Simone Jöst - Die Oma und der Punk

  • Buchdetails

    Titel: Die Oma und der Punk


    Band 1 der

    Verlag: dotbooks Verlag

    Bindung: E-Book

    Seitenzahl: 315

    ISBN: 9783958247925

    Termin: November 2016

  • Bewertung

    4.8 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen

  • Inhaltsangabe zu "Die Oma und der Punk"

    Für manche Abenteuer ist man nie zu alt! 'Die Oma und der Punk' von Simone Jöst jetzt als eBook bei dotbooks. Oma Emma hat die Nase voll! Erst vertreibt ihre geldgeile Familie sie aus ihrer Villa und nun soll sie in dieser 'Seniorenresidenz' versauern. Kurz entschlossen haut sie ab - und trifft Jule, eine ... nun ja, extrovertierte junge Frau mit bunten Rastalocken und schweren Stiefeln. Mangels Alternativen folgt Emma ihr in deren WG. Schlimmer kann das alles ohnehin nicht mehr werden, glaubt sie. Falsch gedacht! Denn Jule nimmt es mit Recht und Ordnung nicht immer ganz genau und so schlittern die beiden von einem Abenteuer ins nächste. Flippig, rasant, spannend: Das coolste Krimi-Duo seit Langem! Jetzt als eBook kaufen und genießen: 'Die Oma und der Punk' von Simone Jöst. Wer liest, hat mehr vom Leben: dotbooks - der eBook-Verlag.
    Weiterlesen
  • Bestellen

  • Aktion

  • Kurzmeinung

    Bookdragon
    Ein Buch das mich begeistert hat
  • Kurzmeinung

    Cordi
    Überraschend witzige und trotzdem spannende & teils rührende Geschichte. Hat mich gut unterhalten!

Anzeige

  • Emma von Stratnitz ( 73 ) büchst aus ihrer Seniorenresidenz aus , wo sie ihr Sohn und seine Frau abgeschoben haben . Hilfe bekommt sie unerwartet von Jule , einer zwanzigjährigen jungen Frau . Ihr Markenzeichen : Rastalocken und Armeestiefel . Jule nimmt Emma mit in ihre WG . Emma kommt es schon nach einem Tag so vor , als ob sie in einer anderen Welt gelandet ist . Kurz darauf wird Emma entführt und es gibt zusätzlich einen Mordfall der die zwei Frauen voll und ganz beschäftigt ...


    Die einzelnen Kapitel sind durch Tage getrennt und unterschiedlich lang . Dabei ist der Schreib - und Erzählstil bildhaft , leicht und zügig zu lesen . Die Protagonisten sind sehr sympathisch besonders die Bewohner der WG sind liebenswert und insbesondere Emma habe ich gleich ins Herz geschlossen . Die Spannung baut sich allmählich auf so dass ich immer neugieriger wurde wie die Geschichte wohl weitergeht .


    Fazit : Wenn zwei unterschiedliche Generationen aufeinander treffen bleibt kein Auge trocken . Die zwei Frauen stolpern geradezu von einer abenteuerlichen Situation in die nächste . Manchmal ist die Story fast schon irrwitzig und schräg aber Emma und Jule sind dabei ein unschlagbares Team . Der Krimi ist so geschrieben dass ich ihn fast in einem Rutsch durchgelesen habe . Obwohl er mit viel Humor geschrieben ist , wird er zur Mitte hin spannend und zwischendurch auch mal berührend . Diese Mischung hat mir sehr gut gefallen .Schon auf den ersten Seiten musste ich schmunzeln und ich wurde bis zum Schluss nicht enttäuscht . Dieses Buch ist witzig , humorvoll , unterhaltsam und vor allem kurzweilig geschrieben . Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung . Dies ist der erste Band einer dreiteiligen Reihe . Er ist in sich abgeschlossen aber mich würde es schon interessieren wie es wohl weitergeht .

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

Anzeige