Lesley B. Strong - Embrace, Fühle die Umarmung des Lebens

  • Kurzmeinung

    Gudrun67
    sinnreiche Gedanken der Autorin, die nahe gehen

Anzeige

  • Inhalt: Zitat amazon.de:

    "„Worte vermögen das fühlende Herz eines Menschen mit jenem Licht zu erfüllen, das selbst in dunkelster Nacht Geborgenheit schenkt, dass ein Lächeln in unser Gesicht zaubert und uns daran erinnert, wer wir sind: Kinder der Liebe.“

    Geschichten, die entschleunigen. Entfliehe für einen kurzen Augenblick der Hektik und Oberflächlichkeit des Alltags, tauche ein in die zeitlose Welt des Träumens.
    „… die allesamt ein Körnchen Wahrheit in sich bergen, ein Mosaiksteinchen meines Lebens, eine Erkenntnis, die dazu beitrugen zu werden, wer ich heute bin.“
    Gedanken, die berühren, verführen, entführen … zurück an den Ursprung, zurück in die Umarmung des Lebens, zurück zu Dir selbst.
    „… die sich ihren Weg in mein Denken bahnten in jenen Momenten, da die Hektik des Alltags für einen Atemzug lang wich und jeder Herzschlag in der Stille der Unendlichkeit widerhallte.“
    Gedichte, die einladen zu fühlen, die Dich sanft umhüllen wie ein Sonnenstrahl am Morgen – oder die Nähe eines geliebten Menschen.
    „… die in ihrem Bestreben, die Stimmung eines einzelnen Augenblicks unter den unzähligen für die Ewigkeit zu bewahren, Zeugnis davon ablegen, was ich zu fühlen vermag – grenzenlos und bedingungslos - eingehüllt in die Umarmung des Lebens.“

    Dieses Buch ist wie ein Spiegel des Lebens und zugleich ein Blick hinter den Spiegel. Dieses Buch zu beschreiben fällt schwer. Fast scheint es, als hätten alle dafür stimmigen Worte längst schon ihren Platz gefunden, auf den Seiten hinter diesem Cover. Es wird wohl das Beste sein, Du siehst selbst nach …

    EMBRACE ist ein „Nachschlagewerk“, das bei seinen Leserinnen und Lesern das Gefühl der „Umarmung des Lebens“ wachrufen möchte: Liebe, Geborgenheit und Anerkennung in sich zu fühlen. Geschrieben von einer Autorin, die all dies jahrzehntelang selbst nicht konnte, und erst durch den offenen Umgang mit ihrer Borderline-Thematik zurückfand in die Umarmung des Lebens. Ein Gefühl, dass sie mit jenen teilen möchte, die dieses Buch für sich entdecken."





    Das Cover hat mich in seiner Farbgebung sofort angesprochen. Hier wird stimmungsvoll und mit Bedacht auf die Geschehnisse des Buches eingeleitet.

    Der Schreibstil war gut zu lesen. Wobei man bei diesem Buch nicht von flüssig lesen reden kann, da der Inhalt gefühlvoll ist, der erst verstanden, reflektiert und begriffen werden möchte.

    Zum Ende hin wird erläutert, dass es Empfindungen der Autorin sind, die ihr durch schwere Zeiten geholfen haben, bzw. immer wieder helfen. Diese Offenheit findet man in all den Zeilen wieder und genau diese Geradlinigkeit schafft Trost und Zuversicht und zeigt dem Leser das Innerste von Lesley B. Strong.

    Mein Fazit: sinnreiche Gedanken der Autorin, die nahe gehen

Anzeige