Eva Lirot-Seele in Fesseln

Anzeige

  • "Seele in Fesseln-Lebendig begraben"

    ist der siebte Jim Devcon-Thriller von Eva Lirot.


    Das aktuelle und wichtige Hauptthema des Thrillers ist Sterbehilfe.

    Die Autorin veranschaulicht dieses Thema sehr gut und deutlich in eine packende,spannende,schockierende und traurige Geschichte.

    Sterbehilfe ist umstritten,dennoch kann es jeden von uns treffen.


    "Seele in Fesseln"hat mich sofort in den Bann gezogen und gefesselt,die Handlung beeinhaltet einen extrem großen Spannungsbogen.

    Hier versucht ein Täter mit schrecklichen Morden,die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit zu erregen.

    Er will eine persönliche Botschaft hinterlassen,damit man ihn und schwer kranken Menschen ernst nimmt.Er ist überzeugt,dass es nur auf diesem Weg geht,denn seine Beweggründe sind sehr emotional und persönlich.

    Ich hatte skuriler Weise oft Mitleid und Verständnis für denTäter,was seine grausamen Taten natürlich nicht entschuldigt.

    Aber er ist nicht der typische Seitentäter oder Psychophat.


    Devcon und seinem Team sind die Botschaften des Täters lange ein Rätsel.

    Als er den Grund der Morde erkennt,ist es schon fast zu spät,denn es geht um ein weiteres Leben,was dringend gerettet werden muss.


    Es wird aus der Sicht einer Frau geschrieben,die dringend Hilfe braucht und während der Geschichte in einer schrecklichen Lage steckt.

    Das waren Momente,wo ich Gänsehaut hatte,denn die Frau ist dem Täter gnadenlos ausgeliefert und bangt zwischen Leben und Tod.

    Ich habe mitgefiebert und mitgezittert,ihr Leiden und ihre Angst waren so emotional und authentisch beschrieben,was niemanden kalt lässt.

    Auch Jim Devcons Nerven werden wieder permanent strapaziert,seine Verzweiflung konnte ich sehr gut spüren.

    In diesem Thriller ist wieder alles sehr detailliert und wahnsinnig bildhaft beschrieben worden,der spannende und flüssige Schreibstil von Eva Lirot packt mich jedes mal aufs neue.

    Die Atmosphäre ist wie immer passend,düster und ich fühlte mich direkt mitten im Geschehen.


    Dieser Thriller ist packend,der mich fassungslos zurück gelassen hat.

    Tiefgänge,Überraschungen und Wendungen waren wieder sehr gelungen,denn "Seele in Fesseln"ist ein gut durchdachter und hervorragend geschriebener Thriller.


    Kurz zum Inhalt:Mitten in der Stadt liegt ein toter alter Mann.

    Er ist klapperdürr und nur mit einem Krankenhemd bekleidet.

    In seinen Händen hält er eine Botschaft:Sie müssen es verstehen!

    Jim Devcon und sein Team machen sich auf die Suche nach einem Todesengel, der in den Krankenhäusern sein Unwesen treibt.

    Doch es ist viel schlimmer.

    Denn der Täter strebt nicht nach Erlösung.

    Er will der Öffentlichkeit etwas zeigen. Etwas,vor dem wir uns alle fürchten.

    Weil es jeden treffen kann.

    Zu jeder Zeit ...

    Aber, was muss man verstehen?

    1. (Ø)

      Verlag: Independently published


Anzeige