In 366 Büchern durch das Jahr 2020 / 4. Quartal

Anzeige

  • 346. Ein Roman, in dem eine Flut eine Rolle spielt

    Von meiner WuLi.


    Inhalt: Im Februar 1962 wird Hamburg von der größten Sturmflut seiner Geschichte heimgesucht. Man trifft sich wie immer in Novotnys Hafenkneipe; ein Korn kann bei dem Wetter nicht schaden. Hier in der „Kogge“ hat der junge Karl Blomstedt seine halbe Kindheit zugebracht, weil seine Mutter die Köchin ist. Nun müsste er längst vom Hafen zurück sein, das Wasser steht schon drei Meter über Normalnull. Der Bücherverschlinger soll wie sein Vater Hafenarbeiter werden, obwohl er dafür nicht geeignet scheint; aber fürs Lesen hat man in der Welt der Schauerleute, Kaischuppen und Speicher nicht viel übrig. Die Ehe der Eltern, die Menschen rund um sie, die Hafengeschichten werfen verstörende Schatten auf Karl, just als er der ersten Liebe begegnet. Im sprichwörtlichen und metaphorischen Sinn brechen die Deiche ...

    :study: Sieben Versuche zu lieben - Maxim Biller

    :study: Interlaken - Silvia Götschi



  • 346. Ein Roman, in dem eine Flut eine Rolle spielt

    Wenn ich eins der Themen richtig verstehe, geht es auch darum, ob ein Tal geflutet werden soll um einen Stausee entstehen zu lassen. Das Buch will ich in Bälde lesen!

  • 346. Ein Roman, in dem eine Flut eine Rolle spielt


    Zitat von Amazon


    Eine Landschaft, in der Wasser und Land verschwimmen, rätselhafte Nebelformationen – Marissa hat dem Leben auf der Hallig den Rücken gekehrt und ist nach Italien ausgewandert.
    Als sie erfährt, dass ihr Vater nur noch wenige Monate zu leben hat, kehrt sie nach dreißig Jahren in die Heimat zurück, um Abschied zu nehmen. Aber dann verschwindet ihre 12-jährige Halbschwester Mia und Marissa stößt auf eine Mauer des Schweigens.
    Ihr wird klar, dass sie sich ihrem größten Trauma stellen muss: Einst haben ihre Freunde sie bei einem Initiationsritus an der Bake Blauortsand festgebunden, um eine Nacht allein bei Flut auf dem Hochsand zu überstehen.
    Holt ihre Vergangenheit sie wieder ein?
    Sie begreift, dass die Gefahr auch für sie längst nicht gebannt ist.

    Klingt richtig, richtig gut. Ich fand es nur mittelmäßig mit :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:.

    Nun kannte ich Orlandos große Liebe. Es war eine einfache Liebe: Wenn er die Seiten umblätterte, konnte er sich an jeden Ort der Welt versetzen lassen, weg von der harten Realität.
    Lucinda Riley, Die Schattenschwester


    Der Himmel gewährt uns nur ein einziges Leben, aber durch Bücher erleben wir Tausende.

    Jay Kristoff, Nevernight - Das Spiel

  • 346. Ein Roman, in dem eine Flut eine Rolle spielt


    Hier wird ebenfalls ein Dorf geflutet.



    Als ihre Adoptivmutter Elisa stirbt, zieht die Grafikerin Isabel Radspieler wieder zu ihrem Adoptivvater ans Ufer des Forggensees, wo sie sich um den alten Mann kümmern möchte. Doch in ihrem ehemaligen Kinderzimmer findet sie einen Brief von Elisa mit einer ungewöhnlichen Bitte: Isabel soll das Schicksal von Elisas Eltern und Schwester aufklären, die 1954 spurlos verschwanden, als der Forggensee aufgestaut und ihr Dorf geflutet wurde. Isabel taucht tief in Elisas Geschichte ein und kommt einem dunklen Familiengeheimnis auf die Spur. Was sie nicht ahnt, ist, dass sie damit sich selbst in große Gefahr bringt ...

    Wir brauchen Geschichten.
    Wer möchte denn nur ein Leben führen, wenn er das von vielen besuchen kann?
    Sabrina Qunaj - Das Blut der Rebellin

  • 346. Ein Roman, in dem eine Flut eine Rolle spielt

    Die Hauptfigur dieses Buches ist Hydrologe, das Wasser spielt eine große Rolle und vor allem Winklers wiederkehrender Traum, dass seine Tochter bei einer Flut ums Leben kommt.

  • 346. Ein Roman, in dem eine Flut eine Rolle spielt


    :winken:


    Kurzbeschreibung

    Am 25. Dezember 1717 bricht eine gewaltige Flut die Nordseedeiche. Fast zehntausend Menschen ertrinken. Auch der junge Kätner Joenes Marten verliert seine Familie in den Wellen. Nur zwei Söhne bleiben ihm zunächst. Und eine Tochter: ein Kind, das der Vater noch nie gesehen hat. Joenes zerbricht fast an dem Schicksalsschlag. Ebenso schwer aber trägt er an dem Geheimnis, der alten Schuld, die ihn an seinen blinden Bruder Claus bindet. Derweil scheitern alle Versuche, den Deich zu flicken. In Joenes wächst die Wut…

    1. (Ø)

      Verlag: Rowohlt Taschenbuch


    :study: Greg F. Gifune - Savages


    2021: 10 Bücher/ 3.923 Seiten

    SUB: 52             

  • 346. Ein Roman, in dem eine Flut eine Rolle spielt

    Das Buch habe ich bei vorablesen entdeckt. Ich hoffe, es passt.

    Sub: 5424:twisted: (Start 2021: 5421)

    gelesen 2021: 21 / 1 abgebrochen

    gelesen 2020: 92 / 2 abgebrochen / 42592 Seiten

    gelesen 2019: 90 / 1 abgebrochen / 36631 Seiten

    gelesen 2018: 80 / 2 abgebrochen / 32745 Seiten


    :montag: Peter James - Du stirbst für mich

    :study: Wolfram Fleischhauer - Die dritte Frau

    Lesen... das geht 1 bis 2 Jahre gut, aber dann ist man süchtig danach.

  • 346. Ein Roman, in dem eine Flut eine Rolle spielt


    W. Somerset Maughams Meistererzählung, in der wochenlanger Regen zu Überflutungen führt. Gemeint ist aber eine Sintflut, denn in dem vorangegangenen langen, harten Kampf zwischen moralisch guten und bösen Regungen, scheint das Böse im Menschen den Sieg davonzutragen.

    Ich glaube, wenige Erzählungen von Maugham sind so berühmt geworden und dabei so oft auf unterschiedlichste Weise interpretiert worden.


    Deutscher Titel: Regen

    signed/eigenmelody

    In genius we perceive our own rejected thoughts, returning to us with a kind of alienated majesty.

    - Ralph Waldo Emerson



  • 346. Ein Roman, in dem eine Flut eine Rolle spielt

    Ein packender historischer Roman über das sagenumwobene stolze Vineta – das »Atlantis der Ostsee«, um das sich noch heute viele Spekulationen ranken!


    Vineta im 12. Jahrhundert: die Perle der Ostsee – eine stolze, reiche Stadt voller Gegensätze. Hier wachsen die Zwillinge Warti und Bole als Söhne eines vermögenden Bernsteinhändlers heran. Als ihr Vater bei einem Schiffsunglück ertrinkt, tritt Warti als der Ältere das Erbe an, während Bole sich als Fischhändler verdingt. Nach einer verheerenden Sturmflut, die Bole um Hab und Gut bringt, heuert er als Spitzel für den verfeindeten dänischen Hof an. Die Rivalität der Brüder droht zu eskalieren, als Bole sich zu Wartis schöner Frau Natalia hingezogen fühlt. Und ihr Kampf um Liebe und Einfluss soll zu einem Ringen um Leben und Tod für die ganze Stadt werden …


    Das wollte ich schon immer mal lesen, hab es aber irgendwie aus den Augen verloren.

  • 346. Ein Roman, in dem eine Flut eine Rolle spielt


    Da fällt mir nur noch dieses Buch ein, nachdem all meine anderen Bücher schon genannt wurden. Ein ganz tolles Buch, das sehr gerne gemeinsam gelesen haben, weil es einfach amüsant, liebenswert und interessante Fragen über Toleranz, Mitgefühl und Freundschaft aufwirft. Ach ja, und um eine Flut geht es selbstverständlich auch noch :wink:


    Inhalt lt. Amazon:

    Drei Pinguine erleben auf der Arche Noah als ihr ganz eigenes Abenteuer: Sie wollen alle drei mit auf Noahs Schiff, obwohl es nur für zwei von jeder Tierart Platz gibt. Auf ihrer turbulenten Reise müssen die Pinguine nicht nur ihre Freundschaft beweisen, sondern auch einige große Fragen beantworten, die sie sich sonst vielleicht gar nicht gestellt hätten: Ist der liebe Gott wirklich lieb? Sieht er tatsächlich alles? Auch den kleinen Pinguin, der als Dritter im Bunde versucht mitzukommen, obwohl das nicht erlaubt ist?
    Die Geschichte ›An der Arche um Acht‹ ist längst zum Klassiker geworden. Auf charmante Art werden die großen Fragen des Universums von einer ganz neuen Seite beleuchtet, unter anderem die, ob Noah gerne Käsekuchen isst – und wenn ja: mit oder ohne Rosinen?

    1. (Ø)

      Verlag: FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch


  • Diesen Klassiker habe ich dieses Frühjahr erst gelesen und war positiv überrascht. Eine italienische Freundin hat über Storm ihre Doktorarbeit verfasst und nannte das Werk "Grau, trist und langweilig"

    Ich würde eher sagen "atmosphärisch dicht, spannend und interessant". :)


    346. Ein Roman, in dem eine Flut eine Rolle spielt


    Hier wird es bedrohlich, nicht nur wassertechnisch gesehen.

    :study: John Burnside - Die Spur des Teufels + Sy Montgomery - Vom magischen Leuchten des Glühwürmchens bei Mitternacht

  • 346. Ein Roman, in dem eine Flut eine Rolle spielt

    Bei mir ist es auch eine Sturmflut.


    Hurrikan Katrina trifft New Orleans mit voller Wucht. In der überfluteten Stadt treiben Leichen umher, und die Menschen versuchen panisch, ihr Hab und Gut zu retten. Die Häuser sind verlassen, der Strom ist weg und keine Spur mehr von Recht und Ordnung. Ein tiefer Graben des Misstrauens trennt die weiße und die schwarze Bevölkerung, während Hilfe der Behörden auf sich warten lässt. Inmitten dieses Szenarios soll Dave Robicheaux die Vergewaltigung an einem jungen Mädchen aufklären und einen verschwundenen Priester finden. Dabei müsste er sich viel dringender um den Gründer einer Bürgerwehr kümmern, der wesentlich gefährlicher ist als die vielen Verbrecher, die damit beschäftigt sind, die Stadt zu plündern.


    Es ist ein ewiger Zwiespalt: arbeitet man am Abbau des SuB oder am Abbau der WL?




  • 346. Ein Roman, in dem eine Flut eine Rolle spielt


    Ist schon lange her dass ich es gelesen hab, war aber immer mein Favorit von Ballard. Die deutsche Übersetzung ist auch unter dem Titel "Karneval der Alligatoren" erschienen, welche ich noch habe. Beide Ausgaben sind längst nicht mehr neu erhältlich aber dafür das Original mit dem Titel "Drowned World".


    Die Erde in naher Zukunft: Gigantische Sonneneruptionen haben das Klima global aufgeheizt; die Polkappen sind geschmolzen, weite Teile Europas gänzlich von Wasser bedeckt. Nur jenseits der Polarkreise ist Leben noch möglich. Eine kleine Gruppe Wissenschaftler hält sich noch in Europa auf, einer bizarren Sumpflandschaft mit riesigen Leguanen und urzeitlicher Vegetation. Doch als auch dieser letzte Außenposten der alten Welt aufgegeben werden soll, begehrt ein kleines Team um Dr. Kerans auf und beginnt eine faszinierende Reise in eine versunkene, archaische Welt, die die Psyche der Überlebenden in zunehmendem Maße beeinflußt.


    Mit eindringlichen, surrealistisch-halluzinatorischen Bildern, deren Spektrum von tiefenpsychologischen Metaphern bis hin zu somnambul-unwirklichen Schilderungen reicht, und einer dichten, an Joseph Conrad gemahnenden Sprache schildert J. G. Ballard, der große Visionär der britischen Gegenwartsliteratur, eine Welt, die morgen schon Wirklichkeit sein könnte.

    1. (Ø)

      Verlag: Edition Phantasia


  • 346. Ein Roman, in dem eine Flut eine Rolle spielt


    Amazon:

    Der Großindustrielle Walter Han ist der führende Produzent von Robotern weltweit. Nun hat er einen Plan gefasst, wie er die von ihm gefertigten Kampfroboter nahezu unzerstörbar machen kann. Er will das legendäre Golden Adamant verwenden, dass der Sage nach bereits die japanischen Schwertschmiede für ihre berühmtesten Arbeiten verwendet hatten. Doch Golden Adamant ist in großen Mengen schwer abzubauen. Für die Förderung riskiert Walter Han nicht nur einen Krieg zwischen Japan und China, er löst auch eine globale Umweltkatastrophe aus. Nur ein Mann kann ihn noch stoppen: Kurt Austin von der NUMA.

    Rechtschreibfehler sind..... special effects....meiner Tastatur
    Lesen gefährdet ihre Dummheit!


    Stand: 2013 :study: 80 gel. 29030 S. Neu: 99
    Stand: 2014 :study: 64 gel. 22562 S. Neu: 72
    Stand: 2015 :study: 63 gel. 18907 S. Neu: 41
    Stand: 2016 :study: 92 gel. 25218 S. Neu 37
    Stand: 2017 :study: 75 gel. 19915 S. Neu 41

Anzeige