In 366 Büchern durch das Jahr 2020 / 4. Quartal

Anzeige

  • 326. Ein Buch, das mindestens 1000 Seiten hat


    1552 Seiten und eine Fabulierlust und Themenvielfalt die den Leser auf einen ziemlich wilden Trip schickt.

    Wir sind der Stoff aus dem die Träume sind und unser kleines Leben umfasst ein Schlaf.

    William Shakespeare


    :study:John Burnside - What Light There Is (MLR)

    :study:Sarah Perry - Melmoth

  • 326. Ein Buch das mindestens 1000 Seiten hat


    "Das Lächeln der Fortuna" hat 1200 Seiten.


    Kurzbeschreibung (Amazon)

    England 1360: Nach dem Tod seines Vaters, des wegen Hochverrats angeklagten Earl of Waringham, zählt der zwölfjährige Robin zu den Besitzlosen und ist der Willkür der Obrigkeit ausgesetzt. Besonders Mortimer, der Sohn des neuen Earls, schikaniert Robin, wo er kann. Zwischen den Jungen erwächst eine tödliche Feindschaft.

    Aber Robin geht seinen Weg, der ihn schließlich zurück in die Welt von Hof, Adel und Ritterschaft führt. An der Seite des charismatischen Duke of Lancaster erlebt er Feldzüge, Aufstände und politische Triumphe - und begegnet Frauen, die ebenso schön wie gefährlich sind. Doch das Rad der Fortuna dreht sich unaufhörlich, und während ein junger, unfähiger König England ins Verderben zu reißen droht, steht Robin plötzlich wieder seinem alten Todfeind gegenüber ...

    "Books are ships which pass through the vast sea of time."
    (Francis Bacon)
    :study:
    Paradise on earth: 51.509173, -0.135998

  • 326. Ein Buch das mindestens 1000 Seiten hat

    Dieses hier macht sich mit 1296 Seiten schon ziemlich breit in meinem Regal :)


    Vor langer Zeit wurde ein magisches Artefakt gefunden, das ungeheure Kräfte birgt. Nur der Zwiegespaltene, so heißt es, kann es aktivieren - doch niemand weiß, was dann geschieht. Trotzdem wollen verschiedene Seiten und Völker das Artefakt für sich beanspruchen, und der jahrtausendelange Kampf darum entbrennt. In einer zerstörerischen Schlacht zerbricht das Artefakt in sieben Teile. Sechs Teile werden durch einen Sturm davongewirbelt und finden Hüter. Der siebte Splitter geht verloren. Doch das beendet den Kampf keineswegs, und auch die Suche nach dem Zwiegespaltenen wird fortgesetzt. Wer mag es sein? Wird er die Kräfte zum Guten oder zum Schlechten verwenden?

    "Woher nehme ich nur all die Zeit, so viele Bücher nicht zu lesen?"

    (Karl Kraus)

  • 326. Ein Buch das mindestens 1000 Seiten hat

    Hier haben alle 3 Bände diesen Umfang.

    Sub: 5412:twisted: (Start 2020: 5403)

    gelesen 2020: 81 / 1 abgebrochen

    gelesen 2019: 90 / 1 abgebrochen / 36631 Seiten

    gelesen 2018: 80 / 2 abgebrochen / 32745 Seiten

    gelesen 2017: 86 / 4 abgebrochen / 33551 Seiten



    :montag: Gil Ribeiro - Schwarzer August

    :study: Marc Raabe - Die Hornisse


    Lesen... das geht 1 bis 2 Jahre gut, aber dann ist man süchtig danach.

  • 326. Ein Buch, das mindestens 1000 Seiten hat

    1536


    Ich habe oft mit meiner Mama über dieses Buch gesprochen, sie hat es geliebt.


    Vor dem Hintergrund der russisch-napoleonischen Kriege erzählt 'Krieg und Frieden' in wahrhaft meisterlicher Manier die Geschichte dreier Familien, deren Schicksale eng miteinander verwoben sind. Der Roman, 1863 - 69 entstanden, ist ein Meilenstein der russischen Literatur und trug seinem Autor Leo Tolstoi Weltgeltung ein. Furios sind die Schilderungen der blutigen Schlachten bei Austerlitz und Borodino, präzise und einfühlsam die Zeichnungen der Charaktere - ein Meisterwerk, das bis heute nur selten seinesgleichen fand.

    Das ist auch ein tolles Werk. In dieser Ausgabe allerdings, die ich auch habe, in Winzschrift und die Seiten sind extrem dünn und reißen leicht. Und, wer "Krieg und Frieden" liest, muss wissen, dass die ersten fünfhundert Seiten praktisch nur Vorgeolänkel und Einführung sind. Das muss man erst einmal durchhalten.

  • 326. Ein Buch das mindestens 1000 Seiten hat

    1118 Seiten. Aber sie fühlen sich bei weitem nicht so an.

    :study: Incendiary - Córdova, Zoraida
    :study: Der dreizehnte Stamm - Beaulieu, Bradley

    [-X"Anything worth doing always starts as a bad idea." - Nikolai Lantsov, Siege and Storm

    [-X"Ibelius, lassen Sie ihn in Ruhe; Sie hacken auf ihm herum, ohne den Anstand zu besitzen, ihn vorher zu heiraten." - Jean Tannen, Die Lügen des Locke Lamora




  • 326. Ein Buch das mindestens 1000 Seiten hat


    Atemberaubend, labyrinthisch, episch – der 5. Cormoran-Strike- und Robin-Ellacott-Roman ist der bislang fesselndste und faszinierendste aus der Feder von Bestsellerautorin JK Rowling!

    Cormoran Strike ist gerade zu Besuch bei seiner Familie in Cornwall, als er von einer Frau angesprochen wird, die ihn bittet, ihre Mutter, Margot Bamborough, ausfindig zu machen, die 1974 unter mysteriösen Umständen verschwand.

    Strike hatte es noch nie mit einem Cold Case zu tun, geschweige denn mit einem, der bereits vierzig Jahre zurückliegt. Doch trotz der geringen Erfolgsaussichten ist seine Neugier geweckt, und so fügt er der langen Liste an Fällen, die er und seine Arbeitspartnerin Robin Ellacott gerade in der Agentur bearbeiten, noch einen hinzu. Robin selbst hat mit einer hässlichen Scheidung und unerwünschter männlicher Aufmerksamkeit zu kämpfen – und dann natürlich mit ihren Gefühlen für Strike …
    Strikes und Robins Nachforschungen zu Margots Verschwinden führen sie auf die Fährte eines vertrackten Falls mit Hinweisen auf Tarotkarten, einen psychopathischen Serienkiller und Zeugen, die nicht alle vertrauenswürdig sind. Und sie merken, dass sich selbst Fälle, die schon Jahrzehnte alt sind, als tödlich herausstellen können ...


    Ich freu mich total auf die Fortsetzung, die jetzt ganz bald erscheinen wird.

    1.200, hoffentlich wieder so unterhaltsame Seiten :lechz:.

  • 326. Ein Buch das mindestens 1000 Seiten hat

    Ich bin kein Fan von dicken Wälzern und habe deswegen wenig Auswahl. Dies hat 1152 Seiten und wurde noch nicht genannt. Es liegt natürlich noch auf meinem SuB:


    Inhalt: Jenseits von Rhein und Main stehen die römischen Legionen. Auriane, Tochter eines germanischen Chattenfürsten, ist eine große Schwertkämpferin. Ihr war eine bedeutende Zukunft geweissagt worden. Aber beim Kampf gegen die Römer werden die Chatten geschlagen, Auriane gefangen und nach Rom verschleppt.
    Viele Themen streift die Autorin Donna Gillespie in ihrem großen historischen Roman. Vom aufkeimenden Christentum mit seinen für Römer und Germanen gleichermaßen befremdlichen Sitten über die Traditionen der Priester und Seher in Germanien bis hin zum Alltagsleben im hektischen Rom, der viel zu schnell wachsenden Hauptstadt des Imperiums.
    Ein Schicksal zwischen zwei völlig verschiedenen Welten. :winken:

    :study: Thomas Bernhard - Der Untergeher

    :study: Mary Beard - SPQR. Die tausendjährige Geschichte Roms

  • 326. Ein Buch das mindestens 1000 Seiten hat


    Ein harter Brocken: 1200 Seiten fernöstliche Kampfkunst, die relativ schwer, weil total ungewohnt, zu lesen sind. Die Erzählweise ist tatsächlich völlig anders als alles, was ich jemals gelesen habe. Die vielen Handlungsstränge sind genauso ungewöhnlich. Wegen einer Kleinigkeit, eines Kinderstreichs, verfolgt z. B. eine Frau Musashi ihr Leben lang und trifft auch mehrmals auf ihn. Obwohl sie eine alte Frau ist, und er inzwischen der größte Schwertkämpfer Japans, versucht sie ihn zu töten und macht ihm auch echte Probleme. Und alle sind permanent unterwegs, in der Regel zu Fuß, wobei sie riesige Entfernungen überwinden, so als wäre Japan ein mittelgroßes Dorf. Alle begegnen sich auch ständig, selbst wenn sie versuchen sich aus dem Weg zu gehen. Hinzu kommt, dass fast alle Akteure unglaubliche Wandlungen ihres Charakters durchmachen, bis zur Unkenntlichkeit.

    Trotzdem ist der Roman faszinierend, sonst hätte ich ihn ja nicht zu Ende gelesen.

    signed/eigenmelody

    Inspiration does exist, but it has to find you working.

    - Picasso

  • Ein harter Brocken: 1200 Seiten fernöstliche Kampfkunst, die relativ schwer, weil total ungewohnt, zu lesen sind. Die Erzählweise ist tatsächlich völlig anders als alles, was ich jemals gelesen habe.

    Stimmt, es ist wirklich ein schwerer Brocken mit einer ungewöhnlichen Erzählweise, aber ich habe es trotzdem verschlungen.

    Musashi hat ja in Japan absoluten Legendenstatus, vor allem aufgrund seines Buches über die Kampfkunst >Das Buch der fünf Ringe<

    Wir sind der Stoff aus dem die Träume sind und unser kleines Leben umfasst ein Schlaf.

    William Shakespeare


    :study:John Burnside - What Light There Is (MLR)

    :study:Sarah Perry - Melmoth

  • Musashi hat ja in Japan absoluten Legendenstatus, vor allem aufgrund seines Buches über die Kampfkunst >Das Buch der fünf Ringe<

    Genau. So bin ich ja überhaupt darauf gekommen. Das Buch hat mir außerdem - so meine ich zumindest - einen Eindruck davon vermittelt, was es mit Martial Art Filmen auf sich haben könnte. Da ist es ja so, dass die Schwertkämpfer mehr aufeinander zufliegen als gehen, und dann auch genauso wieder verschwinden. Bei Musashis Kampfszenen wird das doch auch so beschrieben: Bevor die Umstehenden wissen, ob er überhaupt da ist, ist er schon wieder verschwunden und hinterlässt einige Tote und/oder Schwerverletzte.

    Aber dieser Zusammenhang mit den Filmen ist wirklich nur meine Vermutung. Das habe ich mir so zusammengereimt.

    signed/eigenmelody

    Inspiration does exist, but it has to find you working.

    - Picasso

Anzeige