Ute Bareiss - Eine verhängnisvolle Erfindung

  • Kurzmeinung

    Chattys Buecherblog
    3. Teil der Serie und noch immer sehr spannend
  • Kurzmeinung

    SaintGermain
    Der nächste Teil wartet bereits - und ich auf ihn.

Anzeige

  • Randy arbeitet an einer verschlüsselten App, damit sie gefahrlos kommunizieren können. Doch dann wird bei Randy eingebrochen. Während sie den Täter fassen wollen, ermitteln sie aber auch rund um das Kind von Marietta King. Doch was mit ihm geschah, ist gar nicht leicht herauszufinden.

    Das Cover des Buches ist im Stile der vorangegangenen Bände, passt aber wieder hervorragend zum vorliegenden Buch und ist wundervoll gelungen.

    Der Schreibstil der Autorin ist gut; die Charakter sind gut dargestellt und entwickeln sich weiter. Obwohl zwischen den ersten 3 Teilen 3 verschiedene Autoren beteiligt waren, merkt man keinen Bruch bzw. eine Veränderung im Schreibstil.

    Der Plot ist wieder gut gewählt. Denn es geht eben nicht nur um Marietta King, obwohl auch der andere Fall deutliche Verbindungen zeigt.

    Die Spannung ist das ganze Buch über auf hohem Niveau und kann so sicher nicht nur Jugendliche, sondern auch ältere Semester in den Bann ziehen.

    Fazit: Der nächste Teil wartet schon auf mich - und ich auf ihn. 5 von 5 Sterne

  • Nachdem ich bereits von den beiden Vorgängerbände begeistert war, wollte und musste ich doch nun auch die Fortsetzung lesen.


    Im vorliegenden Band geht es um neue Hinweise zum Tod von Marietta. Na ja, eigentlich gibt es eher Hinweise zum Kind der Verstorbenen. Denn genau dieses Kind soll noch im Ort wohnen. Aber wer ist dieses Kind? Auch hier endet das Buch wieder mit einem Cliffhanger.


    Parallel zu diesen Hinweisen gibt es neue Unfälle (wie auch in den vorliegenden Bänden). Erstaunt bin ich jedoch schon, wie schnell sich die Jugendlichen immer wieder erholen. Oder liegt es daran, weil in diesem Band besonders oft Cola und Dr.Pepper getrunken wird. Schöne Grüße an die Marketing-Abteilung des Herstellers. :-)


    Wie dem auch sei, mir hat der vorliegende Band besser als der Vorgänger gefallen, da er mir etwas rasanter erschien.

    Besucht mich doch auf meinem Blog.
    http://chattysbuecherblog.blogspot.de

    Und auch auf Instagram


    Januar:

    :study: Der Tausch. Zwei Frauen. Zwei Tickets. Ein Ausweg / Julie Clark

    Hamish riecht Ärger / M.C.Beaton :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Der Tod lässt kein Schwein kalt / Ladina Bordoli :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Die Kannenbäckerin / Annette Spratte :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Das schwarze Gold des Südens / Tara Haigh :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Leichenblume / Anne Mette Hancock :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Der Solist / Jan Seghers :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

Anzeige