Gosho Aoyama - Detektiv Conan 30

  • Buchdetails

    Titel: Detektiv Conan 30


    Verlag: Egmont Manga

    Bindung: Taschenbuch

    Seitenzahl: 192

    ISBN: 9783898854115

    Termin: September 2004

  • Bewertung

    4 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen

  • Inhaltsangabe zu "Detektiv Conan 30"

    Sechs berühmte Detektive werden von dem legendären Dieb in Weiß in die „Villa Abenddämmerung” bestellt und gegen ihren Willen gezwungen, an einer Schatzsuche teilzunehmen. Die Regeln sind denkbar simpel: Wer den Schatz als erster findet, darf als einziger überleben. Doch was als Schatzsuche begann, wird schnell zu einem blutigen Wettstreit auf Leben und Tod, bei dem Kogoro niedergeschossen wird...
    Weiterlesen
  • Bestellen

  • Aktion

Anzeige

  • Inhalt (Quelle: amazon.de):

    Zitat

    Sechs berühmte Detektive werden von dem legendären Dieb in Weiß in die „Villa Abenddämmerung” bestellt und gegen ihren Willen gezwungen, an einer Schatzsuche teilzunehmen. Die Regeln sind denkbar simpel: Wer den Schatz als erster findet, darf als einziger überleben. Doch was als Schatzsuche begann, wird schnell zu einem blutigen Wettstreit auf Leben und Tod, bei dem Kogoro niedergeschossen wird...


    Meine Meinung:


    Auf dem Cover des 30. Band um Detektiv Conan sehen wir Conan, welcher auf dem Boden sitzt, den Arm erhoben um jeden Moment auf seine Uhr zu schauen.


    Das Buch schließt nahtlos an den vorherigen Band und den letzten Fall an, in welchem Ray Curtis verhaftet wurde. Kogoro Mori, Ran und Conan sind mit dem Zug unterwegs, wo sie auf Takagi und Miwako treffen, die gerade einen Tatverdächtigen begleiten. Leider kommt es hier zu einem Zwischenfall, der aufgeklärt werden muss bevor der Zug in Tokio einfährt und die Tatverdächtigen flüchten können.


    Im nächsten Fall gibt es ein kniffliges Rätsel auf einer Burg zu lösen, auf die mehrere bekannte Detektive eingeladen wurden. Leider gibt es dabei auch Opfer zu beklagen aber unsere Freunde kommen heile davon.


    Zuletzt begleiten wir Conan wie er gemeinsam mit seinen anderen kleinen Freunden Genta aus einer schwierigen Lage befreit, die ihm Angst macht.


    Zuletzt geschieht ein Mord in einer Töpferei bei der Sonoko und Ran sich in einen Kurs eingeschrieben haben, um für ihre Liebsten eine Teetasse zu töpfern. Der Fall wird in diesem Band nicht mehr aufgelöst, daher unbedingt den nächsten Band bereithalten, damit die Neugierde auf die Fallauflösung so gleich gestillt werden kann.


    Die Zeichnungen sind detailliert, der Schreib- und Sprachstil angemessen. Man merkt kaum, dass die Bücher schon ein paar Jahre auf dem Buckel haben, obwohl der Sprachstil sich in den letzten 15 Jahren ja durchaus etwas geändert hat.


    Für Fans ein absolutes Muss, für jeden anderen mag sich nach uns nach vielleicht einiges wiederholen, da der Gesamtplot um die schwarzen Männer und die Organisation auch nur wenig vorankommt.

    :study: Saskia Louis - "Homebase fürs Herz"

    :study: Detektiv Conan


    2021 - SUB: 186

    2021 - 17 Bücher gelesen


    2020 - 108 Bücher gelesen | 2018 - 70 Bücher gelesen

    2019 - 90 Bücher gelesen | 2017 - 55 Bücher gelesen

Anzeige