Jürgen Banscherus - Die Warnung

Anzeige

  • Verlag: Arena

    Seitenanzahl: 195

    Genre: Jugendbuch, Thriller

    01. Januar 2006


    Inhalt:

    Es ist ein grausiger Fund, den der 14-jährige Simon Laub vor dem Geschäft des Fotografen Kapitza macht. Und mit einem Mal ist in seinem Leben nicht mehr wie vorher. Denn als er der Sache auf den Grund geht, führen ihn die Spuren zu einer geheimnisvollen Gemeinde - der Thomas-Bruderschaft. Doch zu viel Wissen kann gefährlich sein ... Ein neuer Thriller der Extraklasse von Jürgen Banscherus (Quelle Klappentext)


    Meinung:

    Ein guter kurzer Thriller, der wenig brutale Szenen enthält, aber dennoch vom Anfang bis zum Ende Spannung behält. Viele Ereignisse wirken am Anfang undurchsichtig, diese werden jedoch im Laufe der Geschichte aufgelöst und erst am Ende erkennt man den Zusammenhang von manchen Dingen. Die Geschichte wird weitestgehend aus der Sicht von Simon beschrieben, jedoch bekommt man als Leser ebenso Einsicht in die Gedanken und des Tuns von Simons Mutter, somit kann man die Handlungsstränge besser verstehen und auch die Gefühlswelt von Simons Mutter mehr nachvollziehen.


    Simons Figur finde ich ein wenig langweilig bzw. wenig umrissen. Obwohl er die Hauptperson ist, lernt man wenig von seinem Umfeld kennen und man hat das Gefühl, er ist ein Einzelgänger und das man wenig von ihm weiß.


    Wegen dem negativen Aspekt der Hauptfigur gibt es von mir einen Stern Abzug. Durch den Spannungsbogen, welcher sich vom Anfang bis zum Ende des Buches zieht verdient es sich trotzdem noch :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: (4/5 Sternen). Ein Thriller den man Jugendlichen oder Erwachsenen, die wenig bis keine Brutalität mögen empfehlen kann. Aber für erfahrene Thriller-Leser eher nicht geeignet.

    SuB Anfang 2021: 129 / SuB aktuell: 124 (Keine Ebooks)

    Gelesene Bücher / Seiten: 5 / 1.973 (Keine Ebooks)

    Aktuelle Bücher:

    :study: Dracula von Bram Stoker

    :study: Fast am Ziel. 99 Umwege von Hanno Rinke

    :study: Percy Jackson. Diebe im Olymp von Rick Riordan (Reread)

    :study: Rubinrot. Liebe geht durch alle Zeiten von Kerstin Gier (Reread)

    :study: Das Labyrinth des Fauns von Cornelia Funke (Ebook)


    Vergangene Jahre:

    2020: Gelesene Bücher: 59 / Gelesene Seiten: 18.033 (Keine Ebooks)


Anzeige