Nora Roberts - Hideaway

Anzeige

  • Liam Sullivan, Einwanderer aus Irland, leidenschaftlicher Sänger und Tänzer war zum Ende der Stummfilmzeit in Hollywood zur rechten Zeit am rechten Ort und machte Karriere als Musical Star. Schon bald heiratete er seine Partnerin Rosemary, sie bauten sich im Beverly Hills das grandiose Anwesen Big Sur. Sie gaben ihr Talent an ihre zwei Kinder und dann an die Kindeskinder und schließlich an ihre Urenkelin Caitlyn weiter. Schon mit 21 Monaten hatte sie ihren ersten erfolgreichen Filmauftritt. Als sie auf der Beerdigung von Liam mit den Cousins Hide-and-Seek spielt wird sie von einem als Kellner verkleideten Mann betäubt und entführt. Die Forderung in Höhe von 10 Millionen Dollar Lösegeld lässt nicht lange auf sich warten. Die Familie will die Polizei einschalten, doch die Mutter verhindert das vehement und will das Summe zahlen. Doch Cate ist nicht so dumm und hilflos, wie die unerfahrenen naiven Täter glauben und kann bereits nach kurzer Zeit flüchten.


    Im ersten Teil lernt man die Familie und die 10-jährige Cate umfassend kennen. Die Entführung wird von den örtlichen Ordnungshütern Red und Michaela aufgelöst. Dann geht es in der Geschichte 7 Jahre später weiter. Wieder bringt ein Todesfall die ganze Familie zusammen, man lernt welche Auswirkungen die damalige Entführung bis heute besonders auf Cate hat. Doch nach dem Tod ihrer Urgroßmutter kehrt die 17-jährige aus Irland nach LA zurück und nimmt nach vielen Jahren die Schauspielerei wieder auf. Aber nie kehrt ganz Ruhe ein, aufgrund der Prominenz ihrer Familie und dem Interesse der Klatschmedien werden die dramatischen Ereignisse von damals immer wieder hervor gezerrt. Cate wir oft erneut mit den schwierigen Erinnerungen konfrontiert.


    Abgesehen von diesem Aspekt ihres Lebens, wird sie von der Familie jedoch sehr geliebt, kann sich dort beschützt und aufgehoben fühlen. Solche Großeltern wünscht man sich und so eine Haushälterin. Das Anwesen, die Landschaft und die Farm werden fast zu eigenen Charakteren. Cate erlebt manche Wendepunkte im Leben, immerzu lauert im Hintergrund die Bedrohung. Man folgt ihrem Weg gespannt. Cate und Dillon Cooper sind sympathische Protagonisten. Dillons Mutter und Großmutter sind überzeugende Nebenfiguren.


    Nebenher bietet die Erzählung interessante Einblicke in das Leben und Wirken von Schauspielern, Musical Darstellern und Hörbuchsprechern.


    Hideaway ist Familiengeschichte, Spannungs- und Wohlfühbuch in einem.

Anzeige