Carina Heer - Papasutra

Anzeige

  • Zum Glück für uns Mütter sind Vater mittlerweile mehr als nur der Erzeuger, der damit seinen Job bereits erfüllt hat. Viele nehmen Elternzeit und bringen sich sehr in die Erziehung und das Leben des Kindes ein. So werden sie auf einmal handwerklich sehr geschickt, tragen das Kind stundenlang im Fliegergriff durch das Wohnzimmer, wagen sich todesmutig an die Stinkewindeln oder fahren nachts mit dem Baby herum, wenn alle anderen Einschlaftipps versagt haben. Kurzum: sie sind wahre Alltagshelden – und das darf man ihnen auch gerne einmal sagen, z.B. mit diesem Buch.



    Das Buch besteht aus 30 Kapiteln. Jeweils eine Seite mit Text und einer Illustration auf der gegenüberliegenden Seite. Angelehnt an das Kamasutra werden im Papasutra die einzelnen Kapitel ebenfalls „Stellung“ genannt. Dort gibt es u.a. „Das mitternächtliche Grauen“, „Der Stöpsel der Stille“ und „Der Müllschlucker“.



    Das Buch geht auf herzerwärmende, anstrengende und peinliche Anekdoten ein, die Väter mit ihren Kindern erleben. Dabei zeigt es auf, dass Väter enorm viel machen, um der Mutter unter die Arme zu greifen und um ihr Kind glücklich zu machen. Ein Hoch auf die tollen Papas, die wirklich alles geben.



    Fazit: Eine Ode an alle Väter, die humorvoll die Liebe zwischen Vater und Kind feiert. Ein tolles Geschenk zum Vatertag, zu Weihnachten oder einfach so.


    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

  • K.-G. Beck-Ewe

    Hat den Titel des Themas von „Dr. Carina Herr - Papasutra“ zu „Dr. Carina Heer - Papasutra“ geändert.
  • Mario

    Hat den Titel des Themas von „Dr. Carina Heer - Papasutra“ zu „Carina Heer - Papasutra“ geändert.

Anzeige