Lea Mechschinken - Lea Wahrheit oder Gerechtigkeit

Anzeige

  • Mein neues Buch: Lea Wahrheit oder Gerechtigkeit.


    Wahrheit und Gerechtigkeit sind der sozialphobischen und autistischen Schöffin Lea Mechschinken am Wichtigsten.
    3 Insassinnen einer JVA sind angeklagt, einen ihrer Beamten ermordet zu haben. Als Lea erfährt, dass sie in einer vom Gesetz nicht anerkannten Notwehr gehandelt haben, übernimmt sie inoffiziell die Verteidigung. Die Schöffin stellt die richtigen Fragen und sogar einen Beweisantrag. Doch dann merkt sie, dass mit der Wahrheit kein gerechtes Urteil erzielt werden kann. Sie muss sich entscheiden Wahrheit oder Gerechtigkeit. Keine leichte Aufgabe für Lea. Wenn sie sich für die Gerechtigkeit entscheidet, hat sie es schwer, denn die Angeklagten haben bereits gestanden. Zwei der drei Berufsrichter sind zu Ungunsten der Täterinnen befangen und zwingen Lea bei der Abstimmung für etwas zu stimmen, womit sie nicht einverstanden ist. Anhand vom Gesetz wird erklärt, warum mit der Wahrheit kein gerechtes Urteil ergehen kann. Warum sitzt Frau Stern wegen eines
    Mordes, der gar nicht begangen wurde? Das Buch gibt Einblicke in eine Welt, die den meisten Menschen verborgen bleibt, die Urteilsberatung.

    Die Personen und die Handlung sind frei erfunden.

Anzeige