Lella Luca - Sternschnuppen über Catalina Island

  • Scott Blackwell , ein erfolgreicher Rechtsanwalt macht der Tod seiner Frau zu schaffen . Auch sein zehnjähriger Sohn Rickie wird kaum damit fertig . Da trifft er durch Zufall auf Kate Wellington , die ihn eigentlich nie wieder sehen wollte . Sie arbeitet jetzt als Servicekraft in dem kleinen Cafe Lemon Pie , indem Scott und sein Sohn fast schon zuhause sind .


    Der Schreibstil in diesem Liebesroman ist fließend , ruhig und leicht zu lesen . Auch was die Charaktere angeht, war ich sehr angetan . Sie sind sympathisch und passen hervorragend in das Buch hinein . Die Geschichte ist übersichtlich , da nicht allzu viele Personen mitspielen . Die Spannung steigert sich langsam im Laufe des Buches , auch was die Handlung betrifft . Sie spielt auf der Insel Catalina Island die dem Leser nach und nach vorgestellt wird .


    Fazit : Es ist ein toller Liebesroman , mit tollen Charakteren . Die Story ist romantisch und gefühlvoll geschrieben , dazwischen wird es auch dramatisch . Das Cover passt meiner Meinung nach sehr gut zum Buch . Das Meer und der Strand , zum träumen schön . Die Spannung zum Schluss verhindert , dass das Buch zu gefühlssehlig wird . Das hat mir sehr gefallen . Die Autorin schafft somit eine ausgewogene Stimmung , so dass das Buch kurzweilig zu lesen ist . Ich finde , es ist ein Liebesroman für schöne und gemütliche Lesestunden .

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

  • California Feelings

    Für Kate Wellington steht die Zeit auf einen verdienten Neuanfang, um die Vergangenheit endgültig hinter sich zu lassen. Sie zieht auf die vor der californischen Küste vorgelagerte Pazifikinsel Catalina Island und findet dort in Mona nicht nur eine Freundin, sondern in deren Café Lemon Pie auch eine Anstellung als Kellnerin. Kate traut ihren Augen kaum, als sie plötzlich Scott Blackwell gegenüber steht, der mit seinem Sohn Rickie zu den Stammgästen des Cafés gehört. Scott und Kate verbindet eine gemeinsame Vergangenheit, die sie ohne jegliche Erklärung beendet hat. Auch Scott hat dies nicht vergessen und begegnet Kate unterkühlt und zurückhaltend. Vielmehr muss er sich um seinen Sohn kümmern, der ebenso wie er selbst noch an einem großen Verlust zu knabbern haben. Wird es Kate und Scott gelingen, mit ihrer Vergangenheit abzuschließen und sich noch einmal eine Chance auf ein neues Glück zu geben?


    Lella Luca hat mit „Sternschnuppen über Catalina Island“ einen kurzweiligen Liebesroman vorgelegt. Der flüssige und gefühlvolle Schreibstil spricht den Leser sofort an und nimmt ihn mit nach Californien auf die pazifische Felseninsel Catalina, um Kate bei ihrem Neustart über die Schulter zu schauen, wobei er aus erster Hand Einblicke in ihre Gedankenwelt bekommt. Die Autorin lässt ihre Protagonisten durch die gesamte Palette des Gefühlsbarometers laufen, denn alte und neue Wunden, Missverständnisses sowie verletzter Stolz bringen einiges bei ihnen zum Vorschein. Erst nach und nach wird die alte Geschichte zwischen Kate und Scott aufgedeckt und weshalb diese zu Bruch ging. Kleine Wendungen mit leichtem Spannungsverlauf lassen die Handlung abwechslungsreich und unterhaltsam verlaufen, während die farbenfrohen Beschreibungen der californischen Insel schöne Bilder im Kopf des Lesers projizieren. Wer Catalina schon einmal besucht hat, wird sie auf jeden Fall wiedererkennen.


    Die Charaktere sind liebevoll ausgestaltet und mit Leben versehen. Sie besitzen menschliche Züge und lassen den Leser nahe an sich heran, um ihre Emotionen zu teilen und mit ihnen zu fühlen. Kate ist eine Frau mit einigem Gepäck. Um Abstand zu gewinnen, wagt sie den mutigen Schritt, ihr Leben nochmals neu auszurichten. Sie ist offen und freundlich, dabei versucht sie, ihre Verletzlichkeit zu verbergen. Scott ist ein intelligenter Mann, der einen Schicksalsschlag verarbeiten und sich um seinen Sohn kümmern muss. Nach außen ist er kühl und reserviert, doch hat er durchaus gefühlvolle Seiten. Mona ist hilfsbereit und mit einem großen Herzen ausgestattet. Aber auch Rickie, Jake und Richard tragen zum Unterhaltungswert dieser Geschichte bei.


    „Sternschnuppen über Catalina Island“ sorgt für kurzweilige und gefühlvolle Lesestunden. Das perfekte Buch für einen Tag am Strand.


    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Bücher sind Träume, die in Gedanken wahr werden. (von mir)


    "Wissen ist begrenzt, Fantasie aber umfasst die ganze Welt."
    Albert Einstein


    "Bleibe Du selbst, die anderen sind schon vergeben!"
    _____________________________________________


    SUB: ca. 1.800 / gelesen 2019: 367/ 143788 Seiten