In 365 Büchern durch das Jahr 2021 / 1. Quartal

Anzeige

  • Das von mir genannte Cover seht ihr :arrow: hier.

    Jetzt wird beim Link auf Amazon plötzlich auch ein anderes Cover angezeigt - wie geht das denn???](*,)

    Ich lade jetzt ein Bild vom Cover mit fernen Fabrikschornsteinen hoch und hoffe, dass man sie ohne Leselupe sieht.

    Das Cover ist echt schön :love:

    People were created to be loved.Things were created to be used. The reason the world is in chaos is because things are being loved and people are being used.



    :musik:


  • Das sieht aus wie eine Turbine...

    Ich freue mich, daß Du sagst, es hätte Dir gefallen, denn bei mir steht das Buch seit 100 Jahren ungelesen im Regal, jetzt hast Du mich inspiriert um es doch zu lesen.

    Anyone who stops learning is old, whether at twenty or eighty. Anyone who keeps learning stays young. The greatest thing in life is to keep your mind young.

    - Henry Ford-

  • 13. Ein Cover mit einer Fabrik oder Industrielandschaft

    Puh, das war echt nicht so einfach heute ...

    Das sieht nach Fabrikgebäuden aus, obwohl der gepflegte Rasen anderes vermuten lässt.

    Das passt schon. Seinerzeit wohnte ja oft der Fabrikbesitzer in einer hübschen Villa am Rande des Geländes und ließ das Drumherum entsprechend anlegen.

  • 13. Ein Cover mit einer Fabrik oder Industrielandschaft


    :winken:


    Kurzbeschreibung

    An einem heißen Juni-Wochenende werden in einem schicken Apartment in der Frankfurter Kennedyallee zwei unbekleidete Leichen gefunden. Es handelt sich um Andreas Wiesner, einen angesehen Juwelier und Experten für Diamanten, und eine russische Edelprostituierte.
    Offenbar hat der Juwelier erst seine Geliebte und dann sich selbst durch einen Kopfschuss umgebracht. Doch nicht nur Wiesners Frau mag das nicht glauben, auch Kommissarin Julia Durant hat Zweifel am Tathergang. Die Mordkommission Frankfurt nimmt die Ermittlungen auf, und bald stecken Julia Durant und ihr Team tief im Sumpf des organisierten Verbrechens.

    :study: Luca Di Fulvio - Als das Leben unsere Träume fand


    2021: 6Bücher/ 2.011Seiten

    SUB: 54               

  • Jetzt wird beim Link auf Amazon plötzlich auch ein anderes Cover angezeigt - wie geht das denn???](*,)

    Ich lade jetzt ein Bild vom Cover mit fernen Fabrikschornsteinen hoch und hoffe, dass man sie ohne Leselupe sieht.

    Also bei mir zeigt der Amazonlink das gleiche Cover wie das, das du hochgeladen hast:-k

    Das ist kurios, bei mir zeigte es vorhin ein anderes Cover als heute Morgen. Vielleicht wechselt das stündlich?:loool:

    "Books are ships which pass through the vast sea of time."
    (Francis Bacon)
    :study:
    Paradise on earth: 51.509173, -0.135998

  • 13. Ein Cover mit einer Fabrik oder Industrielandschaft


    >>> .... wenn auch nicht mehr im besten Zustand. <<<


    Kurzbeschreibung: Dieses ist die Kurzbeschreibung von Band 1, um nicht schon zu viel zu verraten.


    Sie wurden auserwählt, um zu führen - oder zu sterben

    Nach den verheerenden Fehlern der Vergangenheit war sich die Gesellschaft einig, dass nur noch die Besten politische Macht ausüben dürfen. Von nun an sollten die Psychologen darüber urteilen, in wessen Händen die Zukunft des Landes liegen sollte. So entstand die Auslese.

    Cia ist sechzehn und damit eine der Jüngsten, die zu den Prüfungen antreten, die darüber entscheiden, ob man für ein Amt geeignet ist. Zunächst ist sie von Stolz erfüllt – bis die erste Kandidatin stirbt! Jetzt breitet sich Angst aus, und Cia erkennt: Nur die Besten überleben …
    "Quelle Amazon"


    Dieses ist Band 3/3 der "Die Auslese von Joelle Charbonneau"

  • 13. Ein Cover mit einer Fabrik oder Industrielandschaft

    Das dauert immer eine halbe Ewigkeit bis ich in meine Bibliothek mal was finde. Einfach zu viele Bücher! ](*,)


    September 1866. Durch das Ruhrgebiet weht der tödliche Hauch der Cholera. Tausende sterben ringsum, doch den Sterkrader Polizeidiener Martin Grottkamp lässt der Tod eines Hüttenarbeiters, der mit klaffender Kopfwunde unterm Hagelkreuz liegt, nicht los. Grottkamp findet in den Taschen des Toten das fotografische Abbild eines nackten Mädchens. Er stellt Nachforschungen an und gerät in einen Strudel aus Verdächtigungen und unverhohlenem Hass, aus Aufwiegelei und Erpressung, aus Lohnhurerei und unzüchtigen Verhältnissen.

    "Woher nehme ich nur all die Zeit, so viele Bücher nicht zu lesen?"

    (Karl Kraus)

  • 13. Ein Cover mit einer Fabrik oder Industrielandschaft

    Das dauert immer eine halbe Ewigkeit bis ich in meine Bibliothek mal was finde. Einfach zu viele Bücher! ](*,)

    Aber sehr passend:cheers:

    :study::musik::montag:


    Und wenn mir alle Königskronen für meine Bücher und meine Freude am Lesen angeboten wären: Ich würde sie ausschlagen.
    François Fénelon

  • 13. Ein Cover mit einer Fabrik oder Industrielandschaft

    Das kommt dem noch am nähsten :wink:

    1. Enemy

      (Ø)

      Verlag: Droemer TB


    People were created to be loved.Things were created to be used. The reason the world is in chaos is because things are being loved and people are being used.



    :musik:


  • Einfach zu viele Bücher! ](*,)

    ah geh, kann doch nicht sein. Jetzt hast uns aber sauber angeschwindelt :friends:

    "Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke, sondern zu meinem Buchhändler"
    (Philippe Djian
    )



    2020

    gekauft: 22/ gelesen: 19 / aussortiert 16 / abgebrochen 2 /SuB 251

    Letzter Buchkauf: 21.12.2020 (1)

    2021

    gekauft 2 / gelesen 1/ SuB 252

    letzter Buchkauf: 20.01.2021 (1)


    :arrow:

  • Heute habe ich bei meinen Büchern nichts gefunden.

    Aber das hat meine Tochter erwähnt

    Liebe Grüße
    Gabi


    Monats Challenge: 1/12

    Weltreise Challenge: 1/12

    Reihen-Bezwinger Challenge: 5/12

    Bingo Challenge: 9/100


    "Welchen Kummer deiner Seele du auch ertränken willst,
    deine Bibliothek ist der beste Keller!
    Jean Cocteau

  • 13. Ein Cover mit einer Fabrik oder Industrielandschaft

    All mei Glick - Rotfabrik :loool:

    Ich hab in der Rotfabrik gelernt und gearbeitet, da hieß sie aber schon Hoechst AG. Auf dem Foto seht Ihr das Wahrzeichen der Firma, den Uhrenturm am wunderschönen Jugendstilgebäude, in dem damals die Personalabteilung untergebracht war. Innendrin ist dieses Gebäude soooooo schön :drunken: Und man kann Paternoster fahren :dance:

    viele Grüße vom Squirrel


    :study: Charles Dickens - Hard Times

    :study: Neil MacGregor - Shakespeares ruhelose Welt


  • 13. Ein Cover mit einer Fabrik oder Industrielandschaft


    Eine unterhaltsame Krimi-Reihe von Manfred Krämer, die im Rhein-Neckar-Gebiet spielt

    Das hier ist Bd. 5 von insgesamt 8 Bänden


    Klappentext:

    Ein toter Stadtstreicher in Mannheims feinster Hotelsuite, ein verschwundener Koffer, den seine Eigentümer mit allen Mitteln, Mord nicht ausgeschlossen, wieder in ihren Besitz bringen wollen, ein knorriges Urgestein von Schiffsmann auf Kriegspfad gegen die Kohlemafia, Tarzan als Leichtmatrose auf dessen museumsreifem Frachter, Mannheims meist abgemahnter Kommissar Bluhmepeter aus der Taschäänau als Fahnder, das typische Lokalkolorit Mannheims und seiner Häfen als Bühnenbild sowie ein grandioser Showdown im geheimnisumwitterten Bunkerkraftwerk unter den Kohlehalden des GKM.

    Das sind die Zutaten für einen Krämer-Krimi der Superlative, das Ergebnis aufwendiger und intensiver Recherche und sprachlicher Eloquenz.

    :study: (Groucho Marx )Fernsehen bildet. Immer wenn der Fernseher an ist, gehe ich in ein anderes Zimmer und lese

Anzeige