Vi Keeland, Penelope Ward - Rebel Heart

  • Buchdetails

    Titel: Rebel Heart


    Band 2 der

    Verlag: LYX

    Bindung: Broschiert

    Seitenzahl: 304

    ISBN: 9783736311947

    Termin: Neuerscheinung April 2020

  • Bewertung

    3.7 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen

  • Inhaltsangabe zu "Rebel Heart"

    Kann er ihr jemals verzeihen? Rushs schlimmster Albtraum ist wahr geworden. Er hat seine Schutzmauern fallen lassen und sich Gia geöffnet. Dabei wurde er verletzt wie noch nie in seinem Leben. Rush fühlt sich von der jungen Frau verraten und kann seine Gefühle für sie doch nicht einfach abstellen. Gia muss jetzt alles riskieren, um sein Vertrauen zurückzugewinnen und sein Herz aufs Neue zu erobern. 'Ich habe mich sofort in die Charaktere verliebt. Die Geschichte ist einfach brillant!' THE SMUT-BRARIANS Abschluss des RUSH-Duetts von Bestseller-Autorinnen Vi Keeland und Penelope Ward
    Weiterlesen
  • Aktion

  • Bestellen

  • :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:


    Ein wunderbarer Abschluss der Dilogie



    Rush und Gia haben sich gefunden. Sie lieben sich trotz aller Widerstände und sind glücklich wie nie zuvor. Doch eine falsche Entscheidung in Gias Vergangenheit zerstört alles. Rush ist tief verletzt und zieht sich zurück. Und während die junge Frau mit den Konsequenzen ihres Fehlers klarkommen muss, kann sie die Liebe ihres Lebens nicht vergessen. Gia riskiert alles, um Rushs Vertrauen zurückzugewinnen und sein Herz aufs Neue zu erobern.



    Schon „Rebel Soul“ hat mich begeistert und dazu geführt, dass ich mich in Rush schockverliebt habe. Der zweite Band „Rebel Heart“ von Vi Keeland und Penelope Ward hat nichts daran geändert. Ich musste unbedingt wissen wie es weitergeht und bin mehr als zufrieden. Der zweite Band setzt nahezu nahtlos am ersten Teil an. Es geht direkt ziemlich dramatisch los und der Leser kann sofort mit Rush und Gia mitfiebern.


    Zwar ist die Handlung in diesem Band relativ vorhersehbar aber mich hat es überhaupt nicht gestört.


    Ein Highlight in diesem Buch war für mich eh der Umgang zwischen Gia und Rush. Denn obwohl es wirklich schwierig zwischen den Beiden wurde, war die Liebe immer spürbar.


    Neben Gia und Rush, die natürlich meine Lieblingsfiguren sind, habe ich vor allem Oak und Gias Vater Tony ins Herz geschlossen. Sie haben der Geschichte unheimlich viel Wärme und Halt gegeben.


    Die Geschichte ist durchweg spannend und gefühlvoll, mit einem Ende, welches mir wirklich gut gefallen hat und was auch gut zur Geschichte passt. Und obwohl die Geschichte recht vorhersehbar war, hat mich das Ende ein wenig überrascht.


    Ich bin ein großer Fan von Rush und Gia und kann diese Dilogie wirklich nur weiterempfehlen.

  • Titel: Rebel Heart
    Originaltitel: Rebel Heart
    Autor: Vi Keeland & Penelope Ward
    Seitenanzahl: 304
    Genre: Liebesroman | Contemporary
    Teil: 2/2
    Verlag: LYX


    Inhalt:

    Gia und Rush sind endlich ein Paar und blicken zuversichtlich in die Zukunft. Trotz aller Widerstände ist ihre Beziehung nach den letzten Geschehnissen stärker denn je, bis die noch frische Beziehung der beiden erneut vor dem Aus steht. Denn Gias Vergangenheit droht erneut die Beziehung zu Rush komplett zu zerstören. Können Gia und Rush einen Weg finden, ihre Beziehung zu retten oder gehen die beiden getrennte Wege ? ?


    Meinung:

    Dies ist der zweite Band der Rush-Dilogie. Nach dem eher mittelmäßigen ersten Band; "Rebel Soul" und dem wirklich fiesen Cliffhanger,war ich richtig gespannt,wie genau die Geschichte von Gia und Rush weitergehen bzw. ausgehen wird.

    Die Geschichte knüpft direkt an die Geschehnisse von Band eins an. Ich habe die ersten 100 Seiten wirklich gerne gelesen und bin da auch nur so durch die Geschichte geflogen.Da gab's Spannung,Herzschmerz und etwas Drama. Aber dann, nach den eben genannte einhundert Seiten, ging es mit der Geschichte leider ziemlich den Bach runter. Es gab reihenweise unnötige Szenen und Drama en masse, welches man überhaupt nicht gebraucht hätte.

    Zudem gab es auch ein paar Szenen und Geschehnisse,die ich sehr unrealistisch dargestellt fand. Dieses ständige hin und her zwischen Gia und Rush wurde mit der Zeit auch sehr nervig. Anstatt,dass die zwei sich zusammensetzen und miteinander reden machen beide genau konträre Dinge. Er haut ab und sie verkriecht sich entweder in der Arbeit oder heulend im Bett. Ich hätte die zwei wirklich gerne mal geschüttelt. Beide wurden mir durch so ein Verhalten auch leider wirklich unsympathisch. Sie benahmen sich nicht wie Erwachsene - sondern wie zwei unreife Teenager! Da gefiel mir Rush im ersten Teil, wo er deutlich reifer agiert, besser. Gia verlor hier auch einiges an Sympathiepunkte! Sie jammert gefühlt ständig und brachte mich mit diesem dauernden Gejammer beinahe schon zur Weißglut!


    Fazit:

    Die Geschichte hat leider ziemliche Schwächen und ja, sie ist leider schlechter,als der mittelmäßige erste Band! !

    Enttäuschende 2 von 5 Sternchen! :bewertung1von5::bewertung1von5:

    Hier wäre wirklich deutlich mehr drinnen gewesen - so wurde das Potential der Geschichte leider wirklich ziemlich verschenkt!