Patrick Strasser / Günter Klein - Hoeness Die Biographie

Anzeige

  • Ich war gespannt auf den doch so in der Kritik stehenden Mann, der einerseits den FC Bayern unnachahmlich vertrat auf der anderen Seite der soziale Privatmann Hoeneß der gutes tun wollte aber Steuern hinterzog...


    Gut gelesenes Hörbuch, das eine interessante Darstellung des Uli Hoeneß darstellt, von seiner Kindheit über die ersten Spiele und seinem vorzeitigen Ende der Bundesligakarriere bis zum Manager und schließlich Präsident des FC Bayer München ist alles dabei. Von liebevollen Geschichten bis zu den wahren Einblicken in das Gefühlsleben zu seinem Freund Paul Breitner und dem Ende der Freundschaft. Das Zocken mit Aktien, Die Wurstfabrik, der Bruder , das Trio beim FC Bayern und seinen starken Willen.


    Das alles ist sehr interessant und es gab die ein oder andere Stelle, an der ich Hoeneß neu entdecken konnte aber irgendwie ist das Buch trotzdem nur halbwegs an mir vorbeigeplätschert und ich denke, dass es eher für wirkliche Fans gedacht ist. Es ist eine gute Geschichte die jetzt aber nicht wirklich aufwühlt oder bei der man jemand verachten müsste. Ein Leben, in dem eigentlich nie etwas gefehlt hat, da Geld keine Rolle gespielt hat und auch keiner in die Armut gefallen ist. Die besten Momente sind die, in denen über Entscheidungen beim FC Bayern und auch die Hintergründe der Denkweise genannt werden, die so oder so hätten ausfallen können. Der starke Ehrgeiz den FC Bayern an die Spitze zu bringen und etwas unvergleichliches zu schaffen. Das ist gelungen. Dieses Hörbuch eher nur zum Teil.

Anzeige