Maya Sturm - Sommertagstraum

Anzeige

  • Klappentext:


    Tessa ist hübsch, erfolgreich und ehrgeizig. Leider aber völlig überarbeitet und zickig.
    Aus diesem Grund wird sie zwangsbeurlaubt und in ein Wellnesswochenende geschickt.
    Nichtsahnend, dass ihr bester Freund und Kollege Max noch einen anderen Plan hat, um Tessa vom Job und Stress der letzten Zeit abzulenken, lässt sie sich drauf ein und erlebt schon bald eine heiße Überraschung und ihren ganz persönlichen Sommertagstraum.

    Doch so schön Max´ Idee auch war, sie geht nicht ganz auf ... und schon bald sieht er sich einer Situation gegenüber, die er so nicht einkalkuliert hatte.

    Im Anhang gibt es noch eine Leseprobe von "The Craving" für alle die, die mich und meine Geschichten vielleicht noch nicht kennen sollten.


    Meine Meinung:


    Sommertagstraum war bereits schon einige Zeit auf meinem Reader. Da ich ein kurzes Buch suchte, das ich zwischendurch einfach mal lesen konnte, fiel die Wahl auf den Kurzroman von Maya Sturm.


    Ich wurde auch nicht enttäuscht, denn ich bekam hier ein Buch, das mich köstlich amüsiert hat.


    Wir lernen Tessa kennen, die ihre Grenze nicht kennt, wann sie überarbeitet ist. Also wird sie von ihrem besten Freund und Arbeitskollegen Max in ein Wellnesshotel verfrachtet und soll sich dort mal etwas entspannen um wieder locker zu werden. Denn überarbeitet kann Tessa eine Zicke werden.


    Doch Max hat sie nicht ohne Grund in dieses Hotel gebracht, denn er verfolgt einen Plan. Einen Plan der etwas nach hinten los geht.


    Was genau passiert, solltet ihr in Sommertagstraum selbst lesen.


    Dieser Kurzroman war mein erstes Buch der Autorin, welches ich gelesen habe. Aber es wird auch nicht mein letztes gewesen sein. Ich durfte Maya Sturm bereits auf einer Lesung lauschen. Daher warten auch schon andere E-Books darauf das ich sie lese.


    Der Schreibstil hat mir gefallen. Sommertagstraum ließ sich leicht und einfach lesen. Man war fix durch mit dem Roman.


    Wie gesagt ich wurde dabei gut unterhalten. Die Erotikszenen waren auch sehr gut geschrieben.


    Auch die Protagonisten haben mir gefallen. Tessa kam mir ganz sympathisch rüber, auch wenn sie überarbeitet erschien. Aber auch Philipp und Max waren gut ausgearbeitet.

    Ich hätte gerne noch mehr gelesen, so schnell war ich durch.


    Fazit:

    Sommertagstraum lieferte mir kurzzeitige Unterhaltung, kann gut an einen Sommertag oder auch zu jeder anderen Jahreszeit, gelesen werden. Klare Leseempfehlung von mir.

Anzeige