195. Lesenacht am Samstag, den 1. August 2020

  • 173 von 301.

    Man soll aufhören, wenn es am schönsten ist. Die Handlung kommt langsam in Fahrt, aber mir zieht es die Augen zu.

    Morgen wird das Ding fertig gemacht. Ich verabschiede mich und wünsche eine gute Nacht ☺️

  • Squirrel Das Wetterbuch ist auch auf die Wuli gelandet und Dolors müsste im Regal stehen.


    -the-black-one- Buch steht auch auf der Wuli und das Buch von der Ärztin aus Tsingtau. Wer las das nochmal?

    Ich lese das Buch gerade.

    Dann bin ich mal auf deine Meinung gespannt.

    Liebe Grüße von der buechereule :winken:

    Im Lesesessel

    Kein Schiff trägt uns besser in ferne Länder als ein Buch!
    (Emily Dickinson)


    Mein Buchblog: Wörterkatze
    aktueller Beitrag:


    2020 (B/S): 120/33.157 SuB: 2.940 (B/E/H: 2.002/891/47)

  • Ich verabschiede mich nun auch. :winken:


    Vielen Dank für das schöne Gespräch im Chat, liebe Squirrel :friends:

    Schlaft alle schön, oder lest noch schön weiter.


    Gute Nacht :sleep:

    Bevor du urteilst, über mich oder mein Leben,
    ziehe meine Schuhe an und laufe meinen Weg,
    durchlaufe die Straßen, Berge und Täler,
    fühle die Trauer,
    erlebe den Schmerz und die Freuden
    ... und erst DANN urteile. :wink:

  • Sorry, dass ich nichts mehr geschrieben hab, aber das Buch hat mich so gefesselt (wollte eigentlich auch in den Chat um 23:00 Uhr, aber war so vertieft, dass ich die Zeit vergessen hab und dann war schon fast 0:00 Uhr). Bin dann auch schlafen gegangen, weil ich total müde war. Den Chat um 1:00 hätte ich eh nicht mehr geschafft. Naja, vielleicht können wir nächstes Mal wieder chatten. Auf mein Buch werd ich mich dann auch gleich wieder stürzen. Bin gestern bei meinem E-Book bis S. 168 gekommen. Ist schon spannend, wenn jemand sein Leben von Grund auf ändert/ändern muss und dabei wie durch Zufall sich seinen Traum erfüllen kann, ohne vorher auch nur im Entferntesten daran gedacht zu haben.

    Ich finde es einen wunderschönen Gedanken, dass etwas, das ein Mensch vor über hundert Jahren niedergeschrieben hat, noch immer da ist. Der Mensch selbst ist schon lange verschwunden, und vielleicht sogar schon vergessen, aber seine Gedanken sind immer noch da. Bücher sind Boten aus der Vergangenheit, weißt Du? Botschaften aus der Vergangenheit für die Menschen der Zukunft. Wie kleine Zeitmaschinen.

  • Guten Morgen :loool:


    Danke für die schöne Lesenacht, Gespräche und Geflunker, das hat viel Spaß gemacht. Ich hab Dolors noch ein Weilchen begleitet, wie sie strickend ihre Familie beobachtet, ihre Schlüsse zieht und sich erinnert. Mit weiterhin viel Humor erzählt bin ich aber doch mal gespannt, inwieweit es nicht nur beim Humor bleibt, sondern auch tiefere Themen wie Geschlechterrollen etc eine größere Rolle spielen. Immerhin spielt sich vieles ja nur in Dolors Gedanken ab. Aber es macht Spaß zu lesen :study::D


    ele wie war die Nacht? :friends:Ich erinnere mich noch, dass die Nächte immer am nervigsten waren, da dann die Ablenkung von den Schmerzen fehlte :-?

    viele Grüße vom Squirrel


    :study: Ronald D. Gerste - Wie das Wetter Geschichte macht


  • Hallo Ihr Lieben,

    ich schließe mich gleich an und möchte Euch auch danken für die sehr schöne Lesenacht.


    In der nächsten Lesenacht versuche ich in den Chatroom zu kommen.


    Euch allen wünsche ich noch einen guten und lesefreudigen Sonntag und Dir liebe Ele weiterhin gute Besserung .:winken::montag::study::musik:

    Wenn ich will, dass die Sonne scheint, lasse ich sie einfach aufgehen - auch in Wuppertal.“ - Pina Bausch.

  • Guten Morgen :loool:


    Danke für die schöne Lesenacht, Gespräche und Geflunker, das hat viel Spaß gemacht. Ich hab Dolors noch ein Weilchen begleitet, wie sie strickend ihre Familie beobachtet, ihre Schlüsse zieht und sich erinnert. Mit weiterhin viel Humor erzählt bin ich aber doch mal gespannt, inwieweit es nicht nur beim Humor bleibt, sondern auch tiefere Themen wie Geschlechterrollen etc eine größere Rolle spielen. Immerhin spielt sich vieles ja nur in Dolors Gedanken ab. Aber es macht Spaß zu lesen :study::D


    ele wie war die Nacht? :friends:Ich erinnere mich noch, dass die Nächte immer am nervigsten waren, da dann die Ablenkung von den Schmerzen fehlte :-?

    Danke der Nachfrage, die Nacht war gut. Komischerweise kann ich wenn ich dann eingeschlafen bin, gut schlafen. Heute sind die Schmerzen schon erträglicher, die OP war ja erst am Mittwoch, das wird jetzt mit jedem Tag besser. :D

    :study::musik::montag:


    Und wenn mir alle Königskronen für meine Bücher und meine Freude am Lesen angeboten wären: Ich würde sie ausschlagen.
    François Fénelon