Melia Manadis - Flo

  • Tom , der auf Sylt Urlaub macht lernt am Strand die schwangere Flo kennen . Beide fühlen sich gleich zueinander angezogen , aber Flo ist verlobt . Wenn auch nicht glücklich . Sie verbringt eine Nacht mit Tom und verlässt heimlich die Insel . Dann geschieht ein Unglück . Tom indessen vermisst sie sehr ...


    Ich bin wieder sehr gut in das Buch hinein gekommen , die Story beginnt quasi da wo der zweite Teil aufgehört hat . So war ich gleich wieder mitten im Geschehen . Die Autorin versteht es bestens den Begriff S/M umzusetzen . Das macht sich auch im Schreibstil und der Handlung bemerkbar . Flüssig zu lesen , der Leser kommt sehr gut mit . Es geht sehr prickelnd weiter . Das Dominante steht dieses mal im Vordergrund und es wird kaum etwas ausgelassen . So erhöht sich die Spannung von Seite zu Seite .


    Fazit : Dieser Teil sticht dadurch heraus , dass Flo nicht makellos ist , sondern eine ganz normale Frau mit ihren Problemzonen . Trotzdem wird sie geliebt und auf Armen getragen . Ihr Sexleben mit Tom ist berauschend und schön . Dieser dritte Teil hat mich sofort fasziniert . Auch das Cover sticht sofort ins Auge . Ich die Farbe und auch der Ausdruck auf dem Bild gefällt mir sehr . Ich merkte sofort , dass die Autorin eine etwas härtere Gangart in dieses Buch gelegt hat . Trotzdem wird die Ausdrucksweise nie ausfällig . Sie passt zu diesem Buch . Für mich war es der beste von den drei Teilen

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: