Morten König - Perlen im Haar

  • Hallo,


    An dieser Stelle möchte ich gerne meinen Debütroman "Perlen im Haar" vorstellen. Es handelt sich um eine Mischung aus Abenteuer- und Entwicklungsroman. Thematisch dreht sich alles um eine Reise per Anhalter. Da ich selber gerne auf diese Art verreise, konnte ich viele meiner eigenen Erfahrungen verarbeiten. Übrigens habe ich bisher noch nie einen Serienmörder getroffen, wenn ich in fremde Autos einstieg. Nur nette Menschen, bei deren Hilfsbereitschaft ich teilweise ein schlechtes Gewissen bekam. Gibt keine bessere Art, eine Region kennenzulernen. Man tritt nämlich mit der Bevölkerung in Kontakt und landet an Orten, die andere Touristen gar nicht wahrnehmen. :)


    An der ersten Fassung schrieb ich ungefähr 5 Monate und war erstmals bei einem meiner Projekte so zufrieden mit dem Ergebnis, dass ich mich für eine Veröffentlichung entschied. Danach gingen noch einmal 8 Monate für Überarbeitungen, Lektorat, Korrektorat und Satz drauf. Der ganze Prozess war insofern interessant, dass ich nun einschätzen kann, was Verlage normalerweise alles leisten. Man lernt halt nie aus.


    So, die Frage nach der Zielgruppe. Das Buch ist schon eher für Erwachsene, wenngleich ich es einer Person ab 16 Jahren ohne Bedenken in die Hand drücken würde.


    Übrigens: Der Titel des Buches ist eine Anspielung auf ein Lied der Ungarischen Band "Omega". Einige ältere User könnten diese vielleicht noch kennen. Die Idee zu dem Buch kam mir beim Hören von deren Musik. Ich dachte mir einfach: "Hey, ich verstehe kein Wort, aber ich kriege richtig Lust, durch Ungarn zu Trampen." Dann fing ich an zu Schreiben, um die Atmosphäre festzuhalten. Und siehe da: Die Geschichte hatte eine Stimme und nach 10 Seiten wusste ich, dass dieses Buch geschrieben wird.


    Tja, das wäre es erstmal von meiner Seite. Bin dann mal weg. Die Straße ruft. 8)


    Klappentext


    Die Geschichte einer großen Reise

    Als der 17 Jährige Ole von seinem Vater auf eine Reise per Anhalter geschickt wird, ahnt er noch nicht, wie sehr ihn dieser Sommer verändern wird. Unterwegs schließt er Freundschaft zu Nelly und Rupert, die sich ihm anschließen. Doch schon bald werden die Jugendlichen von der Polizei gesucht und ein Kampf um Freiheit und Selbstbestimmung nimmt seinen Lauf, welcher die drei Freunde bis nach Osteuropa führt.

    Dreizehn Jahre später treten drei Erwachsene eine Reise an, die sie zurück auf die Straßen ihrer Jugend und tief in ihre Erinnerungen führt.

    1. (Ø)

      Verlag: BoD - Books on Demand


  • Hallo Morten,

    wie im SF versprochen habe ich vor einigen Tagen angefangen dein Buch zu lesen.

    Ich bin jetzt bei ca 40% und muss sagen, dass ich es interessant finde. Ich finde es kurzweilig geschrieben, mit sehr sympathischen Charakteren. Was mir besonders gut gefällt ist zum einen die Struktur in deiner Geschichte und für mich als Musikfan, immer wieder der Bezug zur selbigen.

    Du hast im SF anklingen lassen, dass dies evtl dein einziges Buch bleiben wird, dass du dir einen Lebenstraum damit erfüllen wolltest.

    Ich persönlich finde dass du eine angenehme Art hast diese Geschichte zu erzählen und obwohl diese Thematik überhaupt nicht in mein Schema passt, finde ich mich gut unterhalten.

    Ich persönlich würde mich freuen, wenn ich noch mehr von dir lesen könnte.


    Gruß Chris / Nebu

    2017: 32 Bücher / 11964 Seiten 2018: 30 Bücher / 11361 Seiten 2019: 37 Bücher / 13273 Seiten 2020: 13 Bücher / 7048 Seiten


  • Oh, ich bin schon wieder am Schreiben. Gewohnheiten legt man wohl so schnell nicht ab. :wink:


    Danke übrigens, dass du dem Buch eine Chance gibst. Bin gespannt, was du später zum Ende sagst.