Perlen im Haar - Seiten 101-188

Anzeige

  • S. 100 - 107

    So nun ist es raus, was Nelly und Rupert auf den Gewissen haben und wie ihr Leben vor der Reise ausgehen hatte. Dabei reflektiert Ole sein Leben auch und merkt, dass es auch ohne große Familiendramen Ähnlichkeiten gibt.

    SuB Anfang 2020: 131 / SuB aktuell: 116 (Keine Ebooks)


    Gelesene Bücher / Seiten: 56 / 17.076 (Keine Ebooks)


    Aktuelle Bücher:

    :study: Dinos, Zicken, Fake News von Robert Focken

    :study: Der unsichtbare Pilot und der Himmel war blau von Mirko Zuleger

    :study: One of us is lying von Karen M. McManus

    :study: Percy Jackson. Diebe im Olymp von Rick Riordan (Reread)

    :study: Rubinrot. Liebe geht durch alle Zeiten von Kerstin Gier (Reread)

    :montag: Wild Claws. Im Auge der Python von Max HeldEbook)


  • S. 101-188

    Zu Beginn des 2. Leseabschnittes erfahren wir etwas mehr über die jeweiligen Lebensumstände der drei Protagonisten.

    Nelly öffnet sich den beiden Jungs gegenüber und gibt zu, von zu Hause abgehauen zu sein.

    Auch Rupert erzählt von seinen Problemen. Dabei wird klar, dass die drei zwar unterschiedliche Geschichten haben, aber es doch Parallelen gibt.

    Mittlerweile wird klar, dass Nelly sogar über Nachrichten im TV europaweit gesucht wird.

    Ole und Rupert stehen zu Nelly und reisen mit ihr zusammen weiter.


    Ich fand es gut, dass man die 3 besser kennenlernt und die jeweiligen Hintergründe klarer wurden.

    Bin gespannt, ob das Trio es schafft, sich vor der Polizei zu verstecken und welche Überraschungen und Herausforderungen sonst noch auf sie warten und wie sie damit umgehen.

  • S. 108 - 142

    Ein Abenteuer jagt echt das nächste bei denen. Wie kann man auch so blöd sein und unterirdische Gänge alleine erkunden. Aber sie hatten Glück gehabt und sind halbwegs heil wieder rausgekommen.


    Der Weg nach Brno fing erstmal ganz normal an, sie fanden wieder eine freundliche Mitfahrgelegenheit, die ihre eigenen Probleme hatte genauso wie Rupert und Nelly. Bis sie zu den Engländern kamen war auch in Brno alles gut. Ole hat wohl gemerkt, dass er etwas für Nelly empfindet und war auch das erste Mal betrunken. Jedoch scheint Nelly von seinen Gefühlen noch nichts mitbekommen zu haben und vergnügt sich mit einem der Engländer (was ich ehrlich gesagt schon komisch finde).


    Nach den Engländern geht es nicht mehr so rosig voran. Leider finden sie keine Mitfahrgelegenheit für die Nacht und schlafen somit in einer Mülltonne. Nelly weiß doch von den Gefühlen von Ole, jedoch weiß sie noch nicht, ob sie das möchte (mal schauen wie sich das noch entwickelt zwischen den beiden).


    Die drei finden am nächsten Tag doch noch eine Mitfahrgelegenheit um aus der Stadt rauszukommen. Dabei stellen sie sich der Frage wann man erwachsen wird und was einen ausmacht, was ich wirklich interessant finde. Auch das Zitat auf Seite 141 finde ich wirklich gut.


    Zitat

    "Erwachsen ist, wenn man die Möglichkeiten hat, seinen Träumen zu folgen, aber keine mehr hat. Die Fantasie, die Faszination 6kd der Zauber des Unbekannten verfliegen. Man verkümmert emotional."

    SuB Anfang 2020: 131 / SuB aktuell: 116 (Keine Ebooks)


    Gelesene Bücher / Seiten: 56 / 17.076 (Keine Ebooks)


    Aktuelle Bücher:

    :study: Dinos, Zicken, Fake News von Robert Focken

    :study: Der unsichtbare Pilot und der Himmel war blau von Mirko Zuleger

    :study: One of us is lying von Karen M. McManus

    :study: Percy Jackson. Diebe im Olymp von Rick Riordan (Reread)

    :study: Rubinrot. Liebe geht durch alle Zeiten von Kerstin Gier (Reread)

    :montag: Wild Claws. Im Auge der Python von Max HeldEbook)


  • S. 143 - 188

    So in der nächsten großen Stadt schauen sich die drei mal wieder eine Burg an (einen Fabel dafür haben die drei ja schon). Nellys Aktion mit der Gitarre Geld zu verdienen, fand ich klasse. So hat man sie auch noch ein bisschen kennen gelernt. Auch klasse finde ich, dass die drei die Gitarre eigenhändig zurück bringen wollen und sie nicht im Fundbüro abgeben. Hoffentlich wird ihnen das nicht zum Verhängnis.


    Blanka, denen die drei die Gitarre zurückgebracht hat, war ja wirklich nett. Nur leider mussten sie in der Nacht noch die Unterkunft wechseln. Auch das Nelly, dann doch mit in das Lied aufgenommen worden ist, war klasse. So hatte die Gegenwart wieder einen direkten Bezug zur Vergangenheit.


    Sie entschließen sich doch noch in der Nacht aus der Stadt rauszufahren. Jedoch erweist sich das als schwieriger als sie dachten und im Endeffekt ließen sie sich von der Polizei fahren. Das fand ich schon ziemlich riskant von denen. Auch der LKW Fahrer war mir nicht ganz sympathisch.


    In Ungarn entscheiden sich die drei nicht auf der Autobahn weiter zu fahren, sondern mal wieder die Landstraße zu nehmen. Im nächsten größeren Ort schauen sie sich wieder eine Burg an.


    Den zweiten Tag in Ungarn verbrachten sie ganz gemütlich. Denn der Tag war voll gefüllt mit Wasseraktivitäten. Erst ein ausgiebiges Bad und dann eine Kanufahrt.


    Nun sind sie doch auf den Weg nach Balaton. Von der Gegenwart weiß man, dass Nelly nicht mehr viel Kontakt zu ihrer Mutter hat und das wohl noch eine wirklich schlimmer Nacht in Serbien vor ihnen liegt. Ich bin gespannt!


    Im Balaton angekommen haben sich die drei eine billige Ferienwohnung genommen. Doch als sie am Abend Fernsehen geschaut haben, haben sie gesehen, dass Nelly gesucht wird und sind schnell abgehauen. Nun heißt es wohl Menschen vermeiden außer wenn sie vorwärts kommen wollen. Mal schauen wie lange diese Sache gut geht.

    SuB Anfang 2020: 131 / SuB aktuell: 116 (Keine Ebooks)


    Gelesene Bücher / Seiten: 56 / 17.076 (Keine Ebooks)


    Aktuelle Bücher:

    :study: Dinos, Zicken, Fake News von Robert Focken

    :study: Der unsichtbare Pilot und der Himmel war blau von Mirko Zuleger

    :study: One of us is lying von Karen M. McManus

    :study: Percy Jackson. Diebe im Olymp von Rick Riordan (Reread)

    :study: Rubinrot. Liebe geht durch alle Zeiten von Kerstin Gier (Reread)

    :montag: Wild Claws. Im Auge der Python von Max HeldEbook)


  • S. 101 - 137

    Ich vermute ja mal dass die beiden später zusammen sind. Also in der Gegenwart. Ole schien ja genau zu wissen dass Nelly schlecht geschlafen hatte und sie sind auch zusammen aufgebrochen. Und Rubert merkt ja später an ob das ihr ernst ist dass sie miteinander flirten. Weil er das bei einem langjährigen Paar wahrscheinlich nicht mehr vermutet hat. Mal schauen ob es tatsächlich so kommt.


    Zitat

    "Ich denke nur nach."

    "Lass das", merkte Nelly trocken an. "Bei euch Jungs bringt das eh nichts."

    :totlach::totlach:

    Die Vermutung habe ich auch, dass Nelly und Ole in der Gegenwart ein Paar sind, doch manchmal finde ich benehmen sie sich wieder gar nicht so. Ich bin gespannt ob es da noch die Auflösung dazu gibt!

    Das Zitat war auch wirklich klasse :totlach:

    Zwischendurch hatte ich ja echt mal die Vermutung ob Nelly vielleicht tatsächlich ein Geist sein könnte und später auf der Reise noch was Schlimmes passiert und daher die Andeutungen kommen. Ole spricht an der Burg ja plötzlich mit sich selbst, aber dann wird klar dass Nelly nur weitergegangen ist und das Mädchen sie daher wohl nicht gesehen hatte. Und dann später merkt Nelly im Spaß selbst an sie sei ein Geist.

    So viel zum Thema "wilde Theorien", aber genau das habe ich mir auch schon gedacht. Es sind ja immer wieder solche Andeutungen, einmal wird auch gesagt, dass Rupert und Nelly wie in einem Nebel verschwinden. Dann die Sache mit dem Geist und es ist oft nicht klar, ob andere tatsächlich auf Nelly reagieren oder nur auf Ole. Und ihre Geschichte könnte ja dafür sprechen, dass sie nicht mehr am Leben ist. Vielleicht ist Ole sogar ganz allein unterwegs und bildet sich seine beiden Begleiter nur ein? Also, in der Gegenwart? Theorien über Theorien.

    Diesen Ansatz finde ich wirklich sehr interessant, darüber habe ich noch garnicht nachgedacht, ich mache mir im nächsten Abschnitt dazu mehr Gedanken.

    Laut Nachrichten sei Nelly suizidgefährdet. Sie bestreitet das, aber ich weiß nicht, ob ich ihr glauben kann. Sie hat ja auch bei ihrem ersten Auftritt gelogen.

    Sie wollte wohl nicht gleich die Wahrheit sagen weil sie dachte dass das schlecht für sie wäre. Suizidgefährdet kommt sie mir allerdings nicht vor. Da würde ich eher vermuten dass das von dem Stiefvater eine willkommene Erklärung für mögliche Verletzungen oder sonstiges bei ihr wäre. Nach dem Motto "Ich hab sie nicht geschlagen, sie hat sich selbst verletzt." oder so.

    Suizidgefährdet kommt mir Nelly auch nicht vor, ich denke auch eher das es vom Stiefvater

    SuB Anfang 2020: 131 / SuB aktuell: 116 (Keine Ebooks)


    Gelesene Bücher / Seiten: 56 / 17.076 (Keine Ebooks)


    Aktuelle Bücher:

    :study: Dinos, Zicken, Fake News von Robert Focken

    :study: Der unsichtbare Pilot und der Himmel war blau von Mirko Zuleger

    :study: One of us is lying von Karen M. McManus

    :study: Percy Jackson. Diebe im Olymp von Rick Riordan (Reread)

    :study: Rubinrot. Liebe geht durch alle Zeiten von Kerstin Gier (Reread)

    :montag: Wild Claws. Im Auge der Python von Max HeldEbook)


  • S. 101-188

    Jetzt wissen wir etwas mehr über die Geschichte der Figuren. Das mit Nellys Stiefvater ist echt schlimm und ich kann verstehen warum sie da abgehauen ist. Das die drei im Bus eine Gitarre gefunden haben und Nelly sogar sehr musikalisch ist, war ja eine gute Fügung. Ich fand es auch toll, dass sie die Gitarre dann der Besitzerin wieder zurück gebracht haben und hatte mich für die drei echt schon sehr gefreut, dass sie somit auch eine Unterkunft für die Nacht hatten. Aber das verlief ja dann leider doch ganz anders. ich kann aber Blanka auch verstehen, dass sie die drei nicht alleine in ihrem Haus lassen wollte.

    Ole mit seinem Liebeskummer tat mir auch total leid, aber in den Gegenwartskapiteln wirkt es so als wären sie da ein Paar. Ich würde mich für die beiden zumindest sehr freuen.

Anzeige