Welche Bücher habt ihr im Juni 2020 gelesen?

  • :huhu: Liebe BücherTreffler,


    hier wieder die Monatsfrage:
    Welche Bücher habt ihr im Juni gelesen und wie beurteilt ihr sie? :study:


    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: ausgezeichnet
    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: sehr gut
    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: gut
    :bewertung1von5: :bewertung1von5: weniger gut
    :bewertung1von5: schlecht


    Es gilt: Falls ihr mit eurem aktuellen Buch noch nicht soweit seid, um eine endgültige Beurteilung abzugeben, dann wartet bitte mit der Antwort!


    Liebe Grüße :winken:


    Mario

  • Ich lese gerade einen 900-Seiten-Backstein, den ich in den nächsten Tagen bestimmt nicht beenden werde, und kann somit schon meine Liste posten.

    Mit dem Juni bin ich recht zufrieden. Es gab viele schöne Leseerlebnisse und - bis auf ein knapp mittelmäßiges und ein unglaublich ödes Kinderbuch - keine schlimmen Ausreißer nach unten. Auch auf den abgebrochenen Krimi hatte ich noch nicht viel Lesezeit verwendet, als die Entscheidung zum Abbruch fiel. Dafür durfte ich in diesem Monat eine Buchperle entdecken, die ich sicher noch oft zur Hand nehmen werde. :pray:


    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Marica Bodrožić – Mein weißer Frieden --> Leseeindrücke


    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Gusel Jachina – Suleika öffnet die Augen --> Leseeindruck

    Velma Wallis – Zwei alte Frauen. Eine Legende von Verrat und Tapferkeit --> Rezi


    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Leonie Swann – Mord in Sunset Hall
    Shulamit Lapid – Der Hühnerdieb (Reread)
    Andrea Heuser – Augustas Garten

    Joann Sfar – Die Katze des Rabbiners 5: Jerusalem in Afrika (Reread)

    Kent Haruf – Kostbare Tage --> Rezi

    Patricia Schröder – Alice im Wunderland (nach der Erzählung von Lewis Carroll)

    Tschingis Aitmatow – Djamila --> Leseeindruck

    Agatha Christie – Das fahle Pferd

    Ian McEwan – Kindeswohl


    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Joann Sfar – Die Katze des Rabbiners 4: Das irdische Paradies (Reread)

    Simone van der Vlugt – Nachtblau --> Leseeindruck


    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:
    Patricia Schröder – Heidi (nach der Erzählung von Johanna Spyri)


    :bewertung1von5::bewertungHalb:
    Benedikt Weber – Ein Fall für die Schwarze Pfote: Hugo auf heißer Spur --> Rezi

    Abgebrochen:
    Jo Nesbø – Durst --> Begründung

    1. (Ø)

      Verlag: Luchterhand Literaturverlag


    Lg Sarange :cat:


    :study: Annie Proulx - Aus hartem Holz

    :study: Margaret Atwood - Der Report der Magd. Graphic Novel von Renée Nault


  • :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:
    Monika Maron – Artur Lanz (erscheint 12.8.)

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Hape Kerkeling – Ich bin dann mal weg

    Annalena McAfee - Zurück nach Fascaray

    Charlotte McConachy - Zugvögel (erscheint 26.8.)

    Karine Tuil – Menschliche Dinge (erscheint 3.8.)

    Genevieve Cogman – The Invisible Library (1.)


    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Kent Haruf – Kostbare Tage

    Margaret Laurence – Der steinerne Engel (erscheint 14.9.)
    Friedrich Ani – Der namenlose Tag
    Tommi Kinnunen – Das Licht in deinen Augen


    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Claire Lombardo – The Most Fun We Ever Had (Der größte Spaß, den wir je hatten)


    ---

    Sub-Abbau: 1

    :study: -- Mantel - Brüder

    :study: -- Rijnefeld - The Discomfort of Evening

    :musik: -- Moore - Long Bright River

    "The three most important documents a free society gives are a birth certificate, a passport, and a library card.!" E. L. Doctorow

    --------------

    Reihen: dt. Titel später ergänzt:

    Kate Penrose
    Ben Kitto
    03. Kalt flüstern die Wellen (2019=Ersch.jahr d. Originals) Burnt Island--978-3596700011


  • Mein Lese-Juni


    21. Utta Danella - Der Sommer des glücklichen Narren :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    22. Jake Woodhouse - Der fünfte Tag :bewertung1von5::bewertung1von5:

    23. Nick Hornby - Keiner hat gesagt, dass du ausziehen sollst :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    24. Thomas Kastura - Das dunkle Erbe :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:


    Die Qualität der gelesenen Bücher war leider nur mittelmäßig bis nicht gut und mehr Lesezeit wäre auch wieder schön gewesen. Mal sehen was der Juli bringt :flower:

    Arne Dahl - Vier durch vier


    2020
    Gelesene Bücher: 27

    Gelesene Seiten: 12.923

    (Januar 5/3.168 ; Februar 4/2.184 ; März 3/1.533 ; April 5/2.323 ; Mai 3/1.296 ; Juni 4/1.365)


    2019 : 48 / 21.610 ; 2018 : 47 / 22.388 ; 2017 : 50 / 24.667 ; 2016 : 56 / 25.723 ; 2015 : 61 / 27.175 ; 2014 : 73 / 31.730 ; 2013 : 75 / 33.510

  • Ich bin mit dem Juni zufrieden.:winken: Sechs Bücher, die ich sehr gut bis gut bewertet habe. Die haben mir auch sehr viel Spaß gemacht. :thumleft: Und nur fünf Bücher, die mich nicht angesprochen haben. Alle anderen waren mittelprächtig. Ging so.... O:-) Bei drei von den schlechteren hatte ich auch keine hohen Erwartungen gehabt, sollte eine leichte lockere Unterhaltung werden, der Laune nach, wie z. B. "Ich liebe dich, aber nicht heute" oder "Ein letzter Brief von dir" - die waren an sich nicht schlecht, aber hätten packender sein können.

    "Blumen für Algernon" hat mich positiv überrascht. :applause:Eine ausgefallene ungewöhnliche Geschichte von einem Mann, der retardiert war, Dank einem Experiment jedoch ein Genie wurde. Großartig. Sehr spannend und nachdenklich stimmend.

    Zwei Thriller waren dabei "Ich bin die Angst" und "Das Haus der Mädchen" beide hervorragend. Fesselnd und wahre Pageturner. :thumleft:

    Von "Die Rivalin" habe ich auch nicht erwartet, dass es mir so gut gefällt. Denn der Plot ist recht einfach gestrickt. Es gibt zwei Frauen, es gibt Baby Entführung - doch die Geschichte ist so spannend von Robotham erzählt, dass man das Buch nicht aus der Hand legen kann.:applause:

    Außerdem "Ich wünschte, ich könnte dich hassen" -hat mich zum Nachdenken gebracht. Es geht hier um Täter-Opfer Verhältnis und Stockholm Syndrom. Sehr interessant und verstörend.

    Ganz schlecht fand ich "Nichts weniger als ein Wunder" von dem Autor "Die Bücherdiebin" - sonderbarer Erzählstil, mit dem man kaum zurechtkommt. :thumbdown:

    Ein Sachbuch war auch dabei, und zwar "Wer bin ich - und wenn ja wie viele? " Wenn nicht der Titel wäre, der mir außerordentlich gefällt, wer weiß, ob ich zu diesem Buch gekommen wäre. Aber ich freue mich es gelesen zu haben. War nicht schlecht.
    Meine Meinung oder Rezension habe ich im jeweiligen Thread hinterlassen.


    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Winkelmann, Andreas- Die Zucht

    Keyes, Daniel - Blumen für Algernon

    Cross, Ethan - Ich bin die Angst

    Robotham, Michael - Die Rivalin

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Christopher, Lucy - Ich wünschte, ich könnte dich hassen

    Winkelmann, Andreas - Das Haus der Mädchen

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Precht, Richard David - Wer bin ich -und wenn ja wie viele?

    Evans, Richard Paul - Die Liga der Siebzehn

    Birch, Carol - Der Atem der Welt

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Hauptmann, Gaby - Ich liebe dich, aber nicht heute

    Pflüger, Andreas - Endgültig

    Jordan, Hillary - Die Geächteten

    McBride, James - Die Farbe von Wasser

    :bewertung1von5::bewertung1von5:

    Ashton, Juliet - Ein letzter Brief von dir

    :bewertung1von5::bewertungHalb:

    Zusak, Markus - Nichts weniger als ein Wunder

    2020: Bücher: 76/Seiten: 34 276
    2019: Bücher: 164/Seiten: 66 856
    ------------------------------

    "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    Moehringer, J.R. - Tender Bar

    Fields, Helen - Die perfekte Unschuld

  • 1. Andreas Gruber - Todesreigen:bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    2. Lars Kepler - Der Hypnotiseur:bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    3. Nora Roberts - Sommersehnsucht:bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Seiten: 1.618

    :study:aktuelles Buch: Entgleist

    2020: 19 Bücher 9.048 Seiten SuB: 1269

  • - 1794 (fesselnder Einstieg, kam insgesamt jedoch nicht an Teil 1 heran) :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:


    - Maigrets Nacht an der Kreuzung ( zu actionlastig, die besondere Atmosphäre der Maigret - Bücher kommt nicht wirklich rüber):bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:


    - Nik auf der Wasserburg ( 1. Teil der 'Nik' - Reihe; Abenteuer eines Jungen im 13. Jh. - interessant, spannend und authentisch) :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    - Nik in dunklen Gängen (2. Teil; sprachlich und historisch ansprechend und lehrreich) :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    - Nik auf gefährlichen Wegen (3. Teil; sehr anspruchsvoll für Kinder, zu abruptes Ende) :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

  • Mein Juni: :study:


    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Uns gehört die Nacht - Jardine Libaire

    Es geschah in Schöneberg - Susanne Goga

    Verity - Colleen Hoover

    Time to love - Beth O'Leary


    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Der Ballhausmörder - Susanne Goga

    Wo wir uns finden - Nicholas Sparks

    Zeilen ans Meer - Sarah Fischer


    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Orangenträume - Manuela Inusa

    Über dem Meer tanzt das Licht - Meike Werkmeister

    Eine Familie in Deutschland am Ende die Hoffnung - Peter Prange


    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Nachts am Askanischen Platz - Susanne Goga

    Träume in Meeresgrün - Miriam Covi

    Die Hölle war der Preis - Hera Lind

    Love to Share - Beth O'Leary

  • Also mit vier 5-Sterne-Büchern kann ich mich in diesem Monat echt nicht beklagen. "Verity" war wirklich genial :pray: "The Hate U Give" ist auch absolut empfehlenswert :thumleft:



    Mary Kay Andrews - Zweimal Herzschlag, einmal Liebe :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    David Morrell - Die Mörder der Queen :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Colleen Hoover - Verity :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Angie Thomas - The Hate U Give :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:


    Luca di Fulvio - Als das Leben unserer Träume fand :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    John Grisham - Die Jury :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:


    H. G. Parry - Die unglaubliche Flucht des Uriah Heep :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:


    Abgebrochen:

    Tom Finnek - Gegen alle Zeit

    Ethan Cross - Ich bin die Nacht

  • Mein Juni:


    • Cold Case - Das verschwundene Mädchen Band 1 von Tina Frennstedt :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    :study:

    Stiefkind von S. K. Tremayne S. 0 von 400

    Harry Potter und der Feuerkelch Band 4 von Joanne K. Rowling S. 80 von 704



    Bücher: 30 = 2018

    Bücher: 24 = 2019

  • Mein Lesemonat Juni 2020


    Die Henkerstochter und der Fluch der Pest - Oliver Pötzsch :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Einer der besten Bände der Serie, erschreckende Parallelen zu aktuellen Situation :thumleft:


    Pandatage - James Gould-Bourn :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Wunderschöne Vater/Sohn Geschichte, zu Herzen gehend und saukomisch


    Sophias Träume/ Die Farben der Schönheit - Corina Bomann :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Sophias Kampf um Liebe und Glück 2. Folge der Trilogie


    Moby Dick - Hermann Melville :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Die Jagd des mysteriösen Kapitän Ahab nach Moby Dick, dem weißen Wal


    Die Schule am Meer - Sandra Lüpkes :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Historischer Roman gut recherchiert. Eine ganz besondere Schule auf der Insel Juist, kurz vor dem 2. Weltkrieg


    Flammenkinder - Lars Kepler :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Eine hochspannende und höchst unterhaltsame Folge der Joona Linna-Reihe (Teil 3)


    Die Seele des Bösen/Stumme Schreie - Dania Dicken :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Ein superspannender Cold Case Fall für Sadie Scott/Whitman, Teil 7


    Spargeltod - Sandra Hauser :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Solider Krimi mit leichten Schwächen. Viele Charaktere, mäßige Spannung.


    Die Welt für Anfänger - Michael Mittermeier :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:  :thumbdown:

    Mittermeier erzählt seine persönlichen Lebenserfahrungen/ -erlebnisse und wie er mit Ironie damit umgegangen ist. Eine langweilige Autobiografie.

    :study::musik::montag:


    Und wenn mir alle Königskronen für meine Bücher und meine Freude am Lesen angeboten wären: Ich würde sie ausschlagen.
    François Fénelon

  • Neil Gaiman - Sandman 9: Die Gütigen :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Neil Gaiman - Sandman 10: Das Erwachen :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Simon Stalenhag - Tales From the Loop :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Rita Falk - Gugelhupfgeschwader :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Celeste Ng - Kleine Feuer überall :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    :study: Alastair Reynolds - Ewigkeit

    :study: 2020 gelesen: 27 :study: SUB: 306

  • Mein Lese- und Hörjuni:


    :study: Re-Read: Daniel Glattauer - Alle sieben Wellen :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::thumleft:

    :study: Susanne Goga - Die vergessene Burg :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:


    :musik: Ulf Schiewe - Die Kinder von Nebra :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    :musik: Michaela Hanauer - Rulantica - die verborgene Insel :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    :musik: Corina Bomann - Das Mohnblütenjahr :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:


    Bin ganz zufrieden! :thumleft:

    Wir brauchen Geschichten.
    Wer möchte denn nur ein Leben führen, wenn er das von vielen besuchen kann?
    Sabrina Qunaj - Das Blut der Rebellin

  • Mein Monat Juni


    Nur durch einen Manga habe ich überhaupt sechs Werke geschafft, wenn man den als Buch zählen möchte. Das hat schon einmal besser geklappt, aber diesen Monat war einfach zu viel los, als dass ich großartig zum Lesen kam. Es war aber mehrheitlich Positives dabei.


    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    39. Aimee Carter: Der Fluch des Phönix

    41. *Andre Francois-Poncet: Von Versailles bis Potsdam

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    38. *James Gould-Bourn: Pandatage

    43. Nao Maita: 12 Jahre - 13 (Manga)

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    40. *Chris McGeorge: Der Tunnel

    42. *Morten Traavik: Liebesgrüße aus Nordkorea


    *Rezensionsexemplare

    Die Ordnungszahl stellt die Reihenfolge der Bücher dar.

  • Mein Lesemonat Juni [-X


    :arrow: Susan Stoker - Die Rettung von Rayne :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    :arrow: Taylor Adams - No Exit-Diese Nacht überlebst du nicht :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: ---> Meine Rezi

    :arrow: Ulli Eike - Exit- Kreuzfahrt in den Tod :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    :arrow: Kevin Hearne - Gehetzt :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    :study: Alister Hodge - The Cavern


    2020: 26 Bücher/ 9.918 Seiten

    SUB: 30

                                       

  • *Hilary Mantel - Spiegel und Licht :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Gelungener Abschluss der Tudor-Trilogie


    *Ann Petry - Die Straße :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    s. Rezi

    * Dag Solstad - T. Singer :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    T. Singer will nicht auffallen, er ist ein Mensch ohne sonderliche Eigenschaften, ohne Hobby, ohne bestimmte Ziele. Er arbeitet als Bibliothekar in einer kleinen norwegischen Stadt. An Frauen ist er nicht sonderlich interessiert, bis er Merete kennenlernt.

    Der Roman ist merkwürdig distanziert erzählt, was aber sehr gut passt. Solstad erzählt langsam, wiederholt auch und darauf muss man sich einlassen. Dennoch hat der Roman auf mich einen Sog entwickelt, dem ich gerne gefolgt bin.


    *Tom Kummer - Von schlechten Eltern :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Kummer thematisiert seine Trauer um den Tod seiner Ehefrau Nina; tagsüber kümmert sich die Hauptperson Tom Kummer um seinen Sohn und nachts fährt er mit dem Taxi dubiose Gäste an ihr Ziel und hängt seinen Erinnerungen nach, sieht seine Frau auf der Windschutzscheibe und hegt suizidale Gedanken. Die Nähe zu seinem Sohn empfand ich als grenzwertig.

  • Im Juni wieder nur 1 Buch gelesen aber das war Wow !


    Camilla Läckberg - Golden Cage :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    "Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke, sondern zu meinem Buchhändler"
    (Philippe Djian
    )


    2019:

    gekauft: 18 /gelesen: 17 / abgebrochen 1 / SuB 255

    Letzter Buchkauf :27.12.2019 (1)

    2020

    gekauft: 15/ gelesen: 9 / aussortiert 16 / abgebrochen 1 /SuB 243

    Letzter Buchkauf: 29.06.2020 (1)


    :arrow:

  • Ich bin sehr zufrieden mit dem Juni. Es waren zwar zwei Ausrutscher nach unten dabei, aber auch mal wieder mehrere Bücher, die ich mit 4,5 oder 5 Sternen bewerten konnte.


    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    1. Mathias Illigen - Ich oder Ich Die wahre Geschichte eines Mannes, der seinen Vater getötet hat

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    2. Jack London - König Alkohol

    3. Tor Åge Bringsværd - Die wilden Götter

    4. Ondrej Cikán - Menandros und Thaïs

    5. Milton Mondey - Die Gärtner des Alls 1

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    6. Jevgenij Samjatin - Wir

    7. Hans Rath - Und Gott sprach: Wir müssen reden!

    8. Dani Merati - The reaper Ich gehöre Dir

    9. Robert Rescue - Zum Glück habe ich wenigstens Pech

    10. Akira Honma - A Love That Conquers Gods

    11. Gina Damico - Hellhole Wenn der Teufel bei dir los ist

    12. Mariko Nekono - Full Bloom

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    13. Arthur Conan Doyle - Die vergessene Welt

    14. Kochou Hashimoto - Plant Hunter 1

    15. Kate Morton - Der vergessene Garten

    16. Carlos Rasch - Der blaue Planet

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    17. G. K. Chesterton - Verteidigung des Unsinns, der Demut, des Schundromans und anderer mißachteter Dinge

    18. Michael Marcus Thurner - PR 2828 Die Technoklamm

    19. Waka Sagami - Das Funkeln der goldenen Fische

    20. Suhiro Maruo - Der lachende Vampir

    21. Michelle Stern - PR 2829 Im Land der Technophagen

    22. Per Wahlöö - Unternehmen Stahlsprung

    23. mehrere Autoren - Der Bär, der glaubte ein Hund zu sein

    24. Marlene Lauterbach - Darf ich deine Hand halten?

    25. Ricarda Huch - Der Fall Deruga

    26. Carlos Ruiz Zafón - Der dunkle Wächter

    27. Marco Herzgut - Nathan, meine Mutter und ich

    28. Jen Minkman - Die Insel

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    29. Rebecca Adam - Schinkenröllchen in Öl

    :bewertung1von5::bewertung1von5:

    30. Hubert Haensel - PR 2830 In der Synchronie gestrandet


    Das waren insgesamt 6612 gelesene Seiten.

  • Mein Lese-Juni


    :arrow: Veit Etzold - Seelenangst :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    :arrow:  Veit Etzold - Todeswächter :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    :arrow:  Veit Etzold - Schmerzmacher:bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    :arrow:  Veit Etzold - Der Totenzeichner :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    :arrow:  Hendrik Groen - Tanztee :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    :arrow: Ragnar Jonasson - Dunkel :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:


    :winken:

  • Mein Lese-Juni



    Oliver Pötzsch - Der Lehrmeister :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Der zweite Band der Faustus-Saga hatte mir auch wieder gut gefallen. Er war wieder sehr dicht und angenehm flüssig geschrieben. Allerdings basierte hier viel mehr auf mystische, zum Teil konstruiert wirkende Situationen, die mir manchmal etwas zu übertrieben wirkten. Der erste Band gefiel mir besser, obwohl auch dieser wieder lesenswert war.

    Anders de la Motte - Sommernachtstod :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Dieser Schweden-Krimi war für mich eine positive Überraschung. Er kommt ohne brutale oder blutige Beschreibungen aus und ist dennoch spannend bis zum Schluss. Und am Ende gab es auch noch eine überraschende, aber plausible Auflösung. Was will man mehr.

    Aaron Allston - Zorn :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Dieser siebte Band der Star Wars Reihe Wächter der Macht bringt die Handlung nur sehr gemächlich voran, so wie die ganze Reihe eigentlich nur schleppend vorankommt. Allston vermag viele kleine Details einzuarbeiten, die auf mich den Eindruck machten, dass hier ein Star Wars Nerd am Werk war. Nicht wirklich schlecht, aber auch nicht überzeugend.

    Peter V. Brett - Die Stimmen des Abgrunds :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Bei dem letzten Band der Dämonen-Saga hieß es für mich nur noch Augen zu und durch. Endlich diese Reihe abschließen. So erwies sich der Band auch nicht als ganz so schlecht, wie noch der Vorgänger. Allerdings ist er vollgepackt mit ständigen Wiederholungen. Überall stecken die Figuren in ihren abschließenden Schlachten, die in dieser Masse eintönig und öde wirkten. Zum Glück ist die Reihe jetzt vorbei und mit dem Ende kann ich auch gut leben.

    Peter V. Brett - Selias Geheimnis :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Diese letzte Novelle zur Dämonen-Saga beleuchtete noch einmal das Dorf Tibbets Bach während der finalen Schlachten. Das eigentliche Thema dieser Geschichte scheint das Verhältnis Selias zu einer Frau zu sein. Das war nicht uninteressant beschrieben, aber alles was drum herum beschrieben wurde, wirkte irgendwie unwichtig und nebensächlich. Wirklich beigetragen zu der Saga hat die Geschichte auch nichts, so dass sie im Prinzip überflüssig war. Zumindest weiß ich, dass ich von diesem Autor sehr wahrscheinlich nichts mehr lesen werde.

    Karen Traviss - Enthüllungen :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Der achte Band der Star Wars Reihe Wächter der Macht bereitet das große Finale vor. Die Autorin neigt jedoch dazu Szenen und Situationen allzu ausführlich zu beschreiben. So wirkt die ohnehin schon gemächliche Reihe noch ein bisschen zäher. Zumindest kommt die Story hier mal etwas voran, so dass das Finale nun kommen kann.

    Jim Butcher - Die Elementare von Calderon :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Der Auftakt der Codex Alera Reihe hat mich voll und ganz überzeugt. Dieser Reihe hätte ich mich schon viel früher widmen sollen. Der Autor hat hier eine innovative und sehr interessante Welt geschaffen, in der er wortgewandt, angenehm flüssig und spannend seine Geschichte erzählt. Ich werde mir nach dieser Lektüre sicher auch noch die restlichen Bände der Reihe besorgen. Dieses Buch ist erst das vierte in diesem Jahr, welchem ich die volle Punktzahl gegeben habe. Und somit ist es natürlich auch mein persönliches Monatshighlight. :thumleft:

    :study: Brian Lee Durfee - Das Pechschwarze Herz (MLR)

    :study: Tad Williams - Das Herz