Penelope Ward - Off limits - Wenn ich von dir träume

Anzeige

  • Ein Buch voller Emotionen!


    Mir ist der Einstieg ins Buch sehr gut gelungen. Der Schreibstil ist flüssig und leicht und Heather war mir von Anfang an sehr sympathisch. Ich finde die Beschreibungen der Autorin sehr schön, sie schreibt sehr bildich, sodass man sich das Haus und Bootshaus und die Nähe zum See sehr gut vorstellen kann.

    Die Geschichte fand ich vom Ansatz her sehr gut und interessant, jedoch war mir Noah am Anfang etwas zu reserviert und abweisend, auch wenn er seine Gründe hatte. Das Ganze war ein ständiges Hin- und Her. Ich finde besonders gut ist der Autorin Heathers Gefühls- und Gedankenwelt gelungen. Man kann sich sehr gut in sie hineinversetzen. Sie hat ein ganz schönes Päckchen zu tragen, indem sie für ihre psychisch kranke Mutter sorgt und nebenbei noch den Haushalt schmeißt, kellnert und sich um die Vermietung des Bootshauses kümmert. Ihr eigenes Leben und ihre Interessen hat sie dafür hintenangestellt. Man merkt schnell das Heather viel erwachsener ist, als vielleicht man anderer in ihrem Alter. Sie hat eine gewisse Reife und Weitsicht. Die Charaktere sind sehr tiefgründig, man versucht ständig hinter Noahs Fassade zu blicken und ist gespannt wie es weitergeht.

    Mich hat das Buch gut unterhalten, jedoch hat mir das gewisse Etwas gefehlt, weil das Buch zwischendurch doch ein paar kleine Längen hatte in denen es sich hinzog.

  • FionaHein zu einer Rezension, auf jeden Fall zu einer Erstrezension, gehört auch eine Inhaltsangabe. Nur so können sich diejenigen, die Deine Rezension lesen, auch ein Bild davon machen, worum sich die Geschichte dreht und worüber Du schreibst. Ich hab das jetzt hier für Dich nachgeholt. :wink:


    Zitat von Amazon

    Heather tut alles, um sich und ihre kranke Mutter über Wasser zu halten. Sie geht kellnern und vermietet zusätzlich das Bootshaus ihrer Familie an Sommergäste, um ihr Einkommen aufzubessern. Als im Sommer Noah Cavallari einzieht, ändert sich ihr Leben schlagartig, Noah ist sexy, arrogant und absolut verboten - und doch kann Heather sich nicht von ihm fernhalten ...

    viele Grüße vom Squirrel


    :study: Benjamin Myers - Offene See

    :study: Neil MacGregor - Shakespeares ruhelose Welt


Anzeige