Nadine Feger - Der kleine Buchladen in den Highlands

Anzeige

  • Abenteuerlich romantische Suche nach der großen Liebe


    In 19 Kapiteln begleiten wir die 26jährige Hannah zunächst von München nach Schottland, weiter nach Amerika und zum Schluss nach Cornwall. Dabei begibt sie sich auf die Suche nach der großen Liebe ihrer Granny, findet dabei aber auch die eigene große Liebe.


    Es handelt sich um eine kurzweilige Lektüre mit angenehmem Schreibstil. Gut gefallen hat, mir, dass die Geschichte direkt schnell losgeht und sie hatte auch keine übermäßigen Längen. Allerdings ist die Story zwischendurch ziemlich verworren und ich hatte Schwierigkeiten die Zusammenhänge beim ersten Lesen mancher Passagen nachzuvollziehen. Zudem kam mir einiges konstruiert vor und es bleiben auch zum Schluss noch Fragen offen. Das Handeln der Protagonisten war für mich nicht immer einleuchtend, auch wenn die Gefühle gut dargestellt wurden. Das Ende war aber schön beschrieben.


    Insgesamt handelt sich um eine durchschnittliche, leichte Lektüre für zwischendurch.

Anzeige