In 366 Büchern durch das Jahr 2020 / 4. Quartal

Anzeige

  • 348. Ein Buch, in dem Mensch(en) und Pflanze(n) in einer engen Beziehung zueinander stehen

    Also eine viel engere Beziehung als Mark Watney zu seinen Kartoffeln muss man erstmal finden.

    Gelesen in 2021: 4 - Gehört in 2021: 2 - SUB: 490


    "Wenn der Schnee fällt und die weißen Winde wehen, stirbt der einsame Wolf, doch das Rudel überlebt." Ned Stark

  • 348. Ein Buch, in dem Mensch(en) und Pflanze(n) in einer engen Beziehung zueinander stehen


    Die mittelalterlichen Bauern wären ohne ihr Getreide verhungert.


    "Books are ships which pass through the vast sea of time."
    (Francis Bacon)
    :study:
    Paradise on earth: 51.509173, -0.135998

  • 348. Ein Buch, in dem Mensch(en) und Pflanze(n) in einer engen Beziehung zueinander stehen

    Ein soo tolles Büchlein über Adele und die Apfelfarm ihres verstorbenen Vaters, die Höhen und Tiefen. Enge Bindung ist fast noch untertrieben.


    Für die Collegestudentin Adele 'Kitty' Robertson nimmt das Leben Anfang der dreißiger Jahre eine unerwartete Wende, als sie, ganz auf sich allein gestellt, beschließt, die heruntergekommene Apfelfarm ihres verstorbenen Vaters in Neuengland weiter zu bewirtschaften. Schulden, verrottete Landmaschinen, ein altes Haus - das ist Kittys Startkapital.

    Trotz allem läßt Kitty sich nicht entmutigen. Sie ist eine Frau, die ihr Schicksal entschlossen in die Hand nimmt und die jeden Moment ihrer Unabhängigkeit genießt: die lauen Frühlingsmorgen, den Duft des Herbstes, unerwartete Freundschaft und, nicht zuletzt, das Gefühl, sich selbst gefunden zu haben.

    Liebe Grüße von Tanni


    :study: Ich lese gerade:montag:

    Lucie Clarke - Das Haus am Rand der Klippen


    2021 gelesen: 42

    Januar = 20, Februar = 22


  • 348. Ein Buch, in dem Mensch(en) und Pflanze(n) in einer engen Beziehung zueinander stehen

    Heute passt mal wieder eines meiner liebsten Kinderbücher von Mira Lobe.


    Man sollte es vielleicht nicht nur Kindern, sondern vielen Erwachsenen zum Lesen geben:

    ein preisgekrönter Klassiker der österreichischen Kinderliteratur, der in seiner Prägnanz noch heute zeigt wie fruchtbar die Auseinandersetzung mit Umweltschutz sein kann.


  • 348. Ein Buch, in dem Mensch(en) und Pflanze(n) in einer engen Beziehung zueinander stehen


    Mein allererstes Fantasybuch :flower:. Die Bewohner des Wandernden Waldes haben eine ganz besondere Beziehung zu den Bäumen.

    Nun kannte ich Orlandos große Liebe. Es war eine einfache Liebe: Wenn er die Seiten umblätterte, konnte er sich an jeden Ort der Welt versetzen lassen, weg von der harten Realität.
    Lucinda Riley, Die Schattenschwester


    Der Himmel gewährt uns nur ein einziges Leben, aber durch Bücher erleben wir Tausende.

    Jay Kristoff, Nevernight - Das Spiel

  • 348. Ein Buch, in dem Mensch(en) und Pflanze(n) in einer engen Beziehung zueinander stehen


    Auch für eine hingebungsvolle Gärtnerin wie Barbara Frischmuth kommt der Tag, an dem sie beschließt, den Garten zu verkleinern. Während sie halbherzig Beete auflöst, muss sie daran denken, was die moderne Neurobiologie darüber entdeckt hat, wie Pflanzen kommunizieren – untereinander und mit dem Menschen. Trotz guter Vorsätze ertappt sie sich dabei, dass sie wieder Setzlinge kauft. Aber macht ein schmerzender Rücken manchmal nicht glücklicher, als es im Alter bequem zu haben? Man muss sich einer Sache widmen können, um glücklich zu sein, und dafür bietet der Garten einen perfekten Raum.
    Wenn Barbara Frischmuth also über die Unwiderstehlichkeit eines Gartens erzählt, lenkt sie unseren Blick auf die Vielfalt des Lebens selbst.

  • 348. Ein Buch, in dem Mensch(en) und Pflanze(n) in einer engen Beziehung zueinander stehen

    Was ist der Gärtner ohne seinen Garten? Ein herrlicher Klassiker, für Gärtner oder auch begeisterte Leser!

  • 348. Ein Buch, in dem Mensch(en) und Pflanze(n) in einer engen Beziehung zueinander stehen

    Noch auf dem Sub, sollte aber passen.


    London, 1843: Sie nannten ihn das "Grüne Gold" - Tee. Und Robert Fortune, der englische Botaniker, soll ihn für die Horticultural Society aus China in die westliche Welt bringen. Während zu Hause Frau und Sohn auf ihn warten, begibt sich der verschlossene Wissenschaftler auf eine gefährliche Reise ins Reich der Mitte. Doch durch die Bekanntschaft mit dem Schwertmädchen Lian nimmt die Expedition eine verstörend sinnliche Wendung. Die in Kampfkunst geschulte ebenso mutige wie fragile Rebellin lehrt ihn nicht nur Pflanzen und Tee zu kategorisieren. Sie öffnet auch den Weg zu seinem Herzen.

    Wir brauchen Geschichten.
    Wer möchte denn nur ein Leben führen, wenn er das von vielen besuchen kann?
    Sabrina Qunaj - Das Blut der Rebellin

  • 348. Ein Buch, in dem Mensch(en) und Pflanze(n) in einer engen Beziehung zueinander stehen

    Die Züchtung einer bestimmten Pflanze bildet die Lösung zum Kriminalfall.

    Sub: 5424:twisted: (Start 2021: 5421)

    gelesen 2021: 21 / 1 abgebrochen

    gelesen 2020: 92 / 2 abgebrochen / 42592 Seiten

    gelesen 2019: 90 / 1 abgebrochen / 36631 Seiten

    gelesen 2018: 80 / 2 abgebrochen / 32745 Seiten


    :montag: Peter James - Du stirbst für mich

    :study: Wolfram Fleischhauer - Die dritte Frau

    Lesen... das geht 1 bis 2 Jahre gut, aber dann ist man süchtig danach.

  • 348. Ein Buch, in dem Mensch(en) und Pflanze(n) in einer engen Beziehung zueinander stehen


    Trotz aller Beschreibungen von Flora und Fauna, immer noch gut lesbar.


    Deutscher Titel: Die Reise der Beagle

    signed/eigenmelody

    In genius we perceive our own rejected thoughts, returning to us with a kind of alienated majesty.

    - Ralph Waldo Emerson



  • 348. Ein Buch, in dem Mensch(en) und Pflanze(n) in einer engen Beziehung zueinander stehen

    Hier geht es u.a. um ein Erdbeerfeld. :flower:

    Inhalt: Eines Morgens wird der deutschstämmige Lachsfischer Carl Heine tot in seinen Netzen hängend aufgefunden. Der Sheriff von San Piedro, einer kleinen Insel vor der Nordostküste Amerikas, verhaftet Kabuo Miyamoto, Sohn japanischer Einwanderer, aber aus tiefstem Herzen Amerikaner. Es ist das Jahr 1954 – die Erinnerungen an den Krieg und seine Narben sind noch frisch. Kabuo wird des Mordes an seinem einstigen Schulfreund angeklagt, und auch ein Motiv ist bald zur Hand: Rache. Aber war es wirklich Mord? Inselreporter Ishmael Chambers versucht dem Rätsel auf die Spur zu kommen – und wird mit bitteren Wahrheiten aus dem eigenen Leben konfrontiert.

    :study: Sieben Versuche zu lieben - Maxim Biller

    :study: Interlaken - Silvia Götschi



  • 348. Ein Buch, in dem Mensch(en) und Pflanze(n) in einer engen Beziehung zueinander stehen


    Violet Lasting spürt ihre Verbundenheit mit der Natur. Sie kann Pflanzen wachsen lassen oder Blumen zum blühen bringen und das wahres Potential was in ihr steckt, ist ihr noch gar nicht bewusst....


    >>>Besonders hier im 2. Band spürt Violet dieses Verbundenheit mit der Natur erst richtig.<<<


    Kurzbeschreibung: Dieses ist die Kurzbeschreibung von Band 1, um nicht schon zu viel zu verraten.


    Violet lebt in Armut, aber sie hat eine besondere Gabe.
    Eine Gabe, die ihre Chance und ihr Fluch zugleich ist …

    Violet Lasting ist etwas Besonderes. Sie kann durch bloße Vorstellungskraft Dinge verändern und wachsen lassen. Deshalb wird sie auserwählt, ein Leben im Juwel zu führen. Sie entkommt bitterer Armut und wird auf einer großen Auktion an die Herzogin vom See verkauft, um bei ihr zu wohnen. Eine faszinierende, prunkvolle Welt erwartet sie. Doch das neue Leben fordert ein großes Opfer von ihr: gegen ihren Willen und unter Einsatz all ihrer Kraft soll sie der Herzogin ein Kind schenken.
    Wie soll Violet in dieser Welt voller Gefahren und Palastintrigen bestehen?
    Als sie sich verliebt, setzt sie nicht nur ihre eigene Freiheit aufs Spiel.

    "Quelle Amazon"


    Dieses ist Band 2/3 der "Juwel Reihe von Amy Ewing" :thumleft:

  • 348. Ein Buch, in dem Mensch(en) und Pflanze(n) in einer engen Beziehung zueinander stehen


    "Seit Oliver Sacks als Kind im Fossiliengarten des Londoner Natural History Museum riesige Schachtelhalme bestaunte, ist er ein großer Liebhaber von Farnen aller Art. In den frühen Neunzigerjahren entdeckt er bei einem Spaziergang in New York einen Aushang, auf dem ein Treffen der Amerikanischen Farngesellschaft angekündigt wird. Neugierig geworden, nimmt Sacks daran teil. Die bunt zusammengewürfelten Mitglieder des Klubs, dessen Wurzeln bis ins 19. Jahrhundert reichen, haben etwas seltsam Altmodisches, Verschrobenes an sich, doch ihr naiver Enthusiasmus ist ansteckend. Hier geht es nicht um Ruhm und Ehre, sondern um Abenteuerlust und Entdeckergeist. Um seiner Passion zu frönen (und dem kalten New Yorker Winter zu entkommen), schließt Sacks sich einer Exkursion der Farngesellschaft nach Südmexiko an. Es wird eine Reise, die seine Vorstellung davon verändert, was es bedeutet, ein Mensch zu sein."

    (Amazon.de)

  • 348. Ein Buch, in dem Mensch(en) und Pflanze(n) in einer engen Beziehung zueinander stehen

    Claire Waverley besitzt einen im wahrsten Sinn des Wortes florierenden Partyservice. Das Geheimnis ihres Erfolgs ist die Verwendung von essbaren Blumen, die eine magische Wirkung haben. Auch in der Liebe haben ihre Gerichte so manches Wunder bewirkt. Eines Tages gerät Claires Leben allerdings ziemlich durcheinander, denn ihre quirlige Schwester Sydney steht vor der Tür, um vor ihrem brutalen Mann Zuflucht zu suchen. Als dieser dann auch noch unverhofft bei ihnen auftaucht, aktivieren die Schwestern gemeinsam all ihre zauberhaften Kräfte …


    Eigentlich wollte ich ein Buch mit Pilzen nehmen, hab es aber sicherheitshalber noch mal gegoogelt und festgestellt, dass Pilze nicht unter die Gattung Pflanzen fallen.

    So ist es dieses geworden.

  • 348. Ein Buch, in dem Mensch(en) und Pflanze(n) in einer engen Beziehung zueinander stehen


    Miriam hat ein grünes Händchen für ihre Pflanzen und Kräuter im Garten. Sie hat ein feines Gespür. Mit Ihren eigenen Kräutermischungen bewirkt sie auch viel Gutes.


    Kurzbeschreibung

    Miriam steht mit Anfang vierzig vor den Trümmern ihres Lebens: Ihr Mann hat eine andere, ihre erwachsene Tochter braucht sie nicht mehr, und ihr Haus wurde bei der Scheidung verkauft. Wie soll es jetzt weitergehen? Da Miriam nichts mehr zu verlieren hat, fasst sie endlich den Mut, einen alten Traum zu verwirklichen. Sie lässt alles hinter sich, um im südenglischen Devon einen Neuanfang zu wagen. Im hübschen Reedcombe mit seinen weißen reetgedeckten Häusern spürt Miriam sofort: Hier will sie bleiben. Ihr Weg in ein neues Leben ist voller Hindernisse – aber auch voller Chancen auf ein neues Glück ...

  • 348. Ein Buch, in dem Mensch(en) und Pflanze(n) in einer engen Beziehung zueinander stehen

    Ich bin mir nicht ganz sicher, ob es bereits in diesem Band ist, aber Neville Longbottom hat ein besonderes Talent für Pflanzen und die daraus hergestellten Tränke :wink:

    Ganz spontan fiel mir ansonsten nur "Léon der Profi" und seinen Topfpflanze ein, aber leider beruht der Film nicht auf einem Buch :-,

    viele Grüße vom Squirrel


    :study: Ian McEwan - Maschinen wie ich

    :study: Neil MacGregor - Shakespeares ruhelose Welt


Anzeige