Mary Kuniz - Vergiss die Vergangenheit

Anzeige

  • Stefanie die tagelange missbraucht wurde lebt seitdem in einem Sanatorium im Schwarzwald . Ihr Bruder Vince wird kaum damit fertig und begibt sich auf die Suche nach dem "warum". Er macht sich auf den Weg nach Helsinki um Sanni Hannson zu finden , die die Gerichtsverhandlung und das Drama dass sich dort ereignete verfolgte .


    Es wird im Wechsel zwischen den Protagonisten erzählt . Sie selbst sind glaubwürdig dargestellt . Es gibt in diesem Thriller mehrere Handlungen , so dass ich die Story aus verschiedenen Perspektiven lesen konnte . Der Schreibstil ist sehr gut zu lesen . Die Autorin beschreibt alles anschaulich und bildlich .


    Fazit : Dieser Romantik - Thriller ist zeitweise ziemlich heftig und auch schockierend . Es gibt immer wieder kurze Rückblenden was damals mit Stefanie passiert ist . Da hatte ich zu Beginn etwas Schwierigkeiten in das Buch hineinzukommen . Aber das hat sich dann doch gelegt . Diese Story ist spannend geschrieben und die Erotik kommt dabei auch nicht zu kurz . Das Cover sticht geradezu heraus . Es sieht fast romantisch aus und doch hat es etwas düsteres an sich . Ich finde diesen Thriller sehr emotional , schockierend , im Laufe des Buches fügen sich die Teile wie ein Puzzle zusammen .

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

Anzeige