Hope Cavendish - Undesigned Love: Traust du deinen Gefühlen?

Anzeige

  • Klappentext:


    Gutaussehend, fröhlich und entspannt. Das ist der erste Eindruck, den die lebenslustige und sinnliche Kate Dixon von Jasper Holcombe hat, als sie ihn bei einer Rooftop Party in London kennenlernt. Nichts deutet zunächst darauf hin, dass Jasper in seinem Leben schon Narben davongetragen hat.
    Kates eigene Narben sind zwar nur innerlich, aber sie haben sie dennoch geprägt. Darum ist sie fest entschlossen, sich nie wieder von einem Mann in ihrer Freiheit einschränken zu lassen. Mit Jasper kann sie ungezwungen ihren Spaß haben und das genießt sie. Doch ihr Herz scheint andere Pläne zu haben und plötzlich sieht Kate sich mit Gefühlen konfrontiert, von denen sie sich nie wieder fesseln lassen wollte …


    Meine Meinung:


    Undesigned Love: Traust du deinen Gefühlen? Ist der zweite Band der Friends and Lovers Reihe. Ich hab mich gefreut die Fortsetzung lesen zu können und wieder auf altbekannte Protagonisten zu treffen.


    Jasper lernt man bereits im ersten Band kennen. Aber keine Angst, dieses Buch kann man auch ohne Vorkenntnisse lesen, da es immer wieder einen kleinen Rückblick im Buch gibt.


    In diesem Buch geht’s dieses mal im Jasper. Als Leser lernt man ihn noch besser kennen und erlebt mit ihm das erste Aufeinandertreffen mit Kate. Kate, eine starke Frau und lebenslustig noch dazu. Sie weiß was sie will und das ist ihre Freiheit.


    Beide Protagonisten besitzen ihre Geheimnisse, welche wir im Laufe der Geschichte in Undesigned Love erfahren.


    Das Knistern in der Luft zwischen den beiden war mehr als zu spüren beim Lesen. Man merkte die Anziehungskraft und doch wollte Kate ihre Fassade aufrecht erhalten.


    Der Klappentext gibt euch hier bereits einen guten Einblick in das Buch ohne jedoch die ganze Spannung zu nehmen.


    Japser und Kate wurden sehr natürlich dargestellt. Beide wussten was sie wollten und konnten jeweils gut mit ihrer Vergangenheit leben. Ich hab beide Protagonisten gerne gemocht-

    Auch hat es mich gefreut von Amber und Caden auch wieder ein wenig lesen. Das Paar aus Band 1 wurde sehr gut in die Geschichte hier integriert, ohne in den Vordergrund zu treten.

    Der Schreibstil der Autorin Hope Cavendish war wieder gewohnt locker und flüssig zu lesen.


    Sie versteht es hier das knistern und die Anziehung der Protagonisten gut rüber zu bringen.


    Ich bin gerne in die Geschichte eingetaucht und hätte liebend gerne noch mehr von ihnen gelesen. Mit Undesigned Love hatte ich eine spannende und angenehme Lesezeit. Für Leser, welche gerne Liebesromane lesen, kann ich das Buch nur empfehlen.

Anzeige