In 366 Büchern durch das Jahr 2020 / 3. Quartal

Anzeige

  • Ich persönlich finde ja die Frage heute sehr eindeutig! Es wird nach einem Frachtschiff gefragt, nicht nach einem Kreuzfahrtschiff, Piratenschiff, Ruderkahn oder Nuckelpinne!

    Und wenn mal einen Tag nicht jeder mitmachen kann, dann ist das eben so. Find ich auch gar nicht schlimm.

    LG Jani



    "Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat, ist die der Bücher die Gewaltigste."

    Heinrich Heine

  • Aber ich weiß nicht ob man das so trennen kann, die führen ja auch Fracht mit und sei es nur zur Versorgung der Passagiere.

    Dann ist jedes Schiff ja ein Frachtschiff. Ein Flugzeugträger z.B. transportiert Flugzeuge. Ist er deshalb ein Frachtschiff? Ich glaube nicht. Kann man die Aufgabe nicht einmal so nehmen wie sie gestellt ist, ohne jedes mal irgendeinen Scheiß hineininterpretieren zu müssen? Das macht hier langsam keinen Spaß mehr, ist wirklich lächerlich geworden.


    Definition Frachtschiff:

    Ein Frachtschiff, kurz Frachter, ist ein Handelsschiff, das von der Konstruktion her ausschließlich oder vorzugsweise zum Transport von Frachtgut vorgesehen ist.

    "Woher nehme ich nur all die Zeit, so viele Bücher nicht zu lesen?"

    (Karl Kraus)

  • Gelöscht.

    Ich wollte mich hier nirgendwo mehr reinhängen :) Hat jeder seine Meinung und gut ist es.

    "Des Menschen größtes Verdienst bleibt wohl wenn er die Umstände so viel als möglich bestimmt und sich so wenig als möglich von ihnen bestimmen läßt."

    (Johann Wolfgang von Goethe in "Wilhelm Meisters Lehrjahre")

  • Aber ich weiß nicht ob man das so trennen kann, die führen ja auch Fracht mit und sei es nur zur Versorgung der Passagiere.

    Dann ist jedes Schiff ja ein Frachtschiff. Ein Flugzeugträger z.B. transportiert Flugzeuge. Ist er deshalb ein Frachtschiff? Ich glaube nicht. Kann man die Aufgabe nicht einmal so nehmen wie sie gestellt ist, ohne jedes mal irgendeinen Scheiß hineininterpretieren zu müssen? Das macht hier langsam keinen Spaß mehr, ist wirklich lächerlich geworden.


    Definition Frachtschiff:

    Ein Frachtschiff, kurz Frachter, ist ein Handelsschiff, das von der Konstruktion her ausschließlich oder vorzugsweise zum Transport von Frachtgut vorgesehen ist.

    Auf dich habe ich sehnsüchtig :uups: gewartet heute, vielen Dank endlich Gernot der Klartext redet. :flower:

  • Und wenn mal einen Tag nicht jeder mitmachen kann, dann ist das eben so. Find ich auch gar nicht schlimm.

    In der Tat! Es gibt viele Leser, die keine Krimis oder Science Fiction oder Sachbücher usw. lesen. Sollen die auch jedes Mal darüber jammern, dass sie nicht mitmachen können? Als ob die Welt unterginge, wenn man ab und zu kein passendes Buch nennen kann!:roll: Außerdem ist es schwer, über Jahre hinweg für jeden Tag eine neue Aufgabe zu finden. Wenn sie sich nicht dauernd wiederholen sollen, müssen ab und zu speziellere Fragen gestellt werden. So lernt man doch auch neue Bücher kennen.

    Ich muss heute passen, weil ich kein Cover mit einem Frachtschiff habe, jedenfalls nicht, dass ich wüsste. Aber ich freue mich sehr für die, die so eins haben. Es geht doch nichts über ein Cover mit Frachtschiff.:lol:

    :study: Wassili Grossman - Leben und Schicksal

    :study: Egon Friedell - Kulturgeschichte der Neuzeit, Bd.1



  • 265. Ein Cover mit einem Frachtschiff



    Hier sieht man doch das Heck eines Schiffes - ich gehe mal davon aus, dass es sich um eine Kogge handelt, da es hier um die Zeit der Hanse geht und die

    "Titelheldin" damit zu tun hat - also in einem Kontor arbeitet und Handel treibt -

    :study: (Groucho Marx )Fernsehen bildet. Immer wenn der Fernseher an ist, gehe ich in ein anderes Zimmer und lese

  • Außerdem wäre es schön, wie ich finde, wenn die Fragen so wären, dass alle BT-ler an dem Spiel teilnehmen könnten.

    Ich habe heute auch nichts gepostet. Bei mir gibts kein Buch mit einem Frachtschiff.

    Gibt aber schlimmeres. Stell dir mal vor die Aufgabe wäre:


    Ein Buch das Gernot noch nicht hat.


    Da gäbe es wahrscheinlich gar keine Postings, weil das Buch noch nicht exstiert.:lol:

    :study: "Ein Haus ohne Bücher ist arm, auch wenn schöne Teppiche seine Böden und kostbare Tapeten und Bilder die Wände bedecken." Hermann Hesse :study:

  • Ich habe heute auch nichts gepostet. Bei mir gibts kein Buch mit einem Frachtschiff.

    Gibt aber schlimmeres.

    Natürlich gibt es schlimmeres, da habe ich auch nichts dagegen. Aber wieso sollte man mit Schlimmen rechnen, und nicht einfach seinen Spaß haben :wink::)
    Ich persönlich freue mich, wenn viele Beiträge zusammen kommen, und nicht nur 10 oder so... O:-)

    2021: Bücher: 9/Seiten: 3 964
    2020: Bücher: 139/Seiten: 60 837
    ------------------------------

    "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    Gould-Bourn, James - Pandatage

    Eschbach, Andreas - Eines Menschen Flügel

  • 265. Ein Cover mit einem Frachtschiff

    Ein Sachbuch leider noch ungelesen :uups: sollte ich mich jetzt entschuldigen das mehrere Schiffe darauf zu sehen sind :-k

    Sobald wir lernen, uns selbst zu vertrauen, fangen wir an zu leben. ( Johann Wolfgang Goethe )


    Jede Begegnung , die unsere Seele berührt hinterlässt eine Spur die nie ganz verweht. ( Lore-Lillian Boden )

  • Ich habe heute auch nichts gepostet. Bei mir gibts kein Buch mit einem Frachtschiff.

    Gibt aber schlimmeres.

    Natürlich gibt es schlimmeres, da habe ich auch nichts dagegen. Aber wieso sollte man mit Schlimmen rechnen, und nicht einfach seinen Spaß haben :wink::)
    Ich persönlich freue mich, wenn viele Beiträge zusammen kommen, und nicht nur 10 oder so... O:-)

    Natürlich ist es schön wenn nicht nur ein paar wenige Postings gibt. Das "Gibt aber schlimmeres." bezog sich auf die Aufgabe mit Gernots Büchern. :wink:

    Aber ich hab auch nichts dagegen wenn die Aufgaben hin und wieder mal etwas kniffliger sind. :)

    :study: "Ein Haus ohne Bücher ist arm, auch wenn schöne Teppiche seine Böden und kostbare Tapeten und Bilder die Wände bedecken." Hermann Hesse :study:

  • Aber ich hab auch nichts dagegen wenn die Aufgaben hin und wieder mal etwas kniffliger sind.

    Ja, und es geht eben auch nicht anders, wenn nicht immer dieselben Aufgaben gestellt werden sollen.

    :study: Wassili Grossman - Leben und Schicksal

    :study: Egon Friedell - Kulturgeschichte der Neuzeit, Bd.1



  • Ja, und es geht eben auch nicht anders, wenn nicht immer dieselben Aufgaben gestellt werden sollen.

    das stimmt natürlich, aber man könnte theoretisch die Aufgaben, die vor Jahren gestellt worden sind, auch wiederholen. Wir haben inzwischen neue BT-ler, die alten BT-ler haben die Aufgaben auch schon womöglich vergessen, außerdem haben wir in Maßen neue Bücher, die zu den alten Aufgaben neu dazu passen würden, also wäre es kein Problem, finde ich. Aber es soll jetzt nicht falsch ankommen, ich freue mich über alle Aufgaben, die hier aufkreuzen, denn ich mag diesen Thread sehr gerne, O:-) Aber auch da kann ja jeder seine eigene Meinung haben, wie bei allem

    2021: Bücher: 9/Seiten: 3 964
    2020: Bücher: 139/Seiten: 60 837
    ------------------------------

    "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    Gould-Bourn, James - Pandatage

    Eschbach, Andreas - Eines Menschen Flügel

  • mofre und Emili Mein Regal gibt auch nicht für alle Fragen eine Antwort her, aber dann wird mein Spürhund-Ehrgeiz geweckt. :wink: Sachbücher sind für solche Cover-Fragen wie heute gut geeignet und ich starte dann einen Tauchgang in den Urwaldfluß.

    :study: Leonhard Horowski: Das Europa der Könige

    :montag:Michael Sullivan: An Bord der Smaragdsturm


    Man sollte Gott nicht nach dieser Welt beurteilen, das war nur ein Versuch, der nicht gelungen ist, aber es muß ein Meister sein, der solche Schnitzer macht (Van Gogh, zitiert von Harald Lesch)

    Mögen hätt' ich schon wollen, aber dürfen hab ich mich nicht getraut! (Karl Valentin)

  • Emili Mich würde mal interessieren, wie das mit den Fragen/Aufgaben in diesem Threat gehandhabt wird. Kann man selber Vorschläge machen? Gibt es bereits einen Fragen-Pool aus dem man vlt. wählen kann?

    :study: "Ein Haus ohne Bücher ist arm, auch wenn schöne Teppiche seine Böden und kostbare Tapeten und Bilder die Wände bedecken." Hermann Hesse :study:

  • Mich würde mal interessieren, wie das mit den Fragen/Aufgaben in diesem Threat gehandhabt wird. Kann man selber Vorschläge machen? Gibt es bereits einen Fragen-Pool aus dem man vlt. wählen kann?

    Oh ja, Aloysius, du kannst gerne deine Fragen stellen. :friends:Du schickst die zu ibikat per PN. Die ist diejenige, die das alles lieb sortiert und fertig macht. Aber Vorschläge werden sehr gerne gesehen.

    2021: Bücher: 9/Seiten: 3 964
    2020: Bücher: 139/Seiten: 60 837
    ------------------------------

    "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    Gould-Bourn, James - Pandatage

    Eschbach, Andreas - Eines Menschen Flügel

  • 265. Ein Cover mit einem Frachtschiff


    Ich nehme heute ein Buch von Schottenberg. Das habe ich mir allerdings damals nur ausgeliehen. Von dem Autor habe ich auch "Unterwegs in Burma" gelesen, was mir um einiges besser gefallen hat als dieses hier.


    Kurzbeschreibung

    Auf den Planken, die die Welt bedeuten

    Michael Schottenberg, einstiger Theatermann, genießt sein neues Leben als Reiseschriftsteller: Nach Vietnam und Burma treibt ihn die Abenteuerlust diesmal an Bord des Frachtschiffs MS Karina. Drei Wochen lang begleitet er als »Seebär auf Zeit« die Crew bei ihren Fahrten durch die sturmgepeitschte Nord- und Ostsee, zwischen Deutschland und Schweden, den Niederlanden und Großbritannien. Sehr persönlich und mit viel Humor erzählt »Schotti« von wunderlichen Matrosen und zauberhaften Seemannsbräuten, scheinbaren »Kulturstädten« und dem geschäftigen Treiben der Hafenzonen, aber auch vom einfachen Leben an Bord und der Einsamkeit auf See – und von den Urängsten im Angesicht eines durch Sturm entfesselten Ozeans …

    :study: Luca Di Fulvio - Als das Leben unsere Träume fand


    2021: 6Bücher/ 2.011Seiten

    SUB: 54               

  • Mich würde mal interessieren, wie das mit den Fragen/Aufgaben in diesem Threat gehandhabt wird. Kann man selber Vorschläge machen? Gibt es bereits einen Fragen-Pool aus dem man vlt. wählen kann?

    Oh ja, Aloysius, du kannst gerne deine Fragen stellen. :friends:Du schickst die zu ibikat per PN. Die ist diejenige, die das alles lieb sortiert und fertig macht. Aber Vorschläge werden sehr gerne gesehen.

    Ok. Danke:thumleft:

    :study: "Ein Haus ohne Bücher ist arm, auch wenn schöne Teppiche seine Böden und kostbare Tapeten und Bilder die Wände bedecken." Hermann Hesse :study:

  • Sachbücher sind für solche Cover-Fragen wie heute gut geeignet und ich starte dann einen Tauchgang in den Urwaldfluß.

    Früher hiess es eigentlich immer, man soll ein Buch aus den eigenen Regal (gelesen oder SuB) oder von der WuLi nennen. Amazon eher nicht. :-k

    "Des Menschen größtes Verdienst bleibt wohl wenn er die Umstände so viel als möglich bestimmt und sich so wenig als möglich von ihnen bestimmen läßt."

    (Johann Wolfgang von Goethe in "Wilhelm Meisters Lehrjahre")

Anzeige