Sarah Koch - In den Fängen des Waldes

  • Inhalt


    Ein beklemmender Thriller um eine Frau auf der Suche nach ihrer Familie

    »Irgendetwas in mir weiß, dass die Blicke des Waldes nicht von vertrauten Personen ausgehen.«

    Es sollte ein Wochenendtrip werden, aber Ellas Mann und Tochter sind nicht zurückgekehrt. Nach Wochen tappt der Kommissar mit der Gelfrisur, den Ella nicht ausstehen kann, noch immer im Dunkeln. Kurzerhand begibt sie sich selbst in das Waldstück, das ihre Familie verschluckt zu haben scheint, und muss schnell feststellen, dass hier nichts mit rechten Dingen zugeht. Gibt es in den Wäldern Eschheims wirklich mehr, als man mit bloßem Auge sehen kann? Und was hat es mit der Kommune auf sich, zu der alle Spuren führen? Ella ist fest entschlossen es herauszufinden und setzt alles auf eine Karte. Aber ihre letzte Hoffnung ist gefährlicher als sie jemals geahnt hätte...


    Meinung

    Endlich mal wieder ein Buch das ich so richtig durchgesuchtet habe. Durch meine komischen Lesestimmung der letzten Wochen habe ich sowas lange nicht gehabt. "In den Fängen des Waldes" war aber so spannend das ich es kaum weg legen konnte. Es hat mich total mitgerissen und ich wollte unbedingt wissen, was mit Ellas Familie geschehen ist. Es passieren unheimliche Dinge, die der Leser sich selbst erklären und selbst bewerten darf. Und es passieren handfeste Dinge, bei denen ich als Leser gut folgen und mitraten konnte. Ob man richtig liegt mit den Verdächtigungen sieht man ja dann am Ende. Mich hat die Autorin jedenfalls in ein paar Punkten in die Irre geführt.

    Ella ist zeitweilig aber auch etwas "kopflos" im Sinne von übereilig und ihren Mitmenschen gegenüber ungerecht. Aber wer darf das wenn nicht eine Mutter die Mann und Tochter vermisst.

    Das Buch erzählt auch einiges, wichtiges aus dem Leben der Familie bevor Mann und Kind verschwunden sind. Das spielt natürlich alles eine Rolle.

    Am Ende fügen sich die Puzzleteile zusammen. Ich fand es erst etwas.... hm.... ich würde sagen überspannt, nach genauem Nachdenken aber bin ich zu dem Entschluss gekommen das noch ganz andere Dinge auf der Welt passieren die ähnlich krass und vllt ein wenig skurril sind. Es wird aber alles logisch erklärt.... Also das sollte Niemanden vom lesen abhalten.

    Ich empfehle das Buch auf jeden Fall weiter und wünsche viel Spaß bei der spannenden Lektüre.

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen. (Zitat: Johann W. von Goethe)