Wahl der besten Bücher im BücherTreff

Arnulf Hartl & Christina Geyer - Heilkraft der Alpen

Anzeige

  • Das Cover hat mich bereits am PC eingenommen.

    Jetzt, nachdem ich es in Händen halte, bin ich absolut begeistert davon, denn nicht nur die Abbildung, nein auch die Haptik sind wunderbar gewählt.


    Der Schreibstil ist gut nachvollziehbar. Die vorgestellten Daten und Fakten werden durch detailreiche Erläuterungen, sowie Bildmaterial und Diagramme dem Leser näher gebracht. Hier erkennt man festes Fundament, das sich auf intensiver Forschung und Wissenschaft aufbaut.


    Das Bildmaterial ist, genau wie auch schon im Coverbild zu erkennen, wundervoll und macht Lust, die Alpen zu erkunden und die Heilkraft am eigenen Leib zu erfahren.



    Mein Fazit: hochwertig mit interessanten Daten und Fakten

  • Es wäre aber schon interessant genauer zu erfahren, worum es denn eigentlich geht. :-k

    Da steht ja im Klappentext mehr:


    So finden etwa Asthmatiker in den Krimmler Wasserfällen eine wissenschaftlich erforschte Heilquelle, und ein aktiver Wanderurlaub schafft Erleichterung bei chronischen Rückenschmerzen. Nicht nur die Muskeln, sondern insbesondere auch die Paarbindung bei lange bestehenden Beziehungen wird durch einen gemeinsamen Aufenthalt in den Bergen wesentlich gestärkt, wie Hartls langjährige Forschung belegt. Darüber hinaus wirkt Wandern ähnlich wie ein Antidepressivum bei Depression und Hoffnungslosigkeit. Arnulf Hartl erforscht seit Jahren in fundierten wissenschaftlichen Studien die unglaubliche Heilkraft unserer Alpen

    :study: Ich bin alt genug, um zu tun, was ich will und jung genug, um daran Spaß zu haben. :totlach:

  • Mario

    Hat den Titel des Themas von „Arnulf Hartl - Heilkraft der Alpen“ zu „Arnulf Hartl & Christina Geyer - Heilkraft der Alpen“ geändert.

Anzeige