Gabriele dal Lago - Hör rein, sing mit!

Anzeige

  • Das Buch "Hör rein, sing mit!" ist ein Soundbuch für Babys und Kleinkinder. Laut Altersangabe ist es ab 12 Monaten geeignet, allerdings ist es auch schon mit ca. 1/2 Jahr für meinen Sohn interessant. Im Buch enthalten sind fünf klassische Kinderlieder (Bruder Jakob, Summ, summ, summ, Alle meine Entchen, Backe, backe Kuchen, Schlaf, Kindchen, Schlaf). Für jedes Lied ist eine Doppelseite im Buch gestaltet, mit Noten und Text und passenden Illustrationen. Die Illustrationen sind alle im Stil des Covers sehr schön kindgerecht gestaltet und auch die gleichen Tierfiguren treten immer wieder auf. Die Bilder sind schön bunt, aber simpel und nicht zu überladen für die Kleinsten. Insgesamt ein sehr schönes Buch.


    Die Soundfunktion kann man auf der Rückseite des Buches an und ausstellen, sodass man es auch ohne Geräusche anschauen kann. Der Sound ist etwas rauschig und nicht 100% klar, allerdings kann man die Lieder gut verstehen. Ich finde es etwas laut. Da die Funktion jeweils durch Licht aktiviert wird, ist es wichtig dass beim Lesen die anderen Seiten nicht aufklappen - dann stoppt das Lied und das andere geht los. Außerdem muss es relativ hell sein, damit das Buch funktioniert. Das Batteriefach ist sicher verschraubt und auch ansonsten ist das Buch mit festen Pappseiten sehr kinderfreundlich gestaltet.


    Ein schöner Begleiter für die nächsten Monate!

  • K.-G. Beck-Ewe

    Hat den Titel des Themas von „Hör rein, sing mit! - Gabriele dal Lago“ zu „Gabriele dal Lago - Hör rein, sing mit!“ geändert.
  • Dieses Buch beinhaltet fünf Doppelseiten. Jede dieser Seiten ist einem bekannten Kinderlied gewidmet. Mit dabei sind: „Alle meine Entchen“, „Backe, backe Kuchen“, „Bruder Jakob“, „Summ, summ, summ“ und „Schlaf, Kindlich, schlaf“. Also tatsächlich alles Lieder, die Eltern kennen und die selbst kleine Kinder sicherlich schon gehört haben, da es sich um Klassiker handelt.



    Neben der großen Illustration befindet sich auf der Doppelseite auch jeweils der Text nebst Noten, so dass man bei Text- oder Melodieunsicherheiten Unterstützung findet. Die Zeichnungen finde ich sehr schön, da Tierbabys eine große Rolle spielen und diese sehr niedlich illustriert wurden.



    Das Pappbilderbuch mit abgerundeten Ecken ist tatsächlich schon von Einjährigen „bedienbar“. Auf der Rückseite befindet sich ein Ein- und Ausschalter. Dieser muss wahrscheinlich stets von einem Erwachsenen oder älterem Kind auf „ein“ gestellt werden, aber dann kann das Kleinkind durchs Umblättern der Seiten alleine die Lieder zum Abspielen bringen, was toll ist und mein Kind total begeistert.



    Leider ist die Idee besser als die Umsetzung. Teilweise reagiert das Buch beim Umblättern nicht, was evtl. an den Lichtverhältnissen liegt, obwohl es oft hell genug zum Betrachten des Buches war. Außerdem ist der Sensor, wann eine Seite als „umgeblättert“ gilt, sehr sensibel. Durch die stabilen Pappseiten kommt es oft vor, dass beim Umblättern die nächste Seite schon etwas „mitschwingt“ und schon wird dann das übernächste Lied abgespielt und nicht das gerade aufgeschlagene. Dieses stört jedoch eher mich, als Mutter, als mein Kind.



    Fazit: Die Idee ist super, genauso die Liederauswahl. Die Illustrationen sind wahnsinnig niedlich und das Soundbuch kann tatsächlich schon von Kindern ab 12 Monate bedient werden. Allerdings wird dann oft das falsche Lied abgespielt, weil Kinderhände zu stark oder zu zaghaft umblättern. Da dieses aber mich mehr als mein Kind stört und dieses beim Umblättern viel Freude hat, vergebe ich dennoch 4 Sterne.


    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

Anzeige