Eliot Weinberger - Neulich in Amerika

Anzeige

  • Eliot Weinberger ist ein einzigartiger Essayist der amerikanischen Linken und ein treffsicherer Kommentator der US-amerikanischen Politik.


    Weinbergers Chronik über politische Kultur in den USA mit einem Entrée Ratschläge für Washington aus dem Alten China und den zwei Schlaglichtern auf das Amerika der zwei republikanischen Präsidenten Bush und Trump. Nach anfänglichen schmunzeln, macht sich ungläubiges Staunen und sprachloses Kopfschütteln breit. Weinberger trägt Fakten über die Umtriebe und Intrigen der Administration Bushs und Trumps zusammen.


    Sätze oder Absätze beginnen hintereinander mit der gleichen Wortstellung, einem Mantra, wie „die Republikaner mögen …, „ich hörte …“, „Sie hätten… prägen sich ins Gedächtnis des Lesers ein.


    Am bemerkenswerten ist die Wortmeldung eines Republikaners zur Weigerung Gesichtsmasken zu tragen, demnach sie alle nach dem Ebenbild Gottes geschaffen seien, er wolle die Gesichter seiner Brüder und Schwestern sehen, seien sie doch Gottes Ebenbild.

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    1. Neulich in Amerika

      (Ø)

      Verlag: Berenberg Verlag GmbH


  • Es gibt von Neulich in Amerika keine englische Ausgabe, denn Frau Beatrice Faßbender hat als Herausgeberin die Texte aus verschiedenen englischen Quellen.

    "Die Bush-Texte sind vor Jahren mal in einem englischen Buch erschienen, zusammen mit mehreren weiteren aus der Zeit. Die neueren sind nur in der London Review of Books erschienen" (Beatrice Faßbender vom BERENBERG VERLAG).

    Trotzdem ein aktueller Buchtipp:

    Brinkbäumer, Klaus / Lamby, Stephan

    Im Wahn
    Die amerikanische Katastrophe


    978-3-406-75639-9
    Erschienen am 28. September 2020
    3., aktualisierte Auflage, 2020
    391 S., mit 25 Farbabbildungen im Tafelteil
    Hardcover

  • Squirrel , @K.-G.Beck-Ewe : Vielleicht gehört diese noch etwas spärliche Rezi zumindest nicht ins Genre "Romane und Erzählungen"?

    Eugène Green - L'inconstance des démons (re-read)

    Anne Serre - Au coeur d'un été tout en or

    Wilhelm Genazino - Aus der Ferne. Auf der Kippe/Bilder und Texte

    Byung-Chul Han - Agonie des Eros

    Trésor de la poèsie indienne - Des Védas au XXIème siècle (Schatzkiste der indischen Poesie - Von den Veden bis ins XXI.Jahrhundert)


    (Un-)Gelesenes: https://www.buechertreff.de/user/2161-tom-leo/#library

  • Squirrel , @K.-G.Beck-Ewe : Vielleicht gehört diese noch etwas spärliche Rezi zumindest nicht ins Genre "Romane und Erzählungen"?

    Tut sie nicht, ich hab den Thread verschoben

    viele Grüße vom Squirrel


    :study: Benjamin Myers - Offene See

    :study: Neil MacGregor - Shakespeares ruhelose Welt


Anzeige