Phillipa Ashley - Weihnachten in Porthmellow / A Perfect Cornish Christmas

Anzeige

  • Ellie Latham , die abends am 1. Oktober einen kleinen Unfall hat , lernt dadurch Aaron Carman kennen . Er ist ins Nachbarhaus "Cove Cottage " eingezogen . Ellie selbst wohnt vorübergehend allein im "Seaholly Manor" dem Haus ihrer Eltern . Die zwei Häuser stehen außerhalb von Porthmellow . Ihre Schwester zieht ein paar Tage später bei ihr ein . Scarlett möchte einen Neuanfang wagen , also heißt es von der Stadt in das Dorf . Scarlett lernt Jude Penberth kennen den 'Wildbeuter' . Bahnen sich vielleicht gleich zwei Liebesgeschichten an ?


    Ich bin sehr gut in diese Geschichte hineingekommen . Das lag unter anderem auch am Schreib - und Erzählstil . Er ist bildhaft und leicht geschrieben .Ich bin recht zügig durch die einzelnen Kapitel gekommen . Die Handlung spielt in dem Städtchen Porthmellow . Die Bewohner des Örtchens sind äußerst sympathisch . Die Spannung steigert sich allmählich gerade auch wie es mit Ellie's Familienkrise weitergeht .

    Fazit : Ich muss gestehen , als ich das Cover sah musste ich das Buch unbedingt lesen und ich bin nicht enttäuscht worden . Das Dorf in Cornwell , die Menschen alles wird genau beschrieben . Einen Kritikpunkt habe ich allerdings : Zum Ende hin gibt es die eine oder ander Länge , es wurden auch einige Stellen immer mal wieder wiederholt . Am Anfang der jeweiligen Kapitel ist ein Bild von einem Tannenbaum . Das unterstreicht noch zusätzlich den Flair von Weihnachten . Es ist eine schöne Weihnachtsgeschichte für gemütliche Lesestunden .

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    1. (Ø)

      Verlag: DuMont Buchverlag GmbH & Co. KG


  • Squirrel

    Hat den Titel des Themas von „Phillipa Ashley - Weihnachten in Porthmellow“ zu „Phillipa Ashley - Weihnachten in Porthmellow / A Perfect Cornish Christmas“ geändert.

Anzeige