren mir bis auf eine Geschichte alle Storys unbekannt. Einzig an „1970 - Detektive Comics 395: Das Geheimnis der offenen Gräber“ von Neal Adams, Dennis O´Neil und Dick Giordano, konnte ich mich ganz dunkel erinnern. Diese famose Story hatte ich schon einmal als Kind in einem der Batman-Superbände von Ehapa gelesen. Also ist der von Panini benutze Begriff „Zeitreise“ vielleicht doch nicht ganz falsch …


    Fazit: Ein Klotz von Buch für Kenner von Batman oder die, die es noch werden wollen.

    Das Amt des Dichters ist nicht das Zeigen der Wege, sondern vor allem das Wecken der Sehnsucht.



    H.H.

  • Batman Anthologie


    - diverse Künstler –

    Ist Frank Miller dann der Herausgeber, auch wenn er auf dem Cover als Autor erscheint?

    viele Grüße vom Squirrel


    :study: Ian McEwan - Maschinen wie ich

    :study: Helen E. Waite - Öffne mir das Tor zur Welt MLR

    :study: Neil MacGregor - Shakespeares ruhelose Welt


  • Ich habe den Namen so aus Amazon übernommen, da auf Büchertreff a immer ein Autor genannt werden soll.

    Das Amt des Dichters ist nicht das Zeigen der Wege, sondern vor allem das Wecken der Sehnsucht.



    H.H.

  • Ich habe den Namen so aus Amazon übernommen, da auf Büchertreff a immer ein Autor genannt werden soll.

    Das ist mir schon klar. Meine Frage zielt darauf: taucht er als Autor in der Anthologie auf, so kann man ein et.al. in die Titelzeile setzen. Ist keine der Geschichten von ihm, ist er wohl der Herausgeber, was wir mit einem (Hrsg.) kennzeichnen.

    Ist er also als Autor mit dabei?

    viele Grüße vom Squirrel


    :study: Ian McEwan - Maschinen wie ich

    :study: Helen E. Waite - Öffne mir das Tor zur Welt MLR

    :study: Neil MacGregor - Shakespeares ruhelose Welt


  • Frank Miller ist meines Wissens nicht der Herausgeber. Ein oder zwei Geschichten müssten mindestens von ihm sein ( Müsste ich ihm Zweifelsfall nachschauen ) Herausgeber ist der US. DC-Verlag, was Panini nur so übernommen hat.

  • Squirrel

    Hat den Titel des Themas von „Frank Miller - Batman Anthologie“ zu „Frank Miller et al - Batman Anthologie“ geändert.

Anzeige