M.C. Beaton - Agatha Raisin und der tote Ehemann / Agatha Raisin and the Murderous Marriage

  • Buchdetails

    Titel: Agatha Raisin und der tote Ehemann


    Band 5 der

    Verlag: Bastei-Lübbe

    Bindung: Taschenbuch

    Seitenzahl: 224

    ISBN: 9783404172245

    Termin: Mai 2015

  • Bewertung

    3.9 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen

    78,4% Zufriedenheit
  • Inhaltsangabe zu "Agatha Raisin und der tote Ehemann"

    BIS DASS DER TOD UNS SCHEIDET - AGATHA RAISINS 5. FALL In den Cotswolds herrscht Feierstimmung: Agatha Raisins lang ersehnte Hochzeit mit ihrem Nachbarn, dem stets korrekten James Lacey, steht vor der Tür. Doch dann taucht urplötzlich Agathas tot geglaubter Ehemann Jimmy im Standesamt auf. Die aufgebrachte Agatha geht Jimmy an die Gurgel, der gedemütigte James sucht das Weite, die Hochzeit platzt. Als Jimmy am nächsten Tag ermordet im Straßengraben liegt, sind Agatha und James prompt die Hauptverdächtigen. Kann Agathas Spürnase ihr auch diesmal wieder aus der Patsche helfen? Der fünfte Band der charmanten Krimireihe um die englische Detektivin Agatha Raisin von Bestsellerautorin M.C. Beaton.
    Weiterlesen
  • Bestellen

  • Aktion

Anzeige

  • " Zur Hausfrau ist man entweder geboren, oder man wird es nie" (Agatha, ebook 55%)


    ***************


    Zum Inhalt:


    Nun ist es endlich soweit: Agatha und James wollen heiraten. Alle sind ganz aufgeregt. Nur Agatha weiß, dass noch immer der Nachweis für den Tod ihres Ex-Ehemannes fehlt.

    Der Tag der Hochzeit: Alle haben sich versammelt, als sich plötzlich die Kirchentür öffnet und ein Mann lautstark verkündet, dass die Hochzeit nicht rechtskräftig wäre. Auf Nachfragen verkündet er: "Ich bin Jimmy Raisin".

    James kann es nicht fassen, dass Agatha ihn so belogen hat und flüchtet. Kurze Zeit später findet man Jimmy Raisin. Tot! Wer hat ihn umgebracht? Agatha? James? Wer sonst könnte einen Grund haben?


    ***************


    Meine Meinung:


    Und wieder einmal hat es die Autorin M.C. Beaton die auch unter zahlreichen anderen Pseudonymen schreibt, mich von der ersten Seite an zu fesseln. Ich lebe diese schroffe, direkte Art der Protagonistin, die in diesem Buch etwas mehr von sich preis gibt, als in den Vorgängerbänden.

    Die Figuren wirken so lebhaft, jedoch sollen sie alle der Fantasie der Autorin entsprungen sein. Die Handlungen wirken so echt und glaubhaft, dass man sich mehr als Zuschauer, als als Leser fühlt. Ich würde mir wünschen, dass die Reihe bald verfilmt wird und hoffe auf noch ganz viele Nachfolgebänden.


    ***************


    Fazit:


    Obwohl es nun schon der fünfte Band ist, kann ich einfach nicht genug von der Reihe bekommen. Wer die englischen, alten Krimis liebt, sollte die Serie um Agatha Raisin unbedingt lesen.

  • Squirrel

    Hat den Titel des Themas von „M.C. Beaton - Agatha Raisin und der tote Ehemann“ zu „M.C. Beaton - Agatha Raisin und der tote Ehemann / Agatha Raisin and the Murderous Marriage“ geändert.

Anzeige