Sylvia Tress - Die kleine Tröstefee

Anzeige

  • Die Tröstefee kommt mit einer schönen, für mich, neue Idee. Das Pusten damit die kleinen Lämpchen Leuchten.

    Dabei soll das Pusten beim Heilen und Trösten helfen und für mich passt das pusten da auch wirklich gut dazu, dies macht man ja selber schließlich auch wenn sich ein Kind weh getan hat.

    Die Geschichte dazu ist auf wenigen Seiten erzählt und beinhaltet auch tolle Illustrationen. Es gibt einiges zu entdecken und Kinder wissen recht schnell was zu tun ist.


    Leider funktioniert die Technik noch nicht perfekt. So leuchteten die Lämpchen auch wenn das Buch nur ein wenig bewegt wurde und sie funktionierten nicht wenn das Buch ein wenig lag. Das ist dann schon etwas frustrierend, denn wie oft ist es so das Kinder ein Buch zur Seite legen und es irgendwann später wieder anschauen. Wenn man den Schalter dann einmal Aus und wieder An stellt funktioniert es wieder, doch dafür braucht das Kind dann wieder Größere. Hier hätte ich mir gewünscht das sie immer "ansprechbar" sind und das Kind auch selbständig schauen und Pusten kann. :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Liebe Grüße
    Natalie


    Aktuelles Buch: Immer wieder du von Paige Toon


    Gelesen 2013: 231 - 2014: 195 - 2015: 185 - 2016: 138 - 2017: 122 - 2018: 89 - 2019: 84

    Gelesen 2020: 42


    SuB: 233

  • Squirrel

    Hat den Titel des Themas von „Sylvia Tree . Die kleine Tröstefee“ zu „Sylvia Tress - Die kleine Tröstefee“ geändert.

Anzeige