Caroline Lawrence - Entscheidung in Rom / Return to Rome

Anzeige

  • Über die Autorin (Amazon)

    Caroline Lawrence studierte in Cambridge Alte Geschichte und unterrichtete zehn Jahre an einer Schule in London, bevor sie sich 2001 ganz dem Schreiben zuwandte.


    Produktinformation (Amazon)

    Dateigröße : 2825 KB

    Seitenzahl der Print-Ausgabe : 288 Seiten

    ASIN : B087D3F8P1

    Word Wise : Nicht aktiviert

    Herausgeber : arsEdition; 1. Auflage (23. Juli 2020)


    Was passiert in Rom?

    Dieser vierte und letzte Band der römischen Abenteuer von Fronto, Juba und Ursula spielt in verschiedenen römischen Provinzen im Jahr 96 n. Chr. Während Kaiser Domitian herrschte. Einiges das in diesem Buch erwähnt wird, hat so tastsächlich stattgefunden und auch die meisten Orte existieren wirklich Man kann deren Ruinen noch besuchen: Z.B. Verulamium (St Albans in ‚Großbritannien), Colonia Claudia Ara Agrippinensium (Köln) Gesoriacum (bologne-sur-Mer in Frankreich) Nemausus (Nimes, Frankreich), Ostia (Ostia Antica, Italien) und natürlich Rom die ewige Stadt. Um mehr über Kaiser Domitian zu erfahren kann man in seine Biografie, die Suetonius, ein Zeitgenosse über ihn geschrieben hat, hineinschauen. Die meisten der Kapitelüberschriften sind lateinisch und beziehen sich immer auf etwas, das im Kapitel vorkommt Ihr könnt versuchen herauszufinden, was diese Worte bedeuten, und am #Ende des Buches nachschlagen, ob ihr recht habt.


    Meine Meinung

    Dies ist der vierte und letzte Band der Abenteuer der drei Geschwister Fronto, Ursula und Juba, die vor Kaiser Domitian aus Rom geflohen sind, wie wir im ersten Band gelesen haben. Sie haben bisher viele Abenteuer bestanden und haben sich nun bei ihrer Freundin Flavia versteckt Durch den angenehm unkomplizierten Schreibstil (keine Unklarheiten im Text)ließ sich das Buch leicht und flüssig lesen. Ich bin gut in die Geschichte hineingekommen, konnte mich auch gut in die Protagonisten hineinversetzen. In Juba, der Domitian am liebsten umbringen würde, warum weiß der Leser genau. Ursula dagegen hat schon ein bisschen von Jonathans christlichem Glauben angenommen sprich ‚Liebet eure Feinde‘. Doch Strafe hatte er auch bei ihr verdient. Dann müssen die Geschwister erfahren, dass ihre kleine Schwester Dora nicht mehr bei ihren Pflegeeltern ist, sondern, ja wo wohl? Genaueres muss sich der geneigte Leser bitte erlesen. Auch wenn dieses Buch auch von Kindern (ca. ab 10 Jahren) gelesen werden kann, so ist es doch ein Buch für alle. Mich hat es gefesselt und ich war auf den Ausgang gespannt. Die Autorin hat es wieder verstanden die Spannung aufzubauen und sie auch bis zum Ende zu halten. Der Epilog informiert über den weiteren (fiktiven) Werdegang der Geschwister. Dass es einen solchen gibt, hat mir sehr gut gefallen, denn oft vermisse ich ihn, wenn ich gerne wissen möchte, wie es den Protagonisten weiter ergangen ist. Ich bedanke mich dafür bei der Autorin. Wie man sich denken kann, hat mir dieses Buch sehr gut gefallen, es hat mich regelrecht in seinen Bann gezogen und mich gut unterhalten. Daher von mir eine Leseempfehlung sowie die volle Bewertungszahl.

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Liebe Grüße
    Lerchie



    _______________________
    nur wer aufgibt, hat schon verloren

  • Squirrel

    Hat den Titel des Themas von „Caroline Lawrence - Entscheidug in Rom“ zu „Caroline Lawrence - Entscheidung in Rom / Return to Rome“ geändert.

Anzeige