L.J. Shen - Der Rebell /Broken Knight

  • Buchdetails

    Titel: All Saints High: Der Rebell


    Band 6 der

    Verlag: LYX

    Bindung: Broschiert

    Seitenzahl: 464

    ISBN: 9783736311954

    Termin: Neuerscheinung Juli 2020

  • Bewertung

    3.7 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen

  • Inhaltsangabe zu "All Saints High: Der Rebell"

    Band 2 der ALL-SAINTS-HIGH-Reihe von SPIEGEL-Bestseller-Autorin L.J. Shen! Knight Cole und Luna Rexroth sind beste Freunde, auch wenn sie völlig unterschiedlich sind. Knight ist Captain des Footballteams und der Star der Schule, Luna schüchtern, introvertiert und am liebsten für sich. Dennoch knistert es zwischen ihnen schon lange. Doch dann droht ein Missverständnis die Freundschaft der beiden zu zerstören, und plötzlich müssen sie sich fragen, ob sie bereit sind, den nächsten Schritt zu gehen - oder ob ihnen das Risiko, einander zu verlieren, zu groß ist ... Die ALL-SAINTS-HIGH-Reihe: 1. Die Prinzessin 2. Der Rebell 3. Der Verlorene (erscheint am 30.12.2020)
    Weiterlesen
  • Bestellen

  • Aktion

Anzeige

  • Inhalt:


    Knight und Luna sind schon seit ihrer Kindheit beste Freunde, obwohl sie ziemlich unterschiedlich sind. Knight ist auf seiner Schule ein Footballstar, sehr attraktiv und ein Mädchenmagnet. Luna ist eher schüchtern, introvertiert und am liebsten für sich. Beide spüren sie, dass sie jeweils ein Teil eines Ganzen sind. Doch aus Angst, diese Freundschaft kaputt zu machen, trauen sie es sich nicht auszusprechen und schweigen darüber.


    Meinung:


    Der erste Teil der All Saints High Reihe "Die Prinzessin" hat mich umgehauen. Das war ein Jahreshighlight für mich. An dieses Buch kommt der zweite Teil nicht heran. "Der Rebell" ist aber dennoch ein sehr gutes Buch, das ich gut empfehlen kann. Allerdings möchte ich zuvor noch eine Triggerwarnung abgeben: Alkoholsucht, Drogen, Krankheit, Tod, Selbstverletzung usw.


    Der Schreibstil der Autorin ist auf jeden Fall sehr gut. Sie kann mit Worten umgehen, passt den Stil hervorragend an die Altersgruppe ihrer Protagonisten an und erzeugt Atmosphäre. Sie zieht den Leser direkt hinein in das Geschehen und dieses ist emotional, traurig, verzweifelt, hoffnungsvoll, freudig, liebevoll, gemein und vieles mehr. Dieses Buch erzeugt so viele Emotionen.


    Luna ist eine sehr liebenswerte Protagonistin, die eine großartige Entwicklung durchmacht. Zuerst kommt sie dem Leser ganz klein, unscheinbar und schüchtern vor. Sie hat außer Knight keine Freunde. Und dass sie eigentlich in ihren besten Freund verliebt ist, will sie nicht zugeben, sie hat Angst davor, weist ihn immer wieder zurück. Dann trifft sie die Entscheidung, in einem anderen Staat zu studieren und ab da merkt man die Veränderung zum Positiven.


    Knight mochte ich auch. Er beschützt Luna vor allem, auch wenn sie womöglich gerade gestritten haben. Er ist immer für sie da. Aber es gibt auch Vieles an ihm, was mir nicht gefiel. Das fing an mit dem Mädchenmagnet, dass er das ausnutzte und ging weiter mit seinem Drogen- und Alkoholproblem. Ja, natürlich kann bzw muss auf diese Probleme immer wieder eingegangen werden. Aber muss der jugendliche Hauptprotagonist gar so viel trinken und Pillen einwerfen? Dieses Buch sollen Jugendliche lesen! Und eigentlich gibt es in der Geschichte genug andere Probleme, dass dieses nicht auch noch hätte sein müssen.


    Fazit:


    Trotzdem ein Buch, das ich empfehlen kann. Es liest sich sehr flüssig, ist toll geschrieben, aber sehr emotional.

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

  • K.-G. Beck-Ewe

    Hat den Titel des Themas von „L.J. Shen, All Saints High: Der Rebell“ zu „L.J. Shen - Der Rebell /Broken Knight“ geändert.

Anzeige