Marc Hujer - Auch nur ein Mensch. Politiker und ihre Leidenschaften - und was sie über sie verraten

Anzeige

  • Politiker mal nicht im "Job" - welche Hobbys haben sie und wie geben sie sich außerhalb des Scheinwerferlichts der großen Politik? Mit dabei auch ein paar "Ehemalige", die Abschied von der großen Bühne genommen haben, aber die im politischen Berlin Marken gesetzt haben und daher auch bekannt sind: Ex-Kanzler Gerhard Schröder und Ex-Bundespräsident Christian Wulff.

    Spiegel-Journalist Marc Hujer verabredet sich für die Porträts mit 11 verschiedenen politischen Persönlichkeiten. Genau so bunt wie deren politische Herkunft sind die jeweiligen Hobbys der Polit-Größen. Für ein bis zwei Tage trifft sich der Autor mit seinen "Darstellern" (unter Umständen auch in größeren zeitlichen Abständen). Sein Job: den Mensch zeigen - der Beruf Politiker spielt allenfalls eine (unbedeutende) Nebenrolle in diesem Moment.
    Elf Porträts - elf Menschen - elf für den Leser neue Betrachtungswinkel auf eine prominente Person.

    In der Tat: man lernt den dargestellten Teil unserer Polit-Prominenz aus einem anderen Winkel zu betrachten - in einem Teil ihres Privatlebens, in dem sie dem Autoren (und damit auch uns als Leser) ihre Vorlieben und Hobbys präsentieren. Da spielt es keine Rolle, wo man die dargestellte Persönlichkeit politisch verortet und wie affin man dem gegenüber steht.
    Die ungeschminkte Person lernt man indes (verständlicherweise) nur in soweit kennen, wie es der jeweilige Politiker denn auch zulässt. Die Person des öffentlichen Lebens lässt sich dann doch nicht immer so ganz einfach ablegen. Privates soll dann sicher auch zum Teil privat bleiben und der Öffentlichkeit nicht in der Gänze bekannt gemacht werden. Ich finde, das kann man gut verstehen und sollte es auch so akzeptieren. Ein ungewohnter und charmanter Blick entsteht im vorliegenden Buch von Marc Hujer aber auf jeden Fall!

Anzeige