Julie Birkland - Hoch wie der Himmel

  • Buchdetails

    Titel: Hoch wie der Himmel


    Band 1 der

    Verlag: Knaur eBook

    Bindung: E-Book

    Seitenzahl: 370

    ISBN: 9783426458402

    Termin: Neuerscheinung August 2020

  • Bewertung

    4.5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen

  • Inhaltsangabe zu "Hoch wie der Himmel"

    Ganz gleich, wie oft du sie verlierst - die Liebe findet ihren Weg zurück zu dir! Große Gefühle in Norwegen: Teil 1 der neuen Liebesroman-Reihe rund um eine Arzt-Praxis im Küstenort Lillehamn Als Ärztin nach Norwegen ans Meer - dieser Traum ist alles, was Annik nach dem Unfalltod ihres Mannes von ihrer großen Liebe geblieben ist. In dem beschaulichen Städtchen Lillehamn wagt sie mit ihrem kleinen Sohn Theo einen Neuanfang. Zwischen tiefen Wäldern, der rauen See und einem endlos wirkenden Himmel wird Anniks Schmerz mit jedem Tag ein wenig erträglicher. Wäre da nur nicht Krister Solberg, ihr wortkarger Boss. Annik ist sich sicher, dass der attraktive Chirurg sie nicht leiden kann. Doch unberührt lässt er sie nicht. Krister allerdings hat seine ganz eigenen Gründe, der neuen Ärztin in seiner Praxis zunächst aus dem Weg zu gehen. Nur langsam finden die beiden zueinander. Aber was ist mit Kristers gefährlichem Geheimnis? Und kann Annik ihr Herz noch einmal einem Mann öffnen? »Hoch wie der Himmel« ist der 1. Band der Liebesroman-Reihe »Northern Love« rund um die Familienpraxis der Geschwister Krister, Alva und Espen Solberg im zauberhaften Ort Lillehamn am Fjord. Einfühlsam und wunderbar romantisch erzählt Julie Birkland von Menschen, die das Schicksal gebeutelt hat, und die eine zweite Chance für die Liebe bekommen. Der 2. Liebesroman der Reihe »Northern Love«, »Tief wie das Meer«, erzählt Espens Geschichte.
    Weiterlesen
  • Bestellen

  • Aktion

  • Kurzmeinung

    LaRelieuse
    Ein schöner, angenehm unaufgeregter Liebesroman mit normalen, nicht modellmäßig aussehenden Charakteren.

Anzeige

  • Inhalt (Quelle: Klappentext):

    Zitat

    Als Ärztin nach Norwegen ans Meer - dieser Traum ist alles, was Annik nach dem Unfalltod ihres Mannes von ihrer großen Liebe geblieben ist. In dem beschaulichen Städtchen Lillehamn wagt sie mit ihrem kleinen Sohn Theo einen Neuanfang. Zwischen tiefen Wäldern, der rauen See und einem endlos wirkenden Himmel wird Anniks Schmerz mit jedem Tag ein wenig erträglicher. Wäre da nur nicht Krister Solberg, ihr wortkarger Boss. Annik ist sich sicher, dass der attraktive Chirurg sie nicht leiden kann. Doch unberührt lässt er sie nicht. Krister allerdings hat seine ganz eigenen Gründe, der neuen Ärztin in seiner Praxis zunächst aus dem Weg zu gehen. Nur langsam finden die beiden zueinander. Aber was ist mit Kristers gefährlichem Geheimnis? Und kann Annik ihr Herz noch einmal einem Mann öffnen?


    Meine Meinung:


    Als ich das erste Mal das Cover gesehen habe, dachte ich gleich, dass das ein Buch für mich sein könnte. Und so war es auch. Ich habe das Buch heute beendet und bin total begeistert und möchte am liebsten sofort die anderen beiden Teile der Reihe lesen!


    Annik hält nichts mehr in Deutschland. Zusammen mit ihrem Sohn Theo zieht sie nach Norwegen, wo sie in einer kleinen Praxis in Lillehamn eine Anstellung als Allgemeinärztin bekommen hat. Die Praxis wird von drei Geschwistern geführt. Alva hat sie bei einem Kongress kennengelernt und durch sie bekommt Annik ihren neuen Job in Lillehamn.


    Annik war mir von Anfang an sympathisch. Plötzlich und von einen auf den anderen Moment ist sie alleinerziehend, ihr Sohn spricht nicht mehr und er will nicht mehr mit dem Auto fahren. Annik ist mutig und stark und vom Leben gezeichnet. Wie jeder von uns hat auch sie Ängste, wodurch ihre Taten und Handlungen zunächst mehr als verständlich sind.


    Krister ist ein wahnsinnig toller Typ. Aber auch wie jeder von uns hat er seine Fehler. Er lernt aus seinen Fehlern und geht gestärkt aus ihnen hervor. Zudem scheint er sehr attraktiv zu sein. Aber auch er hat mit den Erinnerungen und der Vergangenheit zu kämpfen, wenn auch anders als Annik. Krister und Annik ergänzen sich perfekt. Zudem kann Theo ihn sehr gut leiden und schließt ihn in sein Herz noch ehe Annik über ihre Zukunft mir Krister nachgedacht und entschieden hat.


    Auch die anderen Figuren wie Kristers Geschwister Alva und Espen, aber auch ihre Freunde und Kollegen und Kolleginnen sowie Nachbarn sind sehr sympathisch. Insgesamt kommen die Figuren sehr lebhaft und menschlich rüber. Niemand ist perfekt. Ein jeder ist einzigartig und zusammen sind sie alle eine große Familie.


    Die Atmosphäre im gesamten Buch war einfach nur traumhaft. Allein die Kulisse Norwegens hat schon viel dazu beigetragen. Dazu die Berge und die süßen Robben. Wie sollte es mir da nicht gefallen haben? Das Cover passt ganz hervorragend zu meiner Vorstellung und ist sehr gelungen. Das Gefühl, welches ich beim ersten Betrachten hatte, habe ich während des Lesens immer wieder gespürt. Julie Birkland hat es zudem geschafft eine Portion Romantik einfließen zu lassen.


    Der Schreibstil war sehr angenehm und flüssig. Abwechselnd können wir die Geschichte aus der Sichtweise von Annik und Krister verfolgen. Am Ende des Buches gibt es noch ein Rezept aus Alvas Backrepertoire.


    Die Handlung selbst war vielleicht etwas vorhersehbar, allerdings machen das Setting und die Figuren das wett. Spannend fand ich Kristers Hobby. Das war mal etwas Ungewöhnliches. Da es wichtig für die Geschichte ist, möchte ich hier aber nicht näher darauf eingehen um was es genau geht.


    Für mich ist „Hoch wie der Himmel“ ein richtiges Highlight und ich freue mich sehr es gelesen zu haben. Die Figuren, die Geschichte und die Entwicklungen wirken überaus natürlich und menschlich, nicht gekünstelt. Ich fühlte mich sofort wohl mit den Charakteren im norwegischen Lillehamn und freue mich schon wahnsinnig auf den zweiten Band in dem es um Espen gehen wird.


    Von mir gibt es verdiente 5 Sterne!

    :study: Bianca Iosivoni & Laura Kneidl - "Schattenblick"

    :study: Detektiv Conan


    2021 - SUB: 254

    2021 - 4 Bücher gelesen


    2020 - 108 Bücher gelesen | 2018 - 70 Bücher gelesen

    2019 - 90 Bücher gelesen | 2017 - 55 Bücher gelesen

Anzeige