Cornelia Schäfer - Einfach kann jeder oder:Wie angle ich mir einen Mann

Anzeige

  • Nadja Sommer , Mitte dreißig , seid vier Jahren geschieden , hat ihr Leben komplett umgekrempelt . Mit dabei sind ihr Sohn Tim , zwölf Jahre alt und Kater Rolli . Ihr Leben gerät aus den Fugen , als Bianca , eine Freundin , für sie heimlich auf eine Vermittlungsanzeige antwortet . Nun bleibt ihr gar nicht's übrig als sich mit Thorsten zu treffen . Natürlich musste das Date schiefgehen... Und da war ja auch noch Kai Pfeffer , Nadja's noch Kollege , der sich auch mit ihr treffen will und Michael und David ....


    Zum Schluss ging es dann sehr turbulent zu . Das macht sich auch am Schreibstil bemerkbar . Ist er am Anfang eher ruhig wird er zum Ende hin mit einem Schlag quirlig und rasant . Das gefiel mir sehr . Die Story ist leicht und flüssig zu lesen . Die Handlung ist locker , voll witziger Anekdoten . Die Charaktere sind jeder auf seine Weise sympathisch . Es sind ganz normale Menschen in einem ganz normalen Umfeld , mit all ihren guten und schlechten Eigenschaften .


    Fazit: Die Story spielt in und um Schwäbisch Hall . Ich bekam einen ganz guten Eindruck von diesem Ort . Das Cover sticht durch seine Farben heraus und dem Titel gebe ich recht : Für Nadja wird es ziemlich kompliziert . Dieser Roman ist zwar abgeschlossen , aber so geschrieben , dass es vielleicht noch einen zweiten Teil gibt . Es ist ein sehr amüsanter Roman in dem es nie langweilig wird . Es macht Spaß dieses Buch mit dem zum Teil chaotischen Szenen zu lesen .

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

  • Bookdragon

    Hat den Titel des Themas von „Cornelia Schäfer - Einfach kann jeder“ zu „Cornelia Schäfer - Einfach kann jeder oder:Wie angle ich mir einen Mann“ geändert.

Anzeige