Elly Griffiths - The Lantern Men

Anzeige

  • Kurzbeschreibung (Quelle: Amazon)
    Everything has changed for Dr Ruth Galloway.
    She has a new job, home and partner, and is no longer North Norfolk police's resident forensic archaeologist. That is, until convicted murderer Ivor March offers to make DCI Nelson a deal. Nelson was always sure that March killed more women than he was charged with. Now March confirms this, and offers to show Nelson where the other bodies are buried - but only if Ruth will do the digging.
    Curious, but wary, Ruth agrees. March tells Ruth that he killed four more women and that their bodies are buried near a village bordering the fens, said to be haunted by the Lantern Men, mysterious figures holding lights that lure travellers to their deaths.
    Is Ivor March himself a lantern man, luring Ruth back to Norfolk? What is his plan, and why is she so crucial to it? And are the killings really over?


    Autorin (Quelle: Amazon)
    Elly Griffiths lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Brighton. Bisher sind sieben Krimis mit der forensischen Archäologin Dr. Ruth Galloway und DCI Harry Nelson erschienen: «Totenpfad», «Knochenhaus», «Gezeitengrab», «Aller Heiligen Fluch», «Rabenkönig» ,«Engelskinder» und «Grabesgrund».


    Allgemeines
    12. Band der Reihe um Dr Ruth Galloway
    Erschienen bei Quercus am 20.08.2020 als TB mit 400 Seiten
    Gliederung: Prolog – 35 Kapitel – Danksagung – Leseprobe zu „The Night Hawk“ (ET Februar 2021) – Personenverzeichnis des „Stammpersonals“
    Erzählung in der dritten Person, größtenteils aus Ruths Perspektive
    Handlungsort und zeit: Cambridge und North Norfolk, Sommer 2018


    Inhalt
    Seit zwei Jahren lebt Ruth Galloway mit ihrer Tochter Kate und ihrem Lebensgefährten Frank in Cambridge. Sie wird allerdings nach North Norfolk zurückgerufen, als DCI Nelson ihre Hilfe braucht. Der wegen mehrerer Frauenmorde angeklagte Ivor March will aussagen, wo die Leichen zweier weiterer (bisher vermisster) Frauen begraben sind, die Bedingung dafür ist allerdings, dass Ruth die Ausgrabung durchführt.
    Die Ermittlungen führen Nelson und Kollegen zu einer Künstlerkolonie, in der offenbar merkwürdige Dinge vor sich gegangen sind, das Beziehungsgeflecht der dort lebenden Männer und Frauen ist ziemlich undurchschaubar. Es steht allerdings fest, dass jede der ermordeten, bzw. vermissten Frauen sich vorübergehend in dieser Gemeinschaft aufgehalten hat.


    Beurteilung
    Die Handlung des 12. Bandes der Ruth Galloway-Reihe ist um die lokale Legende der Lantern Men, mysteriöse Gestalten, die Wanderer mit ihrem Licht ins Verderben locken, gestrickt. Als Lantern Men bezeichnen sich auch drei der Männer in der Künstlerkolonie, die durchreisende junge Frauen zu einem Aufenthalt einladen. In diesem Krimi ist der mutmaßliche Mörder bereits verhaftet worden, es geht nun darum, die fehlenden Leichen zu finden und dem Angeklagten die Taten zweifelsfrei nachzuweisen. Es gibt belastende Indizien, aber auch berechtigte Zweifel – vor allem, als nach der Inhaftierung von Ivor March eine weitere Frau ermordet wird.
    Der Roman beschäftigt sich hauptsächlich mit den verwickelten Beziehungen der Mitglieder der Künstlergruppe untereinander und natürlich auch mit der komplizierten Beziehung zwischen Ruth und Nelson, diese Probleme hat Ruth eigentlich hinter sich lassen wollen. Auch die Geschichte einiger anderer wiederkehrender Romanfiguren wird fortgesetzt, deshalb empfiehlt es sich, die Bände dieser Reihe in der richtigen Reihenfolge zu lesen. Der Erzählstil ist sehr anschaulich, aber zunächst ruhig, erst gegen Ende nimmt die Spannung deutlich zu.
    Die Figuren sind gründlich charakterisiert, besonders Ruth macht eine interessante Entwicklung durch, die schon Vorfreude auf den nächsten Band weckt.


    Fazit
    Eine lesenswerte Fortsetzung der Reihe um Ruth Galloway!

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    "Books are ships which pass through the vast sea of time."
    (Francis Bacon)
    :study:
    Paradise on earth: 51.509173, -0.135998

Anzeige