Wie sortiert ihr eure Bücher aus?

Anzeige

  • Bei mir bleiben die aussortierten Bücher natürlich im virtuellen Regal. Da ich einen sehr guten Überblick über alle gelesenen Bücher habe, gibt es für die weggegebenen Bücher auch keine eigene Kategorie. Ich finde diese für mich persönlich im virtuellen Regal auch nicht relevant.

    Warum legt ihr denn so eine Kategorie an?

    Ich brauche das, damit ich ein Buch nicht im echten Regal suche.

    Und ich versuche mein virtuelles Regal so gut wie möglich zu pflegen um ein Buch nicht doppelt zu kaufen.

  • Wie macht ihr das hier im virtuellen Regal? Ich habe inzwischen eine Kategorie namens "Aussortiert", wobei ich jedes Mal am Überlegen bin, die Bücher ganz aus dem Regal zu entfernen. Denn "besitzen" tue ich die ja nicht mehr. Löscht ihr die raus oder habt ihr ebenso eine eigene Kategorie dafür?

    Wenn ich Bücher, aus welchen Gründen auch immer, ungelesen aussortiere dann lösche ich sie hier aus dem Regal.

    Gelesene Bücher habe bei mir eine eigene Rubrik. Real besitze ich so gut wie keine Bücher nach dem Lesen mehr, da ich Bücher grundsätzlich nur einmal lese.

  • Löscht ihr die raus oder habt ihr ebenso eine eigene Kategorie dafür?

    Interessant, dass es so unterschiedlich gehandhabt wird. Bei mir bleiben alle gelesene Bücher im virtuellen Regal stehen, damit ich nicht durcheinander komme. Auch wenn die im realen Regal nicht mehr vorhanden sind, da ich die gelesene Bücher bis auf wenige Ausnahmen, weggebe. Ich brauche diese Übersicht über gelesene Bücher, denn mit den Jahren vergesse ich schon mal was, nicht viel, aber es kommt vor. Deswegen bleiben die Bücher hier stehen, und natürlich meine ungelesenen, die sind auch alle dabei.

    2020: Bücher: 124/Seiten: 55 231
    2019: Bücher: 164/Seiten: 66 856
    ------------------------------

    "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    Carter, Chris - Jagd auf die Bestie

    Collins, Suzanne - Das Lied von Vogel und Schlange. Die Tribute von Panem

  • Ich brauche das, damit ich ein Buch nicht im echten Regal suche.

    Ah, verstehe, da hab ich noch guten Überblick. Sollte ich mir jemals meinen Traum von einer eigenen Bibliothek erfüllen, werde ich das wohl dann auch brauchen :)

    Aber derzeit ist die Menge noch gut überschaubar.

  • Löscht ihr die raus oder habt ihr ebenso eine eigene Kategorie dafür?

    Interessant, dass es so unterschiedlich gehandhabt wird. Bei mir bleiben alle gelesene Bücher im virtuellen Regal stehen, damit ich nicht durcheinander komme. Auch wenn die im realen Regal nicht mehr vorhanden sind, da ich die gelesene Bücher bis auf wenige Ausnahmen, weggebe. Ich brauche diese Übersicht über gelesene Bücher, denn mit den Jahren vergesse ich schon mal was, nicht viel, aber es kommt vor. Deswegen bleiben die Bücher hier stehen, und natürlich meine ungelesenen, die sind auch alle dabei.

    Ich mach es wie Emili, aus den gleichen Gründen :flower:.

  • Solange im Haus noch Platz ist, bleiben die Bücher bei mir.

    Und genau aus diesem Grund muss ich mich mittlerweile doch von so einigen trennen.

    Bücher, die mir nicht gefallen haben, dürfen neue Besitzer finden. Ebenso Krimis, bei denen ein zweites Mal lesen eher nicht so spannend sein dürfte. Und auch so manchen Flohmarkt-Kauf, bei dem ich nicht mehr weiß, warum der sein musste, gebe ich dann schon mal her. Alles andere versuche ich zu behalten. Aussortierte Bücher kommen ins Bücherhäusle oder werden verkauft, so man noch einen Erlös dafür erzielen kann.

    Was ich noch nicht gelesen habe, habe ich im Normalfall im Fach unter einem Beistelltisch gestapelt, im Moment, weil dank meines letzten Kaufrausches nicht mehr alle darunter passen, liegen zwanzig weitere auf meinem Wohnzimmertisch und warten darauf, gelesen zu werden. Bis ich den Stapel nicht bis auf maximal fünf Bücher reduziert habe, kaufe ich keine neuen Bücher mehr.

    Dann dürfte ich in den nächsten 4-5 Jahren (oder noch ein bisschen länger) keine neuen Bücher mehr kaufen. :shock:

    Wie macht ihr das hier im virtuellen Regal? Ich habe inzwischen eine Kategorie namens "Aussortiert", wobei ich jedes Mal am Überlegen bin, die Bücher ganz aus dem Regal zu entfernen. Denn "besitzen" tue ich die ja nicht mehr. Löscht ihr die raus oder habt ihr ebenso eine eigene Kategorie dafür?

    Bei mir kommt so etwas (ebenso wie ausgeliehene Bücher) in die Kategorie "irgendwann gelesen". Was ich ungelesen aussortiere, wird gelöscht.

    Gelesen in 2020: 7 - Gehört in 2020: 9 - SUB: 437


    "Wenn der Schnee fällt und die weißen Winde wehen, stirbt der einsame Wolf, doch das Rudel überlebt." Ned Stark

  • Im virtuellen Regal bilde ich nicht die Realität meines physischen Bücherregals ab, sondern die Bücher, die ich gelesen habe, egal, ob ich sie noch besitze oder nicht.

  • Im virtuellen Regal bilde ich nicht die Realität meines physischen Bücherregals ab, sondern die Bücher, die ich gelesen habe, egal, ob ich sie noch besitze oder nicht.

    Ist bei mir genauso :winken:

    "Des Menschen größtes Verdienst bleibt wohl wenn er die Umstände so viel als möglich bestimmt und sich so wenig als möglich von ihnen bestimmen läßt."

    (Johann Wolfgang von Goethe in "Wilhelm Meisters Lehrjahre")

  • Im virtuellen Regal bilde ich nicht die Realität meines physischen Bücherregals ab, sondern die Bücher, die ich gelesen habe, egal, ob ich sie noch besitze oder nicht.

    Ist bei mir genauso :winken:

    Bei mir auch. :flower:

    :study: Sabine Weigand - Die Manufaktur der Düfte

    :musik: Renate Bergmann - Ans Vorzelt kommen Geranien dran


    Ein Buch, das man liebt, darf man nicht leihen, sondern muss es besitzen. (Friedrich Nietzsche)


    :study: Gelesen 2020 : 118 Bücher /

    :musik:20 Hörbücher
    :study: Gelesen 2019 : 127 Bücher / :musik:22 Hörbücher

  • Bei mir auch. :flower:

    Wie ist es dann bei euch? Habt ihr eine eigene Kategorie? Kennzeichnet ihr das überhaupt nicht? Was macht ihr? :)

    Nö, ich kennzeichne die aussortieren Bücher hier nicht. Genauso wenig wie die Büchereibücher die ja physisch auch nicht mehr da sind. Da wird auch nix gelöscht. Das würde ja die ganze Lesestatistik zerstören.

    Das Regal hier ist für mich wie ja schon von Magdalena gesagt, kein Abbild meiner realen Regale sondern eher eine Art Lesestatistik. Ich führe sonst keine.


    Löschst Du aussortierte Bücher?

    "Des Menschen größtes Verdienst bleibt wohl wenn er die Umstände so viel als möglich bestimmt und sich so wenig als möglich von ihnen bestimmen läßt."

    (Johann Wolfgang von Goethe in "Wilhelm Meisters Lehrjahre")

  • Jessy1963 Momentan habe ich eine Kategorie namens "Aussortiert".

    Ah ok, das macht ja auch Sinn. Damit erhältst Du ja Deine Lesestatistik.

    "Des Menschen größtes Verdienst bleibt wohl wenn er die Umstände so viel als möglich bestimmt und sich so wenig als möglich von ihnen bestimmen läßt."

    (Johann Wolfgang von Goethe in "Wilhelm Meisters Lehrjahre")

  • findo: wie gesagt, ich dokumentiere hier im Bücherregal nur das, was ich gelesen habe, nicht meinen tatsächlichen Buchbestand. Mir geht es mehr darum, den Überblick über das Gelesene zu behalten als über meine physischen Bücher (auch wenn ich ab und zu mal nicht mehr ganz sicher bin, ob ich dieses oder jenes Buch tatsächlich noch besitze).

  • Bei mir bleibt auch grundsätzlich jedes Buch, das ich irgendwann mal gelesen habe, im virtuellen Regal, das ist für mich so eine Art Archiv aller gelesenen Bücher meines Leselebens. Die Bücher, die ich nicht mehr besitze, habe ich bisher einfach mit "geliehen" gekennzeichnet, wobei es für mich hier keine Rolle spielt, ob das ein Buch aus der Bücherei war oder von irgendjemandem geliehen, oder ob es mal mir gehört hat und ich es irgendwann verkauft oder gespendet habe. Für mich funktioniert das bisher ganz gut, auch wenn es vielleicht praktischere Lösungen gibt.

Anzeige